Computer Science in Cyber Security

Masterstudium

Befindet sich in Akkreditierung

Letztes Update: 23.03.2021
Bereich: Computer Nutzung 14, Software- und Applikationsentwicklung und -analyse 55, Schutz von Personen und Eigentum 14
Umfang Regelstudienzeit 12 Monate / 60 ECTS
Sprache:
Englisch
Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Studientyp:
Fernstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
berufsbegleitend
Kosten: Ab 419 Euro im Monat* (abhängig vom Studienmodell)
Website: https://iubh.prf.hn/click...

Aktuell:

Aus IUBH wird IU!

Digitales Lernen. Flexible Studienangebote. Internationale Forschungs- und Karrieremöglichkeiten: Mit diesen Grundsätzen ist die IU Internationale Hochschule zur größten deutschen Hochschule geworden. Mittlerweile sind über 60.000 Studierende am Start – mehr als an jeder anderen Hochschule in Deutschland. Zeit, die gewachsene internationale Bedeutung mit einem neuen Namen zu unterstreichen: Deshalb heißt die IUBH jetzt IU Internationale Hochschule (englisch: IU International University of Applied Science).

Über das Studium:

Bist Du bereit, Dich Cyber-Bedrohungen zu stellen? – Das IU Masterstudium Computer Science in Cyber Security vermittelt Dir alle Skills, um Wirtschaft und Behörden als Experte zur Seite zu stehen. Du lernst, wie Du IT-Infrastrukturen gestaltest. Um künftige Aufgaben effizient anzugehen, beschäftigst Du Dich im Studium praktisch mit gängigen Verfahren und Algorithmen. Neben Grundlagen der Cybersicherheit und Kryptologie eignest Du Dir Expertise in Quantum Computing sowie Blockchain an, sodass Du für spannende Aufgaben in der Softwareentwicklung und IT-Sicherheit qualifiziert bist.

Studieninhalt:

Das Masterstudium mit 60 ECTS umfasst zwei Semester. Im ersten Semester behandelst Du vor allem den Bereich Algorithmik, der eine wesentliche Informatik-Grundlage Deines weiteren Studiums bildet. Darüber hinaus behandelst Du die Themen IT-Sicherheit und Datenschutz sowie Kryptologie – als wichtiges Werkzeug der IT-Sicherheit. Mit Blockchains wirst Du außerdem eine aktuelle und vieldiskutierte praktische Anwendung dieser Konzepte untersuchen. Nicht zuletzt befasst Du Dich mit den Auswirkungen Deiner Arbeit als Informatiker auf die Gesellschaft.

Im zweiten Semester wirst Du mit dem Quantencomputing ein sehr aktuelles Thema der Informatik betrachten, das gravierende Auswirkungen auf die Verschlüsselung und damit die IT-Sicherheit in Aussicht stellt. Parallel lernst Du, mit dem IT-Projektmanagement eine grundlegende Arbeitsform der IT näher kennen. Deine Masterarbeit gibt Dir am Ende Deines Studiums zudem die Möglichkeit, Dein erarbeitetes Wissen mit Hilfe wissenschaftlicher Methoden selbstständig und mit Bezug auf eine konkrete Problemstellung anzuwenden.

Studienaufbau:

Du kannst unser Masterstudium sowohl in Vollzeit als auch in zwei Teilzeitvarianten absolvieren. Inhaltlich sind diese Modelle identisch, bei den Teilzeitvarianten reduziert sich aber Dein wöchentliches Lernpensum.Das Teilzeitstudium eignet sich besonders für alle, die bereits eine hohe Arbeitsbelastung haben oder die ihre monatlichen Kosten senken möchten.

Prüfungsort: Online-Klausur oder an einem unserer Prüfungszentren

Berufsaussichten / Jobs:

Cyber-Bedrohungen nehmen in unserer Gesellschaft immer mehr zu, werden komplexer und sind immer schwieriger abzuwehren. Daher braucht es Experten, die Wirtschaft und Behörden in IT-Sicherheitsfragen den Rücken stärken – jetzt und in Zukunft. Die Branche bietet ganz klar Positionen mit Perspektive. Für Außenstehende scheinen die Aufgaben im Bereich IT-Sicherheit noch sehr mysteriös und geheimnisvoll. Doch das hat mit der Realität wenig zu tun, denn die Tätigkeiten sind heute deutlich vielfältiger. So kannst Du nach Deinem Abschluss Deines Fernstudiums Computer Science in IT-Security Aufgaben in der Software-Entwicklung übernehmen, bei der die IT-Sicherheit in wachsendem Umfang immer stärker in den Fokus rückt. Außerdem hast Du die Möglichkeit, Einfluss auf die Gestaltung der IT-Sicherheit in IT-Infrastrukturen zu nehmen, deutlich mehr Verantwortung zu tragen oder als Berater zu fungieren.

Einstiegsvoraussetzungen:

Folgende Voraussetzungen müssen für die Zulassung zum Masterstudium Computer Science in IT-Security erfüllt sein:

  • Abgeschlossenes, grundständiges Studium im Bereich Computer Science bzw. Informatik oder einem verwandten Bereich
  • Abschluss von einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule/Universität
  • Abschlussnote mindestens "Befriedigend"
  • Nachweis Deiner Englischkenntnisse 
  • Zugangsoptionen (je nach Vorbildung):

    - bei 240 ECTS aus Erststudium: direkter Zugang möglich

    - bei 210 ECTS aus Erststudium: Ablegen einer Eignungsprüfung (TASC) oder optional Belegung von Kursen im Umfang von 30 ECTS

    - bei 180 ECTS aus Erststudium: Ablegen einer Eignungsprüfung (TASC)

Zusätzlich empfehlen wir, fundierte Kenntnisse aus den Bereichen Mathematik und Statistik mitzubringen. Diese sollten vergleichbar mit Kenntnissen sein, die in den Modulen DLMDSAM01 – Advanced Mathematics und DLMDSAS01 – Advanced Statistics des IU Fernstudiums vermittelt werden. Bei Bedarf kannst Du diese Kurse kostenlos absolvieren.

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2021  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.