Doktoratsstudium der Naturwissenschaften

Doktoratsstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: http://www.jku.at/content...

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

AI, Algebra, Analysis, Analytische Chemie, Anorganische Chemie, Bioanalytik, Bioinformatik, Biophysik, Chemische Technologie Anorganischer Stoffe, Chemische Technologie Organischer Stoffe, Computational Perception, Computational Physics, Computerarchitektur, Computergrafik, Didaktik der Mathematik, Diskrete Mathematik, Experimentalphysik, Formale Modelle und Verifikation, Funktionalanalysis, Gender Studies, Geometrie, Gesellschaftliche Aspekte der Mathematik, Informationssysteme, Integrierte Schaltungen und Systeme, Logik, Mathematische Statistik, Molekularbiologie, Nanoscience and -technology, Netzwerke und Sicherheit, Numerische Mathematik, Optimierung, Organische Chemie, Pervasive Computing, Physikalische Chemie, Polymerchemie, Polymerwissenschaften, Software Design, Software Engineering, Symbolisches Rechnen, Systemsoftware, Telekooperation, Theoretische Physik, Verfahrenstechnik, Wahrscheinlichkeitstheorie, Zahlentheorie

Qualifikationsprofil:

Das Bildungsziel des Doktoratsstudiums der Naturwissenschaften an der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz ist die Weiterentwicklung der Befähigung zu selbstständiger wissenschaftlicher Forschung auf der Grundlage von Diplom- und Masterstudien. Das Studium dient der Heranbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses in einem naturwissenschaftlichen Fachgebiet der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät und der Vorbereitung auf eine forschungsorientierte Tätigkeit am inner- und außeruniversitären Arbeitsmarkt.

Einstiegsvoraussetzungen:

(1) Die Zulassung zum Doktoratsstudium der Naturwissenschaften an der Johannes Kepler Universität Linz setzt eine der folgenden Bedingungen voraus:

  1. Abschluss eines für ein eingerichtetes Fach einschlägigen naturwissenschaftlichen Diplom- oder Masterstudiums einer inländischen Universität.
  2. Abschluss eines für ein eingerichtetes Fach einschlägigen Lehramtsstudiums aus einem naturwissenschaftlichen Unterrichtsfach.
  3. Nach Maßgabe einer entsprechenden Verordnung den Abschluss eines für ein eingerichtetes Fach einschlägigen naturwissenschaftlichen Fachhochschul-Diplomstudienganges oder Fachhochschul-Masterstudienganges.
  4. Abschluss eines den in Z. 1 und 2 angeführten Studien gleichwertigen naturwissenschaftlichen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung. Eine grundsätzliche Gleichwertigkeit des Studiums setzt den Nachweis von Vorstudien im Ausmaß von 240 ECTS voraus und der Umfang des die Zulassung begründenden Faches darf – ggf. unter Einbeziehung der Auflage von Prüfungen, die während des Doktoratsstudiums abzulegen sind (§ 64 Abs. 4 Universitätsgesetz 2002) - 90 % des Umfangs des als Vergleichsbasis herangezogenen Studiums nicht unterschreiten. Für die volle Gleichwertigkeit sind 270 ECTS-Punkte, ggf. unter Einbeziehung der Auflagen, zu fordern.

(2) Es wird den um Zulassung ansuchenden Studierenden empfohlen, bereits im Vorfeld die Möglichkeit der Betreuung der in Aussicht genommenen Dissertation mit einer Universitätsprofessorin oder einem Universitätsprofessor oder einer Dozentin oder einem Dozenten der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der JKU zu klären und entsprechende Absichtserklärungen über das Dissertationsthema (Arbeitsgebiet) dem Zulassungsansuchen beizulegen.

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.