Nonprofit-, Sozial- & Gesundheitsmanagement

Bachelorstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 08.04.2019
Bereich: Sozialwesen 23, Gesundheit 135, Management und Verwaltung 250
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Arts in Business/BA oder B.A.
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Berufsbegleitend
Vollzeit
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: http://www.mci.edu/de/stu...

Über das Studium:

Der Bachelor-Studiengang Nonprofit-, Sozial- & Gesundheitsmanagement kann sowohl Vollzeit als auch online mit ergänzenden Präsenztagen (berufsfreundlich) studiert werden. Studierende werden dazu ausgebildet, qualifizierte Positionen im Nonprofitsektor, insbesondere im Gesundheits- und Sozialbereich zu erlangen. Durch laufende Veränderungen in der Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Technologie kommen auf Organisationen des Nonprofit-, Sozial- und Gesundheitsbereichs neue Herausforderungen zu. Die Erlangung von methodischen und sozialen Qualifikationen im Zuge dieses Studiengangs bilden Studierende dementsprechend aus, diese zu meistern.  

Auf dem Lehrplan stehen eine praxisorientierte Managementausbildung, die die Inhalte des Nonprofit-, Sozial- und Gesundheitssektors mit politisch-ökonomischem, rechtlichem und betriebswirtschaftlichem Know-how verknüpft. Dieser innovative Ansatz bildet Studierende zu Experten und Expertinnen von Organisationen und Systemen des Nonprofit-, Sozial- und Gesundheitssektors aus. Sie werden die unterschiedliche Anspruchsgruppen im Kontext öffentlicher Interessen und sozialer Innovation verstehen lernen.

Nach einer mehrsemestrigen Grundausbildung stehen Spezialisierungen auf Nonprofit-Management, Sozialmanagement oder Gesundheitsmanagement auf dem Lehrplan. Alle drei Studienzweige verfolgen einen unternehmerischen Ansatz mit der Arbeit an innovativen zukunftsgerichteten Ideen.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Arbeitspsychologie, Arbeitsrecht, Bewerbungstraining, Bilanzierung, Change Management, Controlling, Epidemiologie, Finanzierung, Fundraising, Gesundheitsförderung, Gesundheitsmanagement, Gesundheitswesen, Gesundheitsökonomie, HRM, Informationsmanagement, Karriereplanung, Kommunikation, Marketing, Moderation, Netzwerkmanagement, Non-Profit Management, Organisationstheorie, Politikwissenschaft, Präsentation, Public Funding, Public Management, Public Relations, Qualitätsmanagement, Rechnungswesen, Rechtslehre, Regionalmanagement, Reporting, Sozialmanagement, Sozialwesen, Standortmanagement, Statistik, Steuerlehre, Strategisches Management, Teamverhalten, Unternehmensführung, Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Wirtschaftsrecht, Wissenschaftliches Arbeiten, Ökonomie

Studieninhalt

Ein MCI-Studium zeichnet sich aus durch inhaltliche Qualität, Wirtschaftsnähe sowie Internationalität. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus der Wirtschaft sowie dem integrierten Berufspraktikum sammeln Studierende schon während ihres Bachelor-Studiums wertvolle Praxiserfahrung. Persönlichkeitsentwicklung wie auch der Erwerb von sozialen und interkulturellen Kompetenzen bilden gleichermaßen einen wesentlichen Bestandteil des Studiums wie die Vermittlung von umfassendem fachlichem Know-how.

STUDIENZWEIG NONPROFITMANAGEMENT

Im Studienzweig Nonprofit-Management konzentrieren sich Studierende auf die Herausforderung, jene Aufgaben im gesellschaftlichen Interesse wahrzunehmen, die weder von staatlichen noch von privatwirtschaftlichen Einrichtungen wahrgenommen werden. Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Lobbying, Ressourcenmanagement, Personal- und Freiwilligenmanagement sind aktuelle Themen, die im Studienzweig in enger Zusammenarbeit mit Organisationen in der Praxis bearbeitet werden.

STUDIENZWEIG SOZIALMANAGEMENT

Im Studienzweig Sozialmanagement konzentrieren sich Studierende auf die Herausforderungen in der Gemeinwesen- oder der Sozialraumarbeit. Case Management, Diversity Management, Qualitätsmanagement im Sozialwesen oder Corporate Social Responsibility sind aktuelle Themen, die im Studienzweig in enger Zusammenarbeit mit Organisationen in der Praxis bearbeitet werden.

STUDIENZWEIG GESUNDHEITSMANAGEMENT

Im Studienzweig Gesundheitsmanagement konzentrieren sich Studierende auf die Herausforderungen bei der Konzeption und dem Management von Einrichtungen des Gesundheitswesens. Das Monitoring und die Umsetzung nationaler oder regionaler Gesundheitsziele, betriebliches Gesundheitsmanagement oder die Verknüpfung von Gesundheitsförderung und Prävention mit Einrichtungen der Primärversorgung sind aktuelle Themen, die im Studienzweig in enger Zusammenarbeit mit Organisationen in der Praxis bearbeitet werden.

Einstiegsvoraussetzungen:

Personen mit Hochschulreife (z.B. Matura, einschlägige Studienberechtigungsprüfung, Berufsreifeprüfung etc.)
Personen ohne Hochschulreife mit einschlägiger beruflicher Qualifikation, sofern eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist:

  • erfolgreicher Abschluss einer einschlägigen, berufsbildenden mittleren Schule
  • erfolgreicher Abschluss einer dualen Ausbildung in einschlägigen Lehrberufen
  • erfolgreicher Abschluss des ersten Abschnitts der HTL-Matura für Berufstätige.

Personen im letzten Schuljahr können sich bereits vor der Matura mit dem letzten aktuellen Zeugnis auf einen Studienplatz bewerben. Das Reifeprüfungszeugnis muss bei bestandenem Aufnahmeverfahren bis zu Studienbeginn nachgereicht werden.

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.