Gesundheitsmanagement

Bachelorstudium

Letztes Update: 23.03.2021
Bereich: Management und Verwaltung 315, Gesundheit 151, Sozialwesen 31
Umfang 7 Semester / 180 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studientyp:
Gemischtes Studium
Anwesenheit:
berufsbegleitend
Kosten: 319€ pro Monat
Website: https://iubh.prf.hn/click...

Aktuell:

Berufsbegleitende Studiengänge werden nicht nur an mehreren Standorten in Deutschland angeboten, sondern auch am "virtuellen Campus", wo du live und interaktiv über Videokonferenzen unterrichtet wirst und so dein berufsbegleitendes Studium völlig ortsunabhängig absolvieren kannst. 

Aus IUBH wird IU: Digitales Lernen. Flexible Studienangebote. Internationale Forschungs- und Karrieremöglichkeiten: Mit diesen Grundsätzen ist die IU Internationale Hochschule zur größten deutschen Hochschule geworden. Mittlerweile sind über 60.000 Studierende am Start – mehr als an jeder anderen Hochschule in Deutschland. Zeit, die gewachsene internationale Bedeutung mit einem neuen Namen zu unterstreichen: Deshalb heißt die IUBH jetzt IU Internationale Hochschule (englisch: IU International University of Applied Science).

Über das Studium:

Der Gesundheitsmarkt befindet sich im Wandel und die Gesunderhaltung rückt immer stärker vor die Behandlung von Krankheit. Dadurch verändert sich nicht nur die Branche, sondern auch damit verbundene Managementaufgaben. Im berufsbegleitenden Studium Gesundheitsmanagement erhältst Du neben branchenspezifischem Know-how auch volks- und betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Außerdem bekommst Du wichtige ethische und psychosoziale Fähigkeiten an die Hand, um auf Patienten und Mitarbeiter richtig einzugehen. Dabei studierst Du im optimalen Wechsel aus Präsenz- und Online-Seminaren.

Studieninhalt

Ziel unseres berufsbegleitenden Studiengangs Gesundheitsmanagement ist, Dich als Fach- oder Führungskraft für den administrativen Bereich im Krankenhaus- und Pflegesektor, als Spezialisten in der Gesundheitsverwaltung oder auch als Dienstleister im zweiten Gesundheitsmarkt auszubilden.

Die Inhalte des Studiums Gesundheitsmanagement vermitteln sowohl vertiefte gesundheitswissenschaftliche Kenntnisse als auch betriebs- und trägerorientiertes Know-how. Ebenso wichtig wie eine fachwissenschaftliche Ausbildung in Gesundheitsthemen mit Managementbezug ist die Entwicklung von analytischen Fähigkeiten, Führungsqualifikationen und konzeptionell-lösungsorientierten Handlungskompetenzen.

Im sechsten und siebten Semester wählst Du Deine drei Spezialisierungen im Umfang von 30 ECTS. Dazu entscheidest Du Dich für mindestens eine fachwissenschaftliche Spezialisierung ("Pflichtspezialisierung") aus dem Bereich Gesundheitsmanagement und höchstens zwei Funktions- und Branchenspezialisierungen ("Wahlspezialisierung").

Einige beispielhafte Wahlspezialisierungen sind:

  • Personalwesen Spezialisierung
  • Arbeitsrecht
  • Beratung
  • Betriebliche Bildung
  • Online- und Social Media Marketing
  • ...

Berufsaussichten / Jobs:

Als Gesundheitsmanager verbindest Du Branchenwissen mit betriebswirtschaftlichem Know-how, um effiziente Strategien für den Gesundheitsmarkt zu entwickeln. Du bist nach Abschluss unseres berufsbegleitenden Studiums Gesundheitsmanagement mit der Ablauforganisation, Personalverwaltung und Schnittstellenkommunikation einer Einrichtung ebenso befasst wie mit der Kontaktaufnahme und -pflege gegenüber Kunden, Ausschüssen oder Aufsichtsämtern. Darüber hinaus sorgst dafür, gesellschaftlich relevante Themen wie Prävention und Gesunderhaltung sichtbar zu machen, und befähigst Menschen dazu, selbst positiven Einfluss auf ihre Gesundheit zu nehmen.

Einstiegsvoraussetzungen:

Studieren mit Abitur

Als Bewerber mit einer allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife (Fach-Abitur) kannst Du sofort und ohne Prüfung in unser Bachelorstudium einsteigen. Als Bewerber mit fachgebundener Hochschulreife kannst Du Dein Bachelorstudium je nach fachlichem Schwerpunkt entweder direkt beginnen oder im Probestudium durchstarten.

Studieren ohne Abitur

Du kannst aber auch ohne (Fach-)Abitur an der IU studieren. Dazu brauchst Du einfach nur:

  • einen Meisterbrief oder
  • eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/in) oder
  • eine mind. zweijährige Berufsausbildung mit anschließend mind. 3 Jahren Berufserfahrung (in Vollzeit): Je nachdem, was Du studieren möchtest und worauf der Fokus Deiner Ausbildung und beruflichen Tätigkeit lag, kannst Du direkt mit einem Probestudium durchstarten oder Deine Studierfähigkeit anderweitig nachweisen. 

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2021  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.