Strategisches Sicherheitsmanagement

Masterstudium

mit Zugangsbeschränkung

Campus 1 Wiener Neustadt

Letztes Update: 30.06.2020
Bereich: Schutz von Personen und Eigentum 14
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Studienplätze: 20 / Jahr
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Master of Arts in Security Management (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
berufsbegleitend
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: https://www.fhwn.ac.at/st...

Über das Studium:

Das Master-Studium Strategisches Sicherheitsmanagement hat zum Ziel, Sie als Top-Managementkraft für den gesamten Sicherheitsbereich auszubilden.

Highlights

  • Exklusive Inhalte
  • Nationale und internationale Vortragende
  • Praxisgeleitet
  • Ganzheitlicher Ansatz
  • Vernetztes Wissen
  • Top-ReferentInnen

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Argumentation, CSR, Controlling, Counter terrorism, Ethik, Europarecht, Führungscoaching, Grund- und Menschenrechte, Intervention, Korruptionsbekämpfung, Kriminologische Phänomene, Krisen, Krisenkommunikation, Leadership. Wissenschaftstheorie, Nationales Katastrophenmanagement, Nationales Krisenmanagement, Organisationskultur, Organisationssteuerung, Organisationstheorie, Organized Crime, Risikomanagement, SPSS, Selection and assessment, Sicherheit im Wandel gesellschaftlicher Entwicklung, Sicherheitspolitik, Sicherheitsstrategien, Statistik, Strategische Führung, Strategisches Controlling, Transformation internationaler Rechtsakte, Verfassungsprinzipien, Verhandlungstechnik, Völkerrecht

Studieninhalt

1. Semester

  • Strategische Führung im Wandel der Zeit
  • Sicherheitspolitik & -strategie
  • Aktuelle Entwicklungen der Kriminalpolitik
  • Kriminologische Phänomene & Interventionen
  • Terrorismus
  • Schutz kritischer Infrastrukturen
  • Gruppendynamik & Entscheidungsfindung
  • Reflexion zu Gruppendynamik & Entscheidungsfindung

2. Semester

  • Organisationstheorie & -steuerung
  • Strategisches Controlling
  • Finanzmanagement
  • Haushaltswesen
  • Völkerrecht & Europarecht
  • Grund- & Menschenrechte
  • Medien & Krisenkommunikation
  • Lobbying
  • Qualitative Methoden
  • Quantitative Methoden

3. Semester

  • Ethik & Korruptionsbekämpfung
  • IT Governance
  • Strategisches Planspiel
  • Datenschutzrecht
  • (Inter-)Nationales Polizeirecht
  • Führung & Management
  • Führungscoaching
  • Wissenschaftstheorie
  • Master-Arbeitsseminar
  • Polizeiliche Führung in besonderen Lagen

4. Semester

  • Organisierte Kriminalität
  • Cyber Security
  • Master-Arbeit
  • Wahlfach: Krisen- & Katastrophenschutzmanagement
  • Wahlfach: Krisenszenarien
  • Wahlfach: Technische Aspekte des Risikomanagements
  • Wahlfach: Wirtschaftliche Aspekte des Risikomanagements

Berufsaussichten / Jobs:

Potentielle Arbeitgeber im Bereich Sicherheit sind:

  • Bundesministerium für Inneres
  • Bundesministerium für Landesverteidigung
  • Staatliches Krisen- und Katastrophenmanagement
  • Private Sicherheitsorganisationen

Einstiegsvoraussetzungen:

  • Bachelor- oder gleichwertiger postsekundärer Bildungsabschluss, der jeweils mindestens 
    • 12 ECTS in rechtswissenschaftlichen Fächern,
    • 12 ECTS in sozialwissenschaftlichen Fächern und
    • 6 ECTS in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern umfasst, oder
  • Diplom- oder Masterstudium der Rechts-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften

 

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2021  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.