Gesundheitspsychologie

Bachelorstudium

Befindet sich in Akkreditierung

Letztes Update: 23.03.2021
Bereich: Psychologie 46, Gesundheit 153
Umfang 7 Semester / 180 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Studientyp:
Gemischtes Studium
Anwesenheit:
berufsbegleitend
Kosten: 319€ pro Monat
Website: https://iubh.prf.hn/click...

Aktuell:

Berufsbegleitende Studiengänge werden nicht nur an mehreren Standorten in Deutschland angeboten, sondern auch am "virtuellen Campus", wo du live und interaktiv über Videokonferenzen unterrichtet wirst und so dein berufsbegleitendes Studium völlig ortsunabhängig absolvieren kannst. 

Aus IUBH wird IU: Digitales Lernen. Flexible Studienangebote. Internationale Forschungs- und Karrieremöglichkeiten: Mit diesen Grundsätzen ist die IU Internationale Hochschule zur größten deutschen Hochschule geworden. Mittlerweile sind über 60.000 Studierende am Start – mehr als an jeder anderen Hochschule in Deutschland. Zeit, die gewachsene internationale Bedeutung mit einem neuen Namen zu unterstreichen: Deshalb heißt die IUBH jetzt IU Internationale Hochschule (englisch: IU International University of Applied Science).

Über das Studium:

Menschen dazu motivieren, gesünder und bewusster zu leben – das lernst Du im berufsbegleitenden Studium Gesundheitspsychologie an der IU. Dabei untersuchst Du, wie gesundheitsbeeinträchtigende Verhaltensmuster entstehen und welche präventiven Maßnahmen abgeleitet werden können. Außerdem wird der Zusammenhang zwischen Stress und Gesundheit eingehend analysiert und ausgewertet. Im Anschluss hast Du die Möglichkeit, als Gesundheitspsychologe zu arbeiten, egal ob im Gesundheitswesen, bei Start-ups im Bereich M-Health oder in etablierten Unternehmen. 

Studieninhalt:

Im berufsbegleitenden Studium Gesundheitspsychologie erhältst Du sowohl anatomisch-medizinische als auch sozial-gesundheitliche Kenntnisse. Darüber hinaus werden Dir in gesundheitspsychologischen Modulen mit fachlichen bzw. fachübergreifenden Methoden relevante Fachkompetenzen nähergebracht, die Dich auf Tätigkeiten in klinischen, beruflichen oder digitalen Settings vorbereiten. Außerdem werden erlernte Kenntnisse kritisch reflektiert und gezielt angewendet. Mit dem Studium erweiterst Du zudem Deine psychologisch-diagnostischen Kompetenzen, damit bestimmte Verhaltensweisen richtig diagnostiziert werden können. Themen wie Stressbewältigung, Sucht, Prävention, immunologische Erkrankungen und Krebs sind daher zentrale Schwerpunkte Deines Studiums.

Unser Bachelorstudium ist modular aufgebaut. Du studierst daher anhand verschiedener Themengebiete, die in sogenannte "Module" eingeteilt sind. Innerhalb dieser Module gibt es meist einen Einführungs- und einen Vertiefungskurs, die Dich auf den Modulabschluss systematisch vorbereiten. Innerhalb der Module erhältst Du für jeden erfolgreichen Abschluss ECTS-Punkte (European Credit Transfer System) gutgeschrieben, die Deine Leistungen dokumentieren. Diese ECTS-Punkte sind international vergleichbar und natürlich anerkannt. Außerdem legen wir großen Wert auf die optimale Verknüpfung aus Theorie und Praxis, weshalb sich für Deinen Alltag viele Vorteile ergeben, Gesundheitspsychologie berufsbegleitend zu studieren.

Im sechsten und siebten Semester wählst Du Deine drei Spezialisierungen im Umfang von 30 ECTS aus den Bereichen "Gesundheit und Coaching in klinischen Settings", "M-Health" und "Health Management in Organisationen".

Berufsaussichten / Jobs:

Bessere Aufstiegschancen sind nur ein Grund, Gesundheitspsychologie berufsbegleitend zu studieren. Nach Deinem Bachelorabschluss warten als Experte herausfordernde Aufgaben und Einsatzorte auf Dich, egal ob in klinischen, beruflichen oder digitalen Settings der Gesundheit. So arbeitest Du zum Beispiel im Gesundheitswesen, bei M-Health-Startups oder etablierten Unternehmen jeder Größe und Branche. Darüber hinaus hast Du als Mitarbeiter im Gesundheitssektor dank Deines berufsbegleitenden Bachelorstudiums die Möglichkeit, Dich im Bereich Gesundheitsmanagement gezielt weiterzuqualifizieren und in Zukunft richtungsweisende Führungsaufgaben zu übernehmen.

Einstiegsvoraussetzungen:

Studieren mit Abitur

Als Bewerber mit einer allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife (Fach-Abitur) kannst Du sofort und ohne Prüfung in unser Bachelorstudium einsteigen. Als Bewerber mit fachgebundener Hochschulreife kannst Du Dein Bachelorstudium je nach fachlichem Schwerpunkt entweder direkt beginnen oder im Probestudium durchstarten.

Studieren ohne Abitur

Du kannst aber auch ohne (Fach-)Abitur an der IU studieren. Dazu brauchst Du einfach nur:

  • einen Meisterbrief oder
  • eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/in) oder
  • eine mind. zweijährige Berufsausbildung mit anschließend mind. 3 Jahren Berufserfahrung (in Vollzeit): Je nachdem, was Du studieren möchtest und worauf der Fokus Deiner Ausbildung und beruflichen Tätigkeit lag, kannst Du direkt mit einem Probestudium durchstarten oder Deine Studierfähigkeit anderweitig nachweisen. 

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2021  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.