Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege

Bachelorstudium

Campus Wiener Neustadt

Letztes Update: 30.07.2018
BEREICH:
Medizin / Pflege
DAUER: 6 Semester
ECTS:
180
ABSCHLUSS: Bachelor of Science in Health Studies (BSc)
TYP:
Präsenzstudium
ANWESENHEIT:
Vollzeit
STUDIENGEBÜHR: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
DETAILS: http://www.fhwn.ac.at/Stu...

Über das Studium:

Der Bachelorstudiengang „Allgemeine Gesundheits- & Krankenpflege“ mit Schwerpunkt Evidence Based Nursing(= Kombiniert die besten wissenschaftlichen Belege mit Theorien, Pflegepraxis und Vorstellungen des PatientInnen) bildet Studierende auf akademischem Niveau für das Berufsbild des Gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege aus.

Die beruflichen Tätigkeitsfelder des Gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege sind vielfältig und vor allem von gesetzlichen Vorgaben (z.B. Gesundheits- und Krankenpflegegesetz) und sich ständig verändernden Gesundheitsbedürfnissen der PatientInnen sowie von der Weiterentwicklung des Gesundheitswesens insgesamt geprägt.

Angehörige des Gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege sind in sämtlichen Systembestandteilen des Gesundheitswesens beschäftigt, insbesondere aber in Krankenanstalten, Senioren- und Pflegeheimen, Hauskrankenpflegeeinrichtungen, Rehabilitationskliniken, Arztpraxen und Ambulatorien, um nur ein paar wenige davon zu nennen.

Auch die selbständige Berufsausübung, beginnend bei der Pflegeberatung und -schulung von pflegenden Angehörigen und Patienten bis hin zum selbständigen Betrieb von Pflegepraxen, gehört zum Berufsspektrum.  Ferner können auch Tätigkeiten im Bereich der angewandten Pflegewissenschaften angestrebt werden.

Zunehmend erkennbar ist der Wandel im Pflegeberuf: Aus kurz- und mittelfristiger Sicht werden Angehörige des Gehobenen Dienstes der Gesundheits- und Krankenpflege verstärkt auch neue Rollen und Aufgaben, wie beispielsweise Case und Care Management oder Gesundheitsberatung und –prävention übernehmen müsse

 

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Anatomie, Arbeitsorganisation, Betriebswirtschaftslehre, Delegation, Diagnostik, Englisch, Erste Hilfe, Ethik, Familiengesundheitspflege, Geriatrische Pflege, Gerontologie, Gesundheit, Gesundheitswissenschaft, Gesundheitsökonomie, Hygiene, Katastrophenschutz, Kommunikation, Konfliktmanagement, Mikrobiologie, Mitarbeiterführung, Moderation, Palliativpflege, Pathologie, Pflege bei chronischen Gesundheitsbeeinträchtigungen, Pflegeeducation, Pflegeepidemiologie, Pflegefachliche Kommunikation, Pflegekonzepte, Pflegemodelle, Pflegerisches Beratungsgespräch, Pflegerisches Handeln, Pflegetheorien, Pharmakologie, Physiologie, Präsentation, Prävention, Psychiatrische Gesundheitspflege, Public Health, Qualitative Pflegeforschung, Qualitätsmanagement, Quantitative Pflegeforschung, Selbstkompetenz, Selbstmanagement, Soziologie, Statistik, Teamführung, Transkulturelle Pflege, Wissenschaftliches Arbeiten

Studieninhalt

  • Dimensionen und Methodik des pflegerischen Handelns
  • Theorie der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Sozial- und humanwissenschaftliches Basiswissen
  • Medizinische Grundlagen
  • Medizinisches Fachwissen
  • Gesundheit und Prävention
  • Interpretative Fallarbeit in der Pflege
  • Kommunikation, Fremdsprache, Berufsentwicklung
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Organisation und Delegation in der Pflege
  • Berufsspezifische Rechtsgrundlagen
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Berufspraktika

Qualifikationsprofil:

Ausbildungsziel
Ziel der Pflege ist, es Menschen zu ermöglichen, ihre Gesundheit zu verbessern, zu erhalten oder wiederzuerlangen, Gesundheitsprobleme zu bewältigen und die bestmögliche Lebensqualität zu erreichen, ungeachtet ihrer Erkrankung oder Behinderung bis zu ihrem Tod.

