Business Consulting & Digital Management

Masterstudium

Letztes Update: 23.02.2021
Bereich: Management und Verwaltung 315
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Master of Science (M. Sc.)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
berufsbegleitend
Kosten: kostenpflichtig
Website: https://www.fom.de/die-ho...

Über das Studium:

Consulting mit umfassender Digital-Kompetenz

Die digitale Transformation hat in atemberaubender Geschwindigkeit sämtliche Lebensbereiche erfasst und stellt althergebrachte Denkweisen, Geschäftsprozesse und -modelle auf den Prüfstand. Die Zukunft vieler Unternehmen definiert sich heute über deren Fähigkeit zur Digitalisierung.

Der generalistische Master-Studiengang Business Consulting Digital Management richtet sich vor allem an Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher Bachelor-Studiengänge. Er qualifiziert Sie zur Fach- und Führungskraft, die neben klassischem BWL- und Management-Know-how umfassende Digitalkompetenz vorweisen kann.

Im Studium widmen Sie sich u.a. der Frage, wie Unternehmensprozesse mit Blick auf die Digitalisierung und Globalisierung analysiert, optimiert oder neu entwickelt werden können - stets unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit. Außerdem  erlangen Sie z.B. in Modulen wie  „Organisationale Transformation“ und „Design Thinking & Business Model Innovation“ das nötige Rüstzeug, um Unternehmen verschiedenster Branchen im digitalen Wandel ganzheitlich zu begleiten. Praxisnahe (Consulting-) Projekte zeigen Ihnen, wie Unternehmen intern sowie extern beratend durch notwendige Change-Prozesse geführt werden. Sie lernen das Geschäftsprozessmanagement ganzheitlich abzubilden und Prozesse zu optimieren, z.B. durch die Darstellung strategischer, modellgestützter und datengetriebener Abläufe. Auch mit der Entwicklung bzw. Optimierung vorhandener Geschäftsmodelle, Produkte und Services beschäftigen Sie sich in diesem Studiengang.

Studieninhalt

Informationen zu den Studieninhalten finden Sie auf unserer Website.

Berufsaussichten / Jobs:

Mit diesem Studium eröffnen sich Ihnen zahlreiche Einsatzgebiete als Digitalexperte, als der Sie Unternehmensprozesse insgesamt betrachten, bewerten und (weiter)entwickeln können. Dies tun Sie als externer Unternehmensberater oder festangestellter Mitarbeiter eines Unternehmens sowohl bereichsübergreifend als auch speziell für einzelne Fachbereiche, wie zum Beispiel den Vertrieb, das Marketing, die Personal- bzw. Finanzabteilung.

Das Studium qualifiziert Sie für folgende Aufgaben:

  • Identifizierung von Potenzialen für die Digitalisierung von Prozessen in Unternehmen
  • Beratung von Unternehmen oder einzelnen Fachbereichen im Hinblick auf die Entwicklung,
  • Steuerung und Implementierung von digitalen Teil- oder Gesamtstrategien
  • Entwicklung und Optimierung von Business- und Service Design Konzepten
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung von Digitaltechnologien

Einstiegsvoraussetzungen:

Hochschulabschluss¹

  • mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Anteil von mindestens 60 Credit Points²

oder

  • gleich welcher Fachrichtung und anderthalbjährige Berufserfahrung vor, während oder nach dem Erststudium mit fachlichem Bezug zum Master-Studium (hierbei ist der Brückenkurs BWL erfolgreich zu absolvieren)

und aktuelle Berufstätigkeit³

1) Studienabschluss als Magister oder Bachelor bzw. mit Diplom oder Staatsexamen. Abschlüsse von akkreditierten Bachelor-Ausbildungsgängen an Berufsakademien sind hochschulischen Bachelor-Abschlüssen gleichgestellt.
2) Die FOM vergibt Credit Points nach dem Standard des European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS). Sie messen den Arbeitsaufwand für das Studium.
3) In Ausnahmefällen kann davon abgewichen werden.    

Schicke eine Anfrage direkt an den Anbieter:

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.