Jazz-Komposition und Arrangement

Bachelorstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Musik und darstellende Kunst 415
Umfang 8 Semester / 240 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Arts (BA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: 300€ pro Semester
Website: http://www.muk.ac.at/stud...

Über das Studium:

Das Bachelorstudium Jazz-Komposition und Arrangement vermittelt ein fundiertes Verständnis der harmonisch-melodischen Strukturen des Jazz in seinen historisch gewachsenen stilistischen Ausprägungen sowie der entsprechenden Kompositions- und Arrangiertechniken. Die Studierenden sollen die verschiedenen Ausformungen und Traditionen der Sprache des Jazz erlernen und nützen, um eigenständige Kompositionen und Arrangements für unterschiedliche Formationen im Idiom des Jazz und verwandter Musikrichtungen zu kreieren. Ein fächerübergreifender didaktischer Ansatz befähigt die AbsolventInnen zur theoretisch-wissenschaftlichen Reflexion ihres künstlerischen Schaffens.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Arrangement, Aufführungspraxis, Betriebssysteme, Big Band, Didaktik, Ensemble, Entwicklungspsychologie, Gehörbildung, Gehörschulung, Gruppenimprovisation, Historischer Tanz, Hospitation, Humanwissenschaft, Improvisation, Jazzarrangement, Jazzgeschichte, Jazzkomposition, Jazztheorie, Keyboard, Movement, Notationskunde, Ornamentik, Qualitatives Hören, Rhythmik, Rhythmustraining, Tonsatz, Wissenschaftliches Arbeiten, Zeitgenössische Musik

Studienaufbau:

Dauer: 8 Semester

Der Unterricht im Zentralen künstlerischen Fach (ZkF) dient einerseits der systematischen Vermittlung der Jazztheorie aus den verschiedenen Aspekten Harmonik, Melodik, Rhythmik, Stilistik etc., andererseits wird die Entfaltung der kreativen Fähigkeiten der Studierenden durch permanente Arbeit an eigenen Werken gefördert. Eine inhaltlich umfassende Palette an ergänzenden Lehrveranstaltungen (ELV) gewährleistet das Erreichen des Studienzieles. Im Sinne einer berufsnahen Ausbildung und der Entwicklung umfassender Repertoirekenntnisse sind die Studierenden während der gesamten Dauer des Bachelorstudiums sowohl als InstrumentalistInnen als auch als KomponistInnen/ArrangeurInnen in verschiedene Ensemble-Projekte eingebunden. Ihre Werke gelangen bei öffentlichen Auftritten des Studienganges zur Aufführung. Darüber hinaus können im Rahmen der angebotenen Wahlpflichtfächer spezielle Interessen der Studierenden in das Studium einfließen.

Das Bachelorstudium gliedert sich in zwei Studienabschnitte von jeweils vier Semestern, wobei die ersten beiden Semester des 1. Studienabschnitts als Studieneingangsphase gestaltet sind und eine Studienprüfung im 4. Semester vorgesehen ist. Das Studium wird am Ende des 8. Semesters mit der Bachelorprüfung abgeschlossen.

1. Studienabschnitt (Semester 1–4)

Im 1. Studienabschnitt sind Lehrveranstaltungen in den Bereichen ZkF und ELV vorgeschrieben. Die Studieneingangsphase erstreckt sich über die ersten beiden Semester und bietet den Studierenden die Möglichkeit, sich einen Überblick über die Jazz-Ausbildung an der Konservatorium Wien Privatuniversität und die damit verbundenen Berufsaussichten zu bilden. Im 4. Semester ist eine Studienprüfung vorgesehen.

2. Studienabschnitt (Semester 5–8)

Der 2. Studienabschnitt umfasst Lehrveranstaltungen aus den Bereichen ZkF und ELV. Neben der weiteren Professionalisierung und Spezialisierung im Bereich des ZkF bieten die ELV den Studierenden die Möglichkeit, sich durch die Auseinandersetzung mit theoretischen und praktischen musikalischen Inhalten ein umfangreiches fachliches Wissen anzueignen, welches in der Realisierung musikalischer Werke verschiedenster Spielarten der Jazz-Musik essentiell ist. Am Ende des 8. Semesters findet die Bachelorprüfung statt.

Qualifikationsprofil:

Die AbsolventInnen des Bachelorstudiums Jazz-Komposition und Arrangement besitzen die Fähigkeit, sich durch Kompositionen und Arrangements in den wichtigsten Stilformen des Jazz und verwandter Stilrichtungen musikalisch auszudrücken und künstlerische Ideen eigenständig zu realisieren. Sie sind in der Lage, Problemstellungen in Zusammenhang mit ihrem künstlerischen Schaffen vom theoretisch-wissenschaftlichen Standpunkt zu reflektieren und die gewonnenen Erkenntnisse entsprechend darzustellen (Bachelorarbeit).

Berufsaussichten / Jobs:

Die AbsolventInnen des Bachelorstudiums Jazz-Komposition und Arrangement sind hervorragend qualifiziert für die Arbeit mit

· Ensembles aus dem Bereich Jazz/Pop und verwandter Stilrichtungen
· entsprechenden Ensembles aus dem schulischen Bereich
· Theatermusikproduktionen
· TV- und Studioproduktionen

Einstiegsvoraussetzungen:

Altersgrenzen

Mindestalter: 17 Jahre
Höchstalter: 24 Jahre

Zulassungsprüfung

Die Zulassungsprüfung ist eine kommissionelle Prüfung; der/ dem KandidatIn wird eine professionelle Begleitung zur Verfügung gestellt mit Piano & Drums bei Jazz-Bass; Piano, Bass & Drums bei Jazz-Gitarre, Jazz-Saxophon, Jazz-Trompete und Jazz-Posaune; Bass & Drums bei Jazz-Klavier; Piano bei JazzGesang; und Piano, Bass & Drums in der 2. Runde Jazz-Gesang. Zusätzlich ist eine Anlage für Music-Minus-One mit Mikrokabel für Laptops, Smartphones und iPods vorhanden (Aebersold, Band-In-The-Box)

Nachweis der Deutschkenntnisse: 

StudienbewerberInnen mit nichtdeutscher Muttersprache müssen nach bestandener Zulassungsprüfung und Aufnahme in ein Studium ihre Deutschkenntnisse der Stufe A2/B1 (nach europäischem Referenzrahmen) vor der Zulassung zum Studium im Studienreferat nachweisen. Nähere Informationen dazu finden Sie im „Infoblatt Deutschkenntnisse“.


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.