Soziale Arbeit

Bachelorstudium

Letztes Update: 23.03.2021
Bereich: Management und Verwaltung 319, Sozialarbeit und Beratung 24
Umfang 7 Semester / 180 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studientyp:
Gemischtes Studium
Anwesenheit:
berufsbegleitend
Kosten: 319€ pro Monat
Website: https://iubh.prf.hn/click...

Aktuell:

Berufsbegleitende Studiengänge werden nicht nur an mehreren Standorten in Deutschland angeboten, sondern auch am "virtuellen Campus", wo du live und interaktiv über Videokonferenzen unterrichtet wirst und so dein berufsbegleitendes Studium völlig ortsunabhängig absolvieren kannst. 

Aus IUBH wird IU: Digitales Lernen. Flexible Studienangebote. Internationale Forschungs- und Karrieremöglichkeiten: Mit diesen Grundsätzen ist die IU Internationale Hochschule zur größten deutschen Hochschule geworden. Mittlerweile sind über 60.000 Studierende am Start – mehr als an jeder anderen Hochschule in Deutschland. Zeit, die gewachsene internationale Bedeutung mit einem neuen Namen zu unterstreichen: Deshalb heißt die IUBH jetzt IU Internationale Hochschule (englisch: IU International University of Applied Science).

Über das Studium:

Während die Digitalisierung bestimmte Arbeitsbereiche ersetzt, rücken soziale Kompetenzen immer stärker in den Fokus. Im berufsbegleitenden Studium Soziale Arbeit bekommst Du neuestes Wissen in den Bereichen Gesellschaft, Pädagogik, Psychologie und Recht an die Hand und wirst zudem mit fundierten betriebswirtschaftlichen Inhalten auf mögliche Leitungsaufgaben vorbereitet. Außerdem hast Du die Möglichkeit, den Titel Staatlich anerkannte/r Sozialarbeiter/in bzw. Staatlich anerkannte/r Sozialpädagoge/in zu erhalten, wenn Du das Praxisprojekt Soziale Arbeit erfolgreich absolviert hast. 

Studieninhalt:

Im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit vermitteln wir Dir fachliches Wissen aus der sozialen Arbeit und kombinieren dies mit grundlegenden Kenntnissen der Betriebswirtschaftslehre.

Im sechsten und siebten Semester wählst Du Deine drei Spezialisierungen im Umfang von 30 ECTS.

Dazu entscheidest Du Dich für zwei aufeinanderfolgende fachwissenschaftliche Spezialisierungen ("Pflichtspezialisierungen") aus dem Bereich Sozialwesen und eine Funktions- und Branchenspezialisierung ("Wahlspezialisierung").

Einige beispielhafte Spezialisierungen sind:

  • Beratung und Coaching (systemisch)
  • Heilpädagogik in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Handlungsfeld Freizeitpädagogik
  • Digitale Bildung
  • Handlungsfeld Schule
  • ...

Berufsaussichten / Jobs:

Als Sozialarbeiterin oder Sozialarbeiter ist es Deine Aufgabe, Deine Klienten bei ihrer Lebensgestaltung zu stärken und zu unterstützen. Deine Tätigkeiten liegen allerdings nicht nur in der Beratung, Betreuung und Unterstützung, sondern das berufsbegleitende Studium Soziale Arbeit befähigt Dich, im beruflichen Alltag auch organisatorische, verwaltende und planerische Arbeiten zu meistern.

Einstiegsvoraussetzungen:

Studieren mit Abitur

Als Bewerber mit einer allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife (Fach-Abitur) kannst Du sofort und ohne Prüfung in unser Bachelorstudium einsteigen. Als Bewerber mit fachgebundener Hochschulreife kannst Du Dein Bachelorstudium je nach fachlichem Schwerpunkt entweder direkt beginnen oder im Probestudium durchstarten.

Studieren ohne Abitur

Du kannst aber auch ohne (Fach-)Abitur an der IU studieren. Dazu brauchst Du einfach nur:

  • einen Meisterbrief oder
  • eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/in) oder
  • eine mind. zweijährige Berufsausbildung mit anschließend mind. 3 Jahren Berufserfahrung (in Vollzeit): Je nachdem, was Du studieren möchtest und worauf der Fokus Deiner Ausbildung und beruflichen Tätigkeit lag, kannst Du direkt mit einem Probestudium durchstarten oder Deine Studierfähigkeit anderweitig nachweisen. 

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2021  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.