Betriebswirtschaft - Vertiefung International Marketing & Sales

Masterstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Management und Verwaltung 250, Marketing und Werbung 24
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Englisch
Abschluss: Master of Arts in Business (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
berufsbegleitend
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.fhv.at/studiu...

Über das Studium:

International Marketing & Sales (IMS) – Ihre Spezialisierung in der internationalen Marketing- und Vertriebspraxis!

Wie wird ein Produkt von der Geschäftsidee bis zur Marktreife entwickelt? Wie entdecke und erobere ich neue Märkte? Was braucht es, um ein Unternehmen im internationalen Wettbewerb zur Marktführerschaft zu führen? Im Masterstudium Betriebswirtschaft mit der Vertiefung "International Marketing & Sales" lernen Sie die aktuellen, wissenschaftlich fundierten Konzepte, Modelle und Methoden des internationalen Marketings und Vertriebs kennen, können diese in der Unternehmenspraxis anwenden und stellen sich diesen Fragestellungen!

Das betriebswirtschaftliche Masterstudium an der FH Vorarlberg

Die FH Vorarlberg setzt in Ihrem didaktischen Konzept auf Vielfalt mit einem umfangreichen Methoden-Mix. Ein breites Spektrum an Lernangeboten unterstützt verschiedene „Lern–Typen“ und die Entwicklung der eigenen Schlüsselqualifikation. Sie lernen in Lehrveranstaltungen, Projekten, Fallstudien und Übungen. Zusätzlich bietet Ihnen das Studium selbst organisierte, problembasierte Lernmethoden, teamorientierte Projektarbeiten, Planspiele und Labors.

Planbare Lehrveranstaltungen sowie Projekte, Fallstudien, Übungen, Gruppenarbeiten und Selbststudienmöglichkeiten mit flexibler Zeiteinteilung ermöglichen Ihnen eine gelungene Kombination von Lernen und Arbeiten.

Verbindung von Theorie und Praxis

Im Rahmen Ihres Studiums profitieren Sie von qualifizierten Dozentinnen und Dozenten, die aus der Privatwirtschaft kommen und über ausgezeichnete internationale Kontakte verfügen. Die Mischung aus internen und externen Hochschullehrenden aus aller Welt bietet eine hervorragende Tiefe und Breite an Lernangeboten. Projekte und Übungen werden in kleinen Gruppen von 4 bis 12 Studierenden abgehalten. Dies verspricht Ihnen einen hohen Studienerfolg.

Das Zusammentreffen von Studierenden mit unterschiedlicher Berufserfahrung und unterschiedlichem Branchenhintergrund bietet ein vielschichtiges und spannendes Lernumfeld.

Die betriebswirtschaftlichen Masterstudien sind als berufsbegleitende Studien konzipiert. Berufstätigkeit, insbesondere in einem einschlägigen Berufsfeld, ist nicht zwingende Voraussetzung, aber für das Bewerbungsverfahren von Vorteil.

Vorteile

  • Aktuelle und fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse werden mit der Kompetenz verknüpft, diese in der Praxis anwenden zu können
  • Enger Kontakt mit der Wirtschaft in Fallstudien und Projektarbeiten
  • Einzigartiges Kontextstudium
  • Möglichkeiten zur Weiterentwicklung sprachlicher Kompetenzen
  • Vielseitiges Lehrprogramm (Vorlesungen, Projekte, Fallstudien, individuelle Lehrinhalte im Mix)
  • Klarer Zeitrahmen, klare Struktur

Geeignet? Das sollten Sie mitbringen:

  • die Fähigkeit, gleichzeitig kreativ zu sein und strategisch zu denken
  • Kommmunikationsfähigkeit
  • Interesse an anderen Kulturen und globalen Kreisläufen
  • strukturierte Denkweise

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Costumer Relalationship Management, Distributionslogistik, Führung, Global Account Management, Globale Rahmenbedingungen, Internationale Distributionssysteme, Internationale Märkte, Internationale Unternehmensaktivitäten, Internationales Marketing, Key Account Management, Marketing, Marketingcontrolling, Markteintrittsstrategien, Marktforschung, Sales, Servicemanagement, Sozialforschung, Verhandlungstraining, Verkaufstraining, Vertriebscontrolling, Vertriebsmanagement, Wettbewerbsforschung

Studieninhalt

In den vier Semestern des Masterstudiums setzen Sie sich sowohl mit volkswirtschaftlichen als auch mit betriebswirtschaftlichen Fragen auseinander, denn die Grundlage erfolgreichen Marketings ist ein Verständnis von Märkten, Kunden sowie Wettbewerbern.

