Industrielle Energietechnik

Masterstudium

Letztes Update: 01.12.2021
Bereich: Elektrizität und Energie 39
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Dipl.-Ing.
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr (außer ÖH-Beitrag)
Website: https://www.unileoben.ac....

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Vor dem Hintergrund des weltweit steigenden Energiebedarfs und dessen Auswirkungen auf unser Klima ist es besonders wichtig, dass sich Studierende im Rahmen eines Energietechnikstudiums mit der Energiebereitstellung der Zukunft beschäftigen. Heute schon das Licht angeschaltet, den Kühlschrank geöffnet oder den Zündschlüssel gedreht? Selbstverständliche Tätigkeiten – aber hast du dir Gedanken gemacht, woher diese Energie kommt? Nicht nur unser moderner Haushalt ist energieabhängig, ein großer Anteil des Bedarfs an fossiler und erneuerbarer Energie entfällt auf die Industrie. Bei sämtlichen industriellen Prozessen sind die Bereitstellung, der Transport und die Nutzung von Energie – als elektrische, mechanische und thermische Energie – in
klima- und umweltverträglicher sowie wirtschaftlicher Weise besonders wichtig. Aufgrund des weltweit rapide steigenden Energiebedarfs sowie internationaler Bemühungen, den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren, ist es dringend notwendig, interessierte und verantwortungsvolle junge Menschen im Rahmen des Energietechnikstudiums auszubilden. Nur durch die Entwicklung innovativer Technologien unter vermehr-tem Einsatz erneuerbarer Energieträger können die
Ressourcen unseres Planeten nachhaltig und effizient genutzt und gleichzeitig die Energieversorgung für kommende Generationen gesichert werden.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Anlagenbau, Anlagensicherheit, Anlagenwirtschaft, Antriebsauslegung, Antriebstechnik, Arbeitnehmerinnensicherheit, Arbeitsmaschinen, Aufbereitung von Energierohstoffen, Betriebsfestigkeit, Betriebssicherheit, Betriebstechnik, Electrical Large Drives, Elektrische Energietechnik, Elektrochemische Energiespeicherung, Elektrochemische Energieumwandlung, Elektronik, Elektrowärme, Emerging Technologies for Electric Energy Systems, Energieeffizienz, Energiemanagement, Energiemärkte, Energierecht, Engergiemanagementsysteme, Führung, Hochtemperatur-Prozesstechnik, ICT for Energy, Industrielle Energietechnik, Industrieregelung, Innovationsmanagement, Instandhaltung, Kraftmaschinen, Leistungselektronik, Management nachhaltiger Entwicklung, Metallurgie, Nichteisenmetalle, Porzessorientierter Energieverbund, Reaktorkunde, Regelungstechnik, Risikomanagement, Stähle, Störfallprävention, Systemtechnik, Technologiemanagement, Thermische Energietechnik, Umweltschutz, Werkstoffe in der Energietechnik, Wärmetechnik, Öko-Controlling

Studieninhalt:

Im Masterstudium vertiefst du dein Wissen in den Fachgebieten Energiebereitstellung, Energienutzung, Energieverfahrenstechnik und Energiemanagement. Ein
starker Fokus wird dabei auf die aus der Digitalisierung erwachsenden Herausforderungen und Möglichkeiten gelegt.

Studienaufbau:

Du erhältst eine umfassende Ausbildung auf den Gebieten der elektrotechnischen, maschinenbaulichen und verfahrenstechnischen Energietechnik für eine nachhaltige und wirtschaftliche Erzeugung, Verteilung, Speicherung und Nutzung von Energie. Neben der technischen Expertise erwirbst du auch wirt-schaftliche, ökologische und energierechtliche Kompetenzen, um unterschiedlichsten Problemstellungen mit ganzheitlichen und innovativen Lösungen begegnen zu können. Auch die Herausforderungen und Möglichkeiten der Digitalisierung im Energiesektor wirst du in deinem Masterstudium kennenlernen. Um auf den internationalen Einsatz optimal vorbereitet zu sein, werden im Masterstudium auch englischsprachige Lehrveranstaltungen abgehalten.
Folgende Fachgebiete umfasst dein Masterstudium:
• Energiebereitstellung
• Energienutzung
• Energieverfahrenstechnik
• Energiemanagement
Dein Studium in Leoben ermöglicht dir, dich deinen Interessen entsprechend weiterzuentwickeln. Du kannst daher deine Kenntnisse durch ein umfangreiches Angebot an wirtschaftlichen und technischen Wahlfächern optimal ergänzen.

Qualifikationsprofil:

Steigender Energiebedarf auf der einen Seite, schwindende Rohstoffe und Klimawandel auf der anderen – als Energietechniker*in stellst du dich komplexen
Herausforderungen. Dein Ziel ist, umwelt- und klimaverträgliche, aber zugleich wirtschaftliche Lösungen für Erzeugung, Transport, Umwandlung und Nutzung von
Energie zu schaffen. Da das Studium viele verschiedene technische Disziplinen umfasst, solltest du vielseitig interessiert sein. Wenn es dir leichtfällt, strategisch an eine Problemstellung heranzugehen, systemisch und innovativ zu denken, und du gern im Team neue Aufgaben bewältigst, bietet dir das Studium hervorragende Zukunftsperspektiven.

Berufsaussichten / Jobs:

Als Leobener Energietechniker*in trägst du maßgeblich zur Energiewende bei. Jetzt ist es Zeit zu handeln und klimafreundliche Energiesysteme zu entwickeln. Die Studienrichtung Industrielle Energietechnik an der Montanuni gibt dir die nötigen Tools dafür. Deine Tätigkeiten umfassen die Entwicklung innovativer Energietechnologien sowie die ökonomische und ökologische Bewertung der Effizienz von Gesamtsystemen. Vom Anlagenbau über Kraftwerke bis hin zu einer Karriere in Energieverbundunternehmen – deine Einsatzgebiete sind spannend.

Einstiegsvoraussetzungen:

Die Zulassung zum Masterstudium Industrielle Energietechnik setzt den Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums, Fachhochschul-Bachelorstudienganges oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung voraus. Bei grundsätzlicher fachlich geeigneter Ausrichtung des absolvierten Vorstudiums kann die Zulassung zum Masterstudium Industrielle Energietechnik von der Absolvierung zusätzlicher Lehrveranstaltungen abhängig gemacht werden (entscheidet Rektorat). Als Vorstudien der Montanuniversität Leoben erfüllen die Bachelorstudien Industrieller Umweltschutz, Entsorgungstechnik und Recycling (Hauptwahlfach Verfahrenstechnik), Metallurgie sowie das Diplomstudium Montanmaschinenwesen jedenfalls die Zulassungskriterien

Schicke eine Anfrage direkt an den Anbieter:

Relevante Meldungen:

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2021  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.