Blasinstrumente und Schlagwerk - Fagott

Masterstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 08.04.2019
Bereich: Musik und darstellende Kunst 415
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Master of Arts (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: 300€ pro Semester
Website: http://www.muk.ac.at/stud...

Über das Studium:

Das Studienangebot bei Blasinstrumenten und Schlagwerk richtet sich an „die Besten der Besten“ und fokussiert in den Bachelor- und Masterstudien die Berufsbilder SolistIn, Ensemble- und OrchestermusikerIn, sowie Instrumentalpädagogik (IGP).
Internationale SolistInnen und Mitglieder der großen Wiener Orchestergarantieren eine exzellente Ausbildung in den zentralen künstlerischen Fächern Saxophon, Blockflöte, Orchesterblasinstrumente und Schlagwerk.
Dabei werden die typischen „Wiener Instrumente“ (Wiener Oboe, Wiener Horn, Wiener Pauken) ebenso unterrichtet wie die Französische Oboe oder das Doppelhorn; historische Instrumente und Nebeninstrumente vervollständigen das Ausbildungsspektrum.
Zeitgenössische Musik, instrumentale Exzellenz und Interdisziplinarität sind zentrale Schwerpunkte in Lehre und Forschung. Sie befähigen unsere Studierenden dazu, den Herausforderungen eines sich in Wandlung befindlichen Musikmarktes mit innovativen Lösungen erfolgreich zu begegnen. In den vergangenen Jahren führte dies zur Gründung von mehrfach prämierten Startup-Projekten und von Spitzenensembles wie Five Sax, Mobilis Quartett, Vivid Concort oder Ensemble Federspiel.
Auftrittsmöglichkeiten im Wiener Musikverein, bei den Salzburger Festspielen oder beim Festival Wien Modern, regelmäßige Übungsprobespiele, Meisterklassen und Kunstprojekte, sowie eine kollegiale Studienatmosphäre sorgen für ein optimales Studienumfeld.

Das hervorragende Niveau unserer Studierenden und AbsolventInnen zeigt sich in Probespielerfolgen bei den Wiener und Berliner Philharmonikern, beim Philharmonia Orchestra London, BBC Philharmonic Orchestra, Bamberger Symphoniker, Bayerische Staatsoper München, Quatars Philharmonic Orchestra, WDR Sinfonieorchester, RSO Frankfurt, RSO Wien etc. Sie reüssieren durch Preise bei internationalen Wettbewerben (Adolphe Sax International Competition, Fanny Mendelssohn Preis, Osaka International Music Competition) und ihre Engagements führen sie an die bedeutendsten Orte des internationalen Musiklebens wie dem Wiener Musikverein, das Concertgebouw Amsterdam oder der Carnegie Hall New York.

Studieninhalt

Studienzweige: 

  • Orchesterblasinstrumente:
    • Flöte
    • Oboe 
    • Klarinette
    • Fagott 
    • Saxophon 
    • Horn 
    • Trompete 
    • Posaune
    • Tuba 
  • Blockflöte 
  • Schlagwerk

Der Studienzweig Fagott bietet neben der fundierten Beschäftigung mit allen Stilepochen am Hauptinstrument auch Unterricht an Nebeninstrumenten wie Kontrafagott und Barockfagott, sowie häufige Auftrittsmöglichkeiten, Orchesterproduktionen, Kammermusikabende und innovative Projekte, von der Live-Elektronik bis zur interdisziplinären Performance. Workshops, Übungsprobespiele/-wettbewerbe mit Feedback, Masterclasses und Seminare zu verschiedenen aktuellen Themengebieten ergänzen das Studium.

Im Masterstudium erfolgt eine Vertiefung und Spezialisierung der im Bachelorstudium erworbenen Qualifikationen. Es werden Fertigkeiten und Kompetenzen umfassend entwickelt, bzw. vertieft und die Studierenden auf die Tätigkeiten und zukünftigen Berufsfelder vorbereitet. Die AbsolventInnen erarbeiten sich jene Kenntnisse und Fähigkeiten, welche die Voraussetzung bilden, um sich im Musikbetrieb zu behaupten und in diesen auch gestaltend eingreifen zu können. Ein weiteres Qualifikationsziel ist die Vorbereitung für künstlerische Forschungsprojekte im dritten Studienzyklus (Doktoratsstudium bzw. PhD). Die Lehrangebote des Curriculums ermöglichen eine hochprofessionelle, zeitgemäße wie zukunftsweisende Ausbildung für die Studierenden. 

Qualifikationsprofil:

Mit dem Abschluss des viersemestrigen Masterstudiums haben die Studierenden die Fähigkeiten erworben, eigenständig die Interpretation von musikalischen Werken als Summe musikalischen Gesamtwissens zu verstehen und auf höchstem künstlerischem Niveau praktisch zu realisieren

Berufsaussichten / Jobs:

Orchestertätigkeit, Kammermusiktätigkeit, Solistentätigkeit

Einstiegsvoraussetzungen:

Voraussetzung für die Zulassung in das Masterstudium ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium oder ein gleichwertiger Abschluss an einer in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung, die positive Absolvierung der kommissionellen Zulassungsprüfung in allen ihren Teilen sowie die Verfügbarkeit eines Studienplatzes 

Die Zulassungsprüfung dient der Überprüfung der Eignung der KandidatInnen für die besonderen Anforderungen des Masterstudiums unter Berücksichtigung ihrer Vorkenntnisse und Fähigkeiten auf praktischem und theoretischem Gebiet.

Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, haben darüber hinaus Kenntnisse der deutschen Sprache lt. den Richtlinien des Senates nachzuweisen. Dieser Nachweis muss spätestens bei der Zulassung in das Studium erfolgen. 

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.