Journalismus & Unternehmenskommunikation

Bachelorstudium

mit Zugangsbeschränkung
Befindet sich in Akkreditierung

Campus 1 Wiener Neustadt

Letztes Update: 25.02.2021
Bereich: Journalismus und Berichterstattung 29
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Studienplätze: 25 / Jahr
Sprache:
zum Teil Englisch
Abschluss: Bachelor of Arts in Social Sciences (BA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: https://www.fhwn.ac.at/st...

Über das Studium:

Für Unternehmen ist es wichtig, klar & professionell zu kommunizieren. Medien brauchen hochqualifizierte Mitarbeiter*innen, die in Zeiten von Fake News für Glaubwürdigkeit & Verlässlichkeit sorgen. Werden Sie zum Medien- & Kommunikationsprofi!

Highlights

  • Medien- & kommunikationswissenschaftliche Grundlagen mit hohem Praxisbezug
  • Solides berufspraktisches Handwerkszeug - insbesondere auch für das digitale Zeitalter
  • Technische Kompetenzen (z. B. Webtechnologien, Content Management, Grafik, Typographie & Layout, Audio/Video/Schnitt)
  • Fachliche, personale & soziale Skills für Journalismus & Unternehmenskommunikation
  • Berufsentsprechende Management Skills (z. B. Teammanagement, Projektmanagement, Sendungs- & Ausgabenplanung)
  • Spezialthemen in Journalismus & Unternehmenskommunikation (z. B. Medienökonomie, politische Kommunikation etc.)

Praxisperspektiven

Der Bachelor-Studiengang Journalismus und Unternehmenskommunikation wurde in enger Kooperation mit renommierten Medienhäusern und Unternehmen realisiert. Damit ist sichergestellt, dass Ihnen Expert*innen mit jahrelanger Erfahrung in den einzelnen Fachdisziplinen Inhalte greif- und praxisnah vermitteln.

Die Schwerpunkte des Studiengangs umfassen die Vermittlung aller relevanten Kompetenzen, die Sie zur selbstständigen praktischen Ausübung journalistischer Aufgaben für verschiedene Mediengattungen und zur eigenverantwortlichen Übernahme von Tätigkeiten in der Unternehmenskommunikation befähigen.

Rund ums Praktikum

Sie werden das Studium bereits mit reichlich praktischer Erfahrung abschließen. Das verpflichtende Berufspraktikum besteht aus drei Grundlagen- und einem Vertiefungspraktikum.

Die drei Grundlagenpraktika finden im 3., 4. und 5. Semester statt. Sie absolvieren für jeweils 5 Wochen ein Praktikum zu je 30 Wochenstunden und das in den Bereichen „Print-/Onlinemedien“, „Rundfunk (TV, Radio)“ und „Unternehmenskommunikation“. In jedem der angeführten Bereiche ist ein Praktikum zu absolvieren.

Das Vertiefungspraktikum findet im 6. Semester für 12 Wochen zu je 30 Wochenstunden statt. Der Bereich, in dem das Praktikum absolviert wird, kann von Ihnen in Abhängigkeit der eigenen Vertiefungsinteressen frei gewählt werden und dient als Möglichkeit für eine am Praktikum orientierte Bachelor-Arbeit sowie als Ausgangspunkt für eine mögliche spätere Beschäftigung im gewählten Praktikumsunternehmen.

Studieninhalt

1. Semester

  • Grundlagen der Medien- & Kommunikationswissenschaften
  • Politik, Recht & Geschichte für Medien- & Kommunikationsberufe
  • Grundlagen der Unternehmenskommunikation
  • Grundlagen des Journalismus
  • Grundlagen Social Media & Social Media Kompetenz
  • Themen finden & recherchieren
  • Webtechnologie & Content Management
  • Selbst- & Zeitmanagement

2. Semester

  • Wissenschaftliche Erkenntnis, Gesellschaft & Kultur für Medien- & Kommunikationsberufe
  • Einführung in das Kommunikations- & Medienrecht
  • Medienethik
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Journalistisches Texten
  • Formen der Unternehmenskommunikation
  • Grafik, Bild, Typographie & Layout
  • Audio, Video & Schnitt
  • Teamarbeit & Teammanagement

3. Semester

  • Statistik
  • Ökonomie für Medien- & Kommunikationsberufe
  • Interviewführung & Moderationstechnik
  • Kommunikationskonzepte
  • Multimediale Gestaltung & Produktion von Beiträgen 1 (Print/Online/Radio/TV)
  • Berufspraktikum 1 & berufspraktikumsbegleitendes Seminar

4. Semester

  • Empirische Sozialforschung
  • Medienpolitik & Medienökonomie
  • Politische Kommunikation
  • Grundlagen Public Affairs
  • Resilienz, Veränderungs- & Krisenkommunikation
  • Projektmanagement & Projektkommunikation
  • Öffentliches Auftreten & zielgruppenadäquate Kommunikation
  • Multimediale Gestaltung & Produktion von Beiträgen 2 (Print/Online/Radio/TV)
  • Berufspraktikum 2 & berufspraktikumsbegleitendes Seminar

5. Semester

  • Unternehmerische Kompetenzen
  • Datenjournalismus & Faktencheck
  • Digitaler Newsroom
  • Sendungs- & Ausgabenplanung
  • Erfolgsmessung in der Unternehmenskommunikation
  • Konfliktmanagement
  • Berufspraktikum 3 & berufspraktikumsbegleitendes Seminar
  • Seminar Bachelor-Arbeit

6. Semester

  • Aktuelle Entwicklungen in Medien & Kommunikation
  • Berufspraktikum 4 & berufspraktikumsbegleitendes Seminar
  • Seminar Bachelor-Arbeit 2 inkl. Prüfungsvorbereitung

Berufsaussichten / Jobs:

Absolvent*innen des Studiengangs steht ein breites Spektrum an beruflichen Möglichkeiten offen. Übernehmen Sie verantwortungsvolle Aufgaben in (Medien)Unternehmen und werden Sie tätig als:

  • Journalist*in für Print, TV, Hörfunk & Online
  • Redakteur*in für Print, TV, Hörfunk & Online
  • Mitarbeiter*in in PR-Agenturen bzw. -Abteilungen
  • Mitarbeiter*in in Corporate Publishing & Corporate Media
  • Content Produzent*in
  • Content Manager*in

Einstiegsvoraussetzungen:

Zugang:

Universitätsreife (Berufs-/Reifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung oder einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzqualifikation in Englisch und Mathematik)

Aufnahme:

  • Bewerben Sie sich unter onlinebewerbung.fhwn.ac.at
  • Aufnahmeverfahren (Assessment):
  • Stufe 1: Verfassen eines Beitrags, Wissenstest
  • Stufe 2: Kurzinterview (vorgegebenes Thema), Persönliches Gespräch
  • Wir informieren Sie schriftlich über Ihr Ergebnis

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2021  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.