Pflegepädagogik

Bachelorstudium

Letztes Update: 29.03.2021
Bereich: Pflege alter oder behinderter Personen 3, Krankenpflege und Geburtshilfe 33, Ausbildung von Lehrkräften mit Fachspezialisierung 209
Umfang Regelstudienzeit 36 Monate / 180 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studientyp:
Fernstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
berufsbegleitend
Kosten: Ab 199 Euro im Monat (abhängig vom Studienmodell)
Website: https://iubh.prf.hn/click...

Aktuell:

Aus IUBH wird IU!

Digitales Lernen. Flexible Studienangebote. Internationale Forschungs- und Karrieremöglichkeiten: Mit diesen Grundsätzen ist die IU Internationale Hochschule zur größten deutschen Hochschule geworden. Mittlerweile sind über 60.000 Studierende am Start – mehr als an jeder anderen Hochschule in Deutschland. Zeit, die gewachsene internationale Bedeutung mit einem neuen Namen zu unterstreichen: Deshalb heißt die IUBH jetzt IU Internationale Hochschule (englisch: IU International University of Applied Science).

Über das Studium:

Du möchtest als Fachschullehrer für Pflegeberufe andere qualifizieren, einen Beruf in der Pflege aufzunehmen? Perfekt! Dafür brauchst Du im ersten Step eine abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege, der Altenpflege oder im Hebammenwesen. Im Fokus des Fernstudiums Pflegepädagogik steht vor allem die Frage: Wie motivierst Du sprachlich, kulturell, intellektuell und altersheterogene Gruppen von Lernenden für einen physisch, psychisch und sozial herausfordernden Beruf langfristig? Dabei studierst Du 100% online und bleibst maximal flexibel.

Studieninhalt:

Im Fernstudium Pflegepädagogik werden Dir vor allem wissenschaftliche Grundlagen der Erwachsenenpädagogik, der allgemeinen und pflegespezifischen Didaktik und des lebenslangen Lernens vermittelt. Darüber hinaus beschäftigst Du Dich mit der Analyse von Rahmenbedingungen im Bereich Lehren und Lernen, der unterschiedlichen pflegerischen Kontexte sowie der anstehenden Veränderungen in der Pflege selbst. Außerdem werden rechtliche sowie ethische Aspekte, relevante Erkenntnisse aus der Psychologie und des Managements berücksichtigt und diskutiert. Du erhältst zudem wichtige Einblicke in die unterschiedlichen Settings der stationären bzw. ambulanten Kranken- und Altenpflege oder des Krankenhausmanagements.

Unser Bachelorstudium ist modular aufgebaut, d.h., Du studierst anhand von Themengebieten, die in sogenannte "Module" eingeteilt sind. Innerhalb dieser Module gibt es teilweise einen Einführungskurs und einen Vertiefungskurs, die Dich auf den Abschluss dieses Moduls systematisch vorbereiten. Innerhalb der Module bekommst Du für jeden erfolgreichen Abschluss ECTS-Punkte (European Credit Transfer System) gutgeschrieben, die Deine Leistungen dokumentieren. Diese ECTS-Punkte sind international vergleichbar und selbstverständlich anerkannt.

Im sechsten Semester wählst Du Deine zwei Spezialisierungen im Umfang von 20 ECTS. Dazu entscheidest Du Dich für eine fachwissenschaftliche Spezialisierung ("Pflichtspezialisierungen") aus dem Bereich Pflegepädagogik und eine Funktions- und Branchenspezialisierung ("Wahlspezialisierung").
Einige beispielhafte Wahlspezialisierungen sind:

  • Technik im Gesundheitswesen und E-Health
  • Gesundheitsökonomie
  • Allgemeine und diagnostische Grundlagen der Heilpädagogik
  • Bildungs- und Förderungsmanagement und Beratung
  • Recht im Gesundheits- und Sozialwesen

Akkreditierter Abschluss:

Alle laufenden Studiengänge der IU sind durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert. Eine Akkreditierung wird nur dann ausgesprochen, wenn ein Studienprogramm inhaltlich und strukturell sämtliche qualitativen Anforderungen erfüllt. Die FIBAA ist eine Art TÜV für akademische Bildung, die im Auftrag des Akkreditierungsrates die Qualität von Bachelor- und Masterstudiengängen prüft. Die Akkreditierung wird alle fünf (erstmalige Akkreditierung) bzw. sieben (Re-Akkreditierung) Jahre erneuert – ein Garant für die Qualität unserer Lehre.Für Studiengänge mit außerordentlicher Qualität vergibt die FIBAA ihr Premium-Siegel. Fünf Studiengänge der IU wurden bereits mit diesem besonderen Siegel ausgezeichnet. Die IU ist damit eine der führenden Hochschulen in Deutschland mit fünf oder mehr Premium-Siegeln.

Studienaufbau:

Du kannst unser Bachelorstudium sowohl in Vollzeit als auch in zwei Teilzeitvarianten absolvieren. Inhaltlich sind diese Modelle identisch, bei den Teilzeitvarianten reduziert sich aber Dein wöchentliches Lernpensum. Das Teilzeitstudium eignet sich besonders für alle, die bereits eine hohe Arbeitsbelastung haben oder die ihre monatlichen Kosten senken möchten.

Prüfungsort: Online-Klausur oder an einem unserer Prüfungszentren

Berufsaussichten / Jobs:

Mit dem Abschluss unseres Studiengangs Pflegepädagogik kannst Du in erster Linie eine Lehrtätigkeit in pflege- und gesundheitsbezogenen Bildungseinrichtungen aufnehmen. Mögliche Schwerpunkte sind dabei Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Altenpflege und Hebammen/Entbindungspflege.
Darüber hinaus stehen Dir aber auch (freiberufliche) Lehrtätigkeiten in der Fort- und Weiterbildung offen, sowohl für professionell Pflegende, als auch pflegende Angehörige. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind Berufe mit gutachtlicher Tätigkeit, wie z.B. im Verlag, bei Krankenkassen oder Beratungsstellen. Aber auch im Projektmanagement oder in der Forschung kannst Du als Pflegespezialist Karriere machen.

Einstiegsvoraussetzungen:

Unsere Bachelorstudiengänge sind grundsätzlich zulassungsfrei.
Von Dir brauchen wir für die erfolgreiche Einschreibung nur eine Hochschulzugangsberechtigung.

Studieren mit Abitur:

Als Bewerber mit allgemeiner Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife (Fachabitur) oder einer anderen Form der Hochschulzugangsberechtigung kannst Du sofort und ohne Prüfung in unser Bachelorstudium einsteigen.

Studieren ohne Abitur

Du kannst aber auch ohne (Fach-)Abitur an der IU studieren. Dazu brauchst Du einfach nur:

  • einen Meisterbrief oder
  • eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/in) oder
  • eine mind. zweijährige Berufsausbildung mit anschließend mind. 3 Jahren Berufserfahrung (in Vollzeit): Je nachdem, was Du studieren möchtest und worauf der Fokus Deiner Ausbildung und beruflichen Tätigkeit lag, kannst Du direkt mit einem Probestudium durchstarten oder Deine Studierfähigkeit anderweitig nachweisen.

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2021  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.