Wirtschaftsrecht

Bachelorstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 24.05.2019
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.jku.at/studiu...

Passende weiterführende Studien

Über das Studium:

Angesichts der steigenden Zahl von Verträgen, Abkommen, Verordnungen und Gesetzen mit wirtschaftlicher Implikation auf nationaler und internationaler Ebene ist
wirtschafts- und rechtswissenschaftliches Grundlagenwissen im beruflichen Alltag besonders wichtig. Aus diesem Grund ist das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht an der JKU speziell auf zwei Berufsbilder zugeschnitten: Du kannst Dich in Deiner Ausbildung für eine Vertiefung in der Unternehmensjuristik oder Steuerjuristik entscheiden. Besonderer Vorteil: Ohne das Diplomstudium der Rechtswissenschaften oder das Bachelorstudium der Wirtschaftswissenschaften absolvieren zu müssen, kannst Du wichtige rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen erwerben!

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Arbeitsrecht, Betriebswirtschaftslehre, Buchhaltung, Business und Internet, Controlling, Englisch, Europarecht, Finanzwirtschaft, Geschlechtersensible Rechtsstudien, Internationales Management, Internationales Marketing, Kostenrechnung, Legal Gender Studies, Logistikmanagement, Management-Accounting, Marketing, Non-Profit Management, Organisation und Innovation, Personalmanagement, Privatrecht, Produktionsmanagement, Public Management, Qualitätsmanagement, Recht, Rechtswissenschaften, Ressourcenmanagement, Sozialrecht, Steuerrecht, Strategisches Management, Umweltmanagement, Unternehmensentwicklung, Unternehmensgründung, Unternehmensrechnung, Unternehmensrecht, Veränderungsmanagement, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsprüfung, Wirtschaftsstrafrecht, Wirtschaftswissenschaften, Öffentliches Recht

Qualifikationsprofil:

Als angehende/r WirtschaftsjuristIn lernst Du, betriebs- und volkswirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen. Die umfassende Grundausbildung des Bachelorstudiums bereitet Dich nicht nur auf eine anspruchsvolle Vertiefung im Bereich des Unternehmens- bzw. des Steuerrechts vor, sondern macht Dir auch die rechtlichen Dimensionen unternehmerischen Handelns bewusst. Du eignest Dir wertvolle Kenntnisse in folgenden Bereichen an:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Privatrecht
  • Öffentliches Recht
  • Steuerrecht
  • Europarecht
  • Volkswirtschaftslehre
  • Legal Gender Studies

Darüber hinaus fördert das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht vernetztes Denken zwischen Wirtschaft und Recht. So wird Dein Blick für globale Zusammenhänge und internationale Kooperation geschärft.

Berufsaussichten / Jobs:

Die Vertiefung im steuerjuristischen Bereich bietet ideale Voraussetzungen für eine Tätigkeit

  • als SteuerberaterIn
  • in der Finanzverwaltung
  • in einem Unternehmen als Steuerexpertin/e

Für AbsolventInnen der unternehmensjuristischen Vertiefung ergeben sich spannende Berufsperspektiven – insbesondere in/bei

  • größeren Unternehmen (z.B. in Rechtsabteilungen, Beschaffungsabteilungen, im Bereich der Geschäftsführung)
  • Banken und Versicherungen
  • Energie- und Telekommunikationsunternehmen
  • staatlichen Dienstleistungsbereichen

Hinweis: Die kernjuristischen Berufe (Anwalt/Anwältin, NotarIn, RichterIn) sind dem Diplomstudium der Rechtswissenschaften vorbehalten und können mit dem Abschluss des Bachelorstudiums Wirtschaftsrecht nicht ausgeübt werden.

Einstiegsvoraussetzungen:

Allgemeine Universitätsreife (z.B. Matura)


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.