Ziel des Studiums ist die Förderung jener Kompetenzen, die zukünftigen Pflegepersonen eine verantwortungsvolle und wissenschaftlich fundierte Pflege von Menschen in Gesundheit und Krankheit, innerhalb und außerhalb des Krankenhauses, ermöglichen.

Die Kooperation der Fachhochschule Wiener Neustadt mit dem Rudolfinerhaus in Wien als Lehrkrankenhaus der Pflege mit langjähriger Erfahrung in Bildung in der Pflege bietet den Studierenden die wichtige Verbindung zwischen Theorie und Praxis auf hohem Niveau.

Berufsaussichten / Jobs:

Tätigkeitsspektrum

· Erhebung von Pflegebedürfnissen und Ressourcen.
· Planung, Durchführung und Beurteilung von Pflegemaßnahmen.
· Psychosoziale Betreuung.
· Dokumentation des Pflegeprozesses.
· Informationen über Krankheitsvorbeugung und gesundheitsfördernde Maßnahmen
· Mitwirkung bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen nach ärztlicher Anordnung
· Zusammenarbeit mit anderen Gesundheitsberufen bei der Krankheits- und Unfallverhütung
· Gesundheitsberatung und Mitwirken bei Beratungstätigkeiten während oder nach einer Erkrankung
· Begleitung von Patientinnen und deren Angehörige im Sterbeprozess
· Anleitung und Begleitung von SchülerInnen, Studierenden, Hilfspersonal und Angehörigen von PatientInnen
· Mitwirkung in der Pflegeforschung.

 

Das Bachelorstudium "Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege" bietet Ihnen unmittelbar nach dem Abschluss hervorragende berufliche Chancen als Diplomierte/r Gesundheits- & Krankenpflegeschwester/-pfleger in Krankenhäusern, Kliniken oder im Privatbereich.
 

  • Krankenanstalten, Senioren- und Pflegeheimen, Hauskrankenpflegeeinrichtungen, Rehabilitationszentren, Arztpraxen, Ambulatorien oder freiberuflich tätig.
  • Selbstständige Berufsausübung - Tätigkeitsfelder: Pflegeberatung, Patienten- und Angehörigenschulung, selbstständiger Betrieb von Pflegepraxen.
  • Aufbauende Masterstudien und Tätigkeiten im Bereich der Pflegewissenschaft und -Forschung.

Einstiegsvoraussetzungen:

Bewerbungsinformationen für die Aufnahme in den Studiengang

Eine Bewerbung für das Studienjahr 2011/2012 ist zwischen 3. Jänner und 30. April 2011 (Anmeldeschluss!) möglich!

Zugangsvoraussetzungen:

• Matura, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung
• Mindestalter von 18 Jahren
• Guter Gesundheitszustand
• Berufliche Eignung

Bewerbung:

Wenn Sie Interesse an einem Ausbildungsplatz haben und die Voraussetzungen für die Ausbildung erfüllen, senden Sie zwischen 3. Jänner und 30. April 2011
• ein Motivationsschreiben (mit Datum und Unterschrift)
• Ihren Lebenslauf (mit Datum und Unterschrift)
• Kopien Ihrer letzten Zeugnisse
• das ausgefüllte Bewerbungsformular (online ab Januar 2011)

an
Mag.a Barbara Harold, MBA
Studiengangsleitung
Rudolfinerhaus
Billrothstraße 78
1190 Wien

Bewerbungsverfahren:

Nach Einlangen der Unterlagen werden Sie zu einem Bewerbungsverfahren eingeladen.

Zum Termin des Bewerbungsverfahren sind folgende Dokumente im Original mit je einer Kopie mitzubringen:

• Geburtsurkunde
• Staatsbürgerschaftsnachweis
• Heiratsurkunde (ggf.)
• Scheidungsurkunde (ggf.)  
• Jahres- und ggf. Maturazeugnis
• Weitere Zeugnisse
• drei Passfotos mit rückseitig vermerktem Namen

 


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2018  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Impressum - Werbung & Mediadaten - Haftungsausschluss - Datenschutz

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.