Religion in Kultur und Gesellschaft

Masterstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Religion und Theologie 24
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Abschluss: Master of Arts (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: http://ku-linz.at/studium...

Über das Studium:

Das Bewusstsein für die Bedeutung von Religion für Kultur und Gesellschaft, Politik und öffentliche Wertediskurse ist in jüngerer Zeit – nach einer Phase, in der von vielen das Ende der Religionen prognostiziert wurde – wieder massiv angewachsen. Die Katholischen Privat-Universität Linz (KU Linz) reagiert auf die gestiegene Nachfrage nach Orientierung im Feld von Religion und Religionen mit der Einrichtung eines entsprechenden Masterstudiums.

Im Unterschied zu den an der KU Linz angebotenen theologischen und religionspädagogischen Studien tritt dabei die Außenperspektive auf Religion in den Vordergrund: Religiöse Phänomene und die jeweilige Selbstverortung einzelner Religionen in ihren gesellschaftlichen Kontexten und Herausforderungen werden darin aus einer religionswissenschaftlichen Beobachterperspektive beschrieben, erklärt und verstanden.

Dazu vermittelt das Studium die Grundlagen der Religionswissenschaft in systematischer (Allgemeine Religionswissenschaft) und geschichtlicher Hinsicht (Historische Religionswissenschaft) und findet darüber hinaus seinen spezifischen – dem Profil der KU Linz entsprechenden – Fokus in der besonderen Beachtung gegenwärtiger religionssoziologischer Prozesse: Die verfassten Religionen sind unübersehbar mit den langfristigen gesellschaftlichen Prozessen von Säkularisierung, Individualisierung und Globalisierung konfrontiert und sind dadurch Krisen- und Transformationsprozessen ausgesetzt. Gleichzeitig beobachtet gegenwärtige Religionswissenschaft, dass klassische religiöse Erfahrungs- und Praxisgestalten mit kulturellen und gesellschaftlichen Ausdrucksformen der Gegenwart amalgamieren: Religiöse Motive wandern un- übersehbar in Populär- und Elitekulturen ein (z.B. in die breitgestreuten Äußerungen von Literatur, Kunst, Musik etc.), sie tauchen auch in den Ethiken und Lebensstilen nichtreligiöser Sozialmilieus auf und entfalten darin überraschende und neue Wirkungen.

Absolventinnen und Absolventen dieses Studiums sollen in die Lage versetzt sein, in ihren unterschiedlichen beruflichen, gesellschaftlichen und kulturellen Anforderungsfeldern mit diesen tiefenwirksamen gesellschaftlichen Prozessen verstehend und intellektuell verantwortlich umzugehen. Dadurch erfahren sie eine für unterschiedliche professionelle Tätigkeitsfelder in Medien, Politik, Administration, Sozialarbeit und Pädagogik wertvolle Weiterqualifizierung.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Christentum, Islam, Judentum, Methoden, Religion Gegenwart, Religionsethnologie, Religionsforschung, Religionsphilosophie, Religionspsychologie, Religionssoziologie, Religionswissenschaft, Religionsästhetik, asiatische Religionen

Studienaufbau:

Das Masterstudium Religion in Kultur und Gesellschaft hat eine Regelstudiendauer von 4 Semestern und einen Gesamtumfang von 120 CP. 

Das Masterstudium Religion in Kultur und Gesellschaft wird an der Fakultät für Theologie (FTh) der KU Linz eingerichtet und vom Studiendekanat bzw. der Studienkommission der FTh betreut. Es gelten die Bestimmungen der Studien- und Prüfungsordnung der Fakultät für Theologie (StPO FTh 2008).

Für die operative Durchführung des Studiums setzt die Studienkommission die Studienprogrammleitung ein. Sie ist vorrangig für die Ausrichtung jener Lehrveranstaltungen des Curriculums zuständig, die nicht identisch mit Lehrveranstaltungen anderer Studien der Fakultät für Theologie sind. Dazu stellt sie die Anträge auf Lehraufträge und schlägt jährlich die Auswahl der für das Studium anrechenbaren wechselnden Lehrveranstaltungen aus dem Lehrangebot der KU Linz und der Partneruniversitäten vor.

Die Studienprogrammleitung setzt sich zusammen aus dem/der Abteilungsleiter/in der Abteilung Religionswissenschaft und zwei weiteren Lehrenden des Masterstudiums aus dem Kreis der Professor/inn/en und Assistent/inn/en der KU Linz, die von der Studienkommission dazu gewählt werden. Mindestens zwei der drei Mitglieder der Studienprogrammleitung sind Professor/inn/en oder habilitiert. Zu den Sitzungen der Studienprogrammleitung kann die Studierendenvertretung eine/n Delegierte/n mit beratendem Stimmrecht entsenden.

Der positive Abschluss des Studiums wird nach erfolgreicher Absolvierung aller im Curriculum vorgesehenen Lehrveranstaltungen, der positiven Beurteilung (Approbation) der eingereichten Masterarbeit und der erfolgreichen Absolvierung der kommissionellen Abschlussprüfung durch die Ausstellung des Masterzeugnisses dokumentiert. 

Einstiegsvoraussetzungen:

Das Masterstudium Religion in Kultur und Gesellschaft hat aufbauenden Charakter und setzt den Abschluss eines facheinschlägigen, religions-, geistes-, kultur- oder sozialwissenschaftlichen Bachelorstudiums oder eines anderen gleichwertigen, mindestens dreijährigen Studiums einer anerkannten postsekundären Bildungseinrichtung voraus. 


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.