Sekundarstufe Berufsbildung - Duale Berufsausbildung sowie Technik und Gewerbe

Bachelorstudium

Letztes Update: 30.07.2018
Bereich:
Umfang 8 Semester / 240 ECTS
Abschluss: Bachelor of Education (BEd)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Berufsbegleitend
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.ph-noe.ac.at/...

Über das Studium:

Studieninhalt

  • Bildungswissenschaftliche Grundlagen (60 ECTS-AP)
  • Fachwissenschaften (120 ECTS-AP)
  • Fachdidaktik (60 ECTS-AP)
  • Inkludiert im Studienfachbereich Bildungswissenschaftliche Grundlagen ist die Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP)
  • Inkludiert in die 3 oben genannten Studienfachbereiche sind Pädagogisch-Praktische Studien (40 ECTS-AP) und die Abfassung einer Bachelorarbeit (11 ECTS-AP).
    • Für berufsfachliche Grundlagen können max. 120 ECTS-AP für eine mindestens dreijährige facheinschlägige Berufspraxis angerechnet werden. Falls keine mindestens dreijährige facheinschlägige Berufspraxis vorliegt, können maximal 60 ECTS-AP angerechnet werden.
    • Allgemeine bildungswissenschaftliche Grundlagen und Fachdidaktik können jeweils bis max. 30 ECTS-AP für eine Berufspraxis mit pädagogischen Anteilen angerechnet werden.

Einstiegsvoraussetzungen:

  • Allgemeine Universitätsreife und
  • persönliche Eignung und
  • studiengangsspezifische Eignung
    • facheinschlägige Berufspraxis von mind. 3 Jahren und
    • aktives Lehrer/innendienstverhältnis im Ausmaß von mind. 6 Unterrichtseinheiten.

Die Eignungsfeststellung erfolgt an der PH Wien

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.