Innenarchitektur & 3D Gestaltung

Bachelorstudium

Letztes Update: 13.05.2017
BEREICH:
Ingenieurswissenschaft
Kunst
DAUER:6 Semester
ECTS:
180
ABSCHLUSS:Bachelor of Arts (BA)
TYP:
Präsenzstudium
ANWESENHEIT:
Vollzeit
KOSTEN:
kostenpflichtig
DETAILS:http://www.ndu.ac.at/stud...
WSGesamtδ Vorsemester
09/10295281

Quelle: UNI:DATA BMWF

Über das Studium:

DIE IDEALE UMGEBUNG SCHAFFEN

Atmosphären schaffen, Erlebnisse erzeugen, Innenräume gestalten? Nicht auf den großen Maßstab, sondern auf das Detaillierte, das Temporäre eingehen? Den Raum selbst als gestalterische Spielwiese nutzen? Auch wenn wir meistens von geschlossenen Räumen sprechen: Die Möglichkeiten der Innenarchitektur sind fast uneingeschränkt offen, ihre Auswirkungen nicht zu übersehen. Innenarchitektur umgibt uns unmittelbar und beeinflusst direkt unser Verhalten. Lassen Sie sich auf die „inneren Werte“ ein – werden Sie Innenarchitekt/in und lernen Sie, für jede Situation die ideale Umgebung zu schaffen!

TREFFPUNKT RAUM

Die Bereiche der Innenarchitektur sind vielfältig und umfangreich, die Grenzen zu anderen Disziplinen fließend. Immer geht es jedoch darum, künstlerische Gestaltung mit technischem Know-how zu verbinden – und immer geht es um den Raum. Alles, was wir tun, findet im Raum statt: Der Raum ist Begegnungsort für menschliche Interaktionen. Mittlerweile verbringen wir 90 % unserer Zeit in geschlossenen Räumen. Dadurch wird es immer wichtiger, diese Räume optimal zu gestalten. Eine große Herausforderung, nicht zuletzt weil sich unsere Arbeits- und Lebenswelten rasant verändern und stets komplexer werden – innovative und fundiert ausgebildete Innenarchitektinnen und Innenarchitekten sind daher immer mehr gefragt. 

Die NDU ist derzeit die einzige Universität in Österreich, die Innenarchitekturals ein eigenes Studium anbietet. 

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

3D Gestaltung, Baukunst, Bildkunst, Innenarchitektur, Kaukonstruktion, Kommunikation, Lichttechnik, Materialkunde, Recht, Wirtschaft, Zeichnen

Studieninhalt

KERNSTUDIUM

Entwurfsstudio Innenarchitektur I–VI (70 ECTS)
Einführung in die Entwurfspraxis
Raum und Rekreation
Prototyp, Objekt
Produktion, Präsentation
Kommunikation, Vermittlung
Praktische Bachelorarbeit

Künstlerische Gestaltungsgrundlagen I–II (10 ECTS)
Wahrnehmungs- und Gestaltungsmethoden I–II
Zeichnen I–II
Formenwerkstatt I–II

Werkstattsupport : CAD I–V (12 ECTS)

Materialkunde I–V (10 ECTS)
Baumaterialien I–V

Baukonstruktion I–V (16 ECTS)
Konstruktiver Ausbau I–V
Einführung in die Tragwerkslehre I–II
Einführung in die Bauphysik I–II + Technischer Ausbau I–II
Ökologie und Baubiologie
 

BEGLEITENDE FÄCHER

Kunst- und Kulturwissenschaft I–V (26 ECTS)
Wirtschaft + Recht I–IV (16 ECTS)
Wahlfächer (20 ECTS)

Studienaufbau:

In der Innenarchitektur geht es um die gestalterische, technische und wirtschaftliche Planung von Innenräumen, Raumgefügen und Einrichtungen, die Grenzen zu Architektur und Produktdesign sind fließend. Das Studium beschäftigt sich daher sowohl mit Raumkonzepten in vorhandenen Gebäuden wie auch mit temporären Bauten, Licht- und Objektgestaltung. Zum Studienplan gehören Visualisierung und CAD, konstruktiver Ausbau und Baumaterialkunde, Lichtgestaltung, aber auch Kunst- und Kulturwissenschaft
sowie Wirtschaft und Recht. Am Ende des Bachelorstudiums erarbeiten die Studierenden ein individuelles, eigenständiges Gestaltungsprojekt.

Qualifikationsprofil:

Die Kombination aus wissenschaftlicher Ausbildung und praktischer Erfahrung macht den Kern des Studiums an der NDU aus. Das Studium vermittelt Ihnen ein umfassendes Verständnis zeitgenössischer Theorie, befähigt Sie, Problemlösungen selbstständig zu erarbeiten und interdisziplinäre Teams zu leiten. Die Bewältigung von praktischen Designaufgaben lässt Sie Ihre technische Kompetenz wie auch individuelle Kreativität entwickeln: Diese führt Sie zu Ihren persönlichen Ausdrucksformen und zu einem fundierten
Verständnis für räumliche Zusammenhänge und deren Gestaltung.

Um die komplexen Herausforderungen des Berufs bewältigen zu können, arbeiten Sie im Laufe Ihres Studiums an realen Projektanfragen aus der Wirtschaft: Sie entwickeln echte Lösungen, die vom Auftraggeber um- und eingesetzt werden. Dabei werden Sie während Ihrer akademischen Ausbildung für die Bedürfnisse der Wirtschaft sensibilisiert, während Sie gleichzeitig darauf achten, ästhetisch wie ökologisch nachhaltige Lösungen zu kreieren.Praxiserfahrene Lehrende und namhafte Gastvortragende betreuen Sie in
Ihrem Studium; somit sind Sie von Anfang an unmittelbar in ein wertvollesberufliches Netzwerk eingebunden.

Berufsaussichten / Jobs:

Die Einsatzbereiche sind zahlreich und vielfältig: Wohnen, Arbeiten, Gastronomie, Hotellerie, Verkauf, Freizeit ... Als Innenarchitektinnen und -architekten von morgen gestalten Sie Büros, Bars und Hotellobbys, kümmern sich um das Shopdesign, begeistern die Besucher mit innovativer Messearchitektur. Karrieremöglichkeiten gibt es in Design- und Architekturbüros, in Produktionsunternehmen (z. B. Hersteller von Möbeln, Messe- und Verkaufssystemen), im Handel und Vertrieb, im Kulturbereich(Bühnen- und Ausstellungsdesign) und selbstverständlich als freischaffende/r Kreative/r.

Einstiegsvoraussetzungen:

Die Voraussetzung zum Bachelorstudium Innenarchitektur & 3D Gestaltung ist entweder der Nachweis der allgemeinen Hochschulreife oder eine außergewöhnliche künstlerisch-gestalterische Eignung.

Eine weitere Zugangsvoraussetzung ist die Absolvierung einerAufnahmeklausur, in deren Rahmen Ihre künstlerisch-gestalterische Eignung geprüft wird. Bei der Aufnahmeklausur ist ein Portfolio mit 15 bis 20 Arbeiten (Zeichnungen, Fotografien, Projekte, ...) vorzulegen. Für die Aufnahmeklausur stehen Ihnen in der Regel zwei Termine zur Auswahl.

Ablauf Aufnahmeverfahren

  • schriftliche Arbeit (ca. 1,5 Std.)
  • zeichnerisch-gestalterische Aufgabe
  • Interviews (2)

Studium.at Logo

© 2010-2018  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Impressum - Werbung & Mediadaten - Haftungsausschluss - Datenschutz

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.