1. und 2. Semester

Daher steht das erste Semester ganz im Zeichen der Analyse internationaler Märkte. Sie beschäftigen sich sowohl mit den dazu notwendigen Methoden als auch mit deren praktischer Anwendung - anhand ganz konkreter, international ausgerichteter Marktforschungsprojekte.

Im zweiten Semester geht es darum, aufbauend aus diesen Erkenntnissen eine erfolgreiche internationale Marketingstrategie zu entwickeln und diese mit den geeigneten Instrumenten umzusetzen:

  • Wie finde ich für mein Unternehmen attraktive Märkte?
  • Mit welcher Eintrittsstrategie möchte ich diese Märkte erschließen? Welcher Marketing-Mix ist etwa für Indien, Brasilien oder Russland sinnvoll?
  • Brauche ich unterschiedliche Eintrittsstrategien für verschiedene Märkte oder kann und soll ich eine globale Strategie anwenden?
  • Wie steuere ich meine Marketingmaßnahmen durch sinnvolles Controlling?

3. und 4. Semester

Im dritten Semester beschäftigen Sie sich mit vertriebsbezogenen Fragestellungen:

  • Wie organisiere ich ein internationales Vertriebs- und Servicemanagement?
  • Welche Aufgaben stellt die Distributionslogistik an den Marketing & Sales Manager?
  • Wie erkenne und manage ich Risiken?
  • Welche Instrumente der Exportfinanzierung kann ich nutzen?
  • Wie behandle ich meine Schlüsselkunden?
  • Wie verhalte ich mich bei Verhandlungen mit dem Kunden und welche kulturellen Unterschiede muss ich berücksichtigen?

Im vierten Semester erstellen Sie Ihre Masterthesis und reflektieren das Gelernte im Hinblick auf neue Trends in Marketing and Sales.

Auf diese existenziellen, betriebswirtschaftlichen Fragen bietet der Studiengang Ihnen ein Bündel von Ideen, Strategien und Modellen. Durch die enge Verknüpfung von Theorie und Praxis und ein hochkarätiges internationales Dozententeam von Hochschullehrenden und Führungskräften aus der Praxis entsteht ein innovatives und faszinierendes Lernumfeld.

Studienaufbau:

Verteilung der Lehrinhalte

Marketing Management

Internationale Markt- und Wettbewerbsforschung, Analyse globaler Märkte, Marktauswahl-/eintrittsstrategien, Marktauswahl und Markteintritt, Management internationaler Verkaufskanäle, Vertriebs- & Marketing–Controlling, Aktuelle Themen in International Marketing & Sales

Sales Management

Globale Rahmenbedingungen, Strategies for Internationalisation, International Pricing Management, Global Account Management & Customer Relationship Management, Organisation of International Sales & Servicemanagement, E–Business–Management, Erfolgreich verkaufen und verhandeln

Führen und Entscheiden

Grundlagen der Führung, Strategic Management, Cross Cultural Management, International Product & Brand Management, Finanzielle Entscheidungsmethoden, Corporate Sustainability Management

Forschungsmethoden

Methoden der empirischen Sozial- und Marktforschung, Vertiefende empirische Methoden (Wahlpflichtfach)

Profilbildung — Kontextstudium

Zur persönlichen Profilbildung steht Ihnen im Kontextstudium der Masterstudieneine große Auswahl an Modulen zur Verfügung.

Masterarbeit

inklusive Kolloquium zur Masterarbeit

Qualifikationsprofil:

Wie begegnen Unternehmen den Herausforderungen des globalisierten Wettbewerbs? Welches sind die Konsequenzen einer internationalen Marketing-Konzeption?

Nach Abschluss dieses Studiums kennen Sie die Antworten! Sie lernen wissenschaftlich fundierte Konzepte, Modelle und Methoden, die Ihnen helfen, komplexe Probleme in der internationalen Marketing- und Vertriebspraxis zu lösen. Im Kontext des globalen Wettbewerbs werden Sie vorbereitet, um Führungspositionen in Marketing und Vertrieb in international agierenden Unternehmen einzunehmen.

Als Absolventin bzw. Absolvent sind Sie führend in Ihrem Fachgebiet. Sie denken unternehmerisch, selbstständig und verantwortungsbewusst und haben Ihre Kompetenzen in folgenden Feldern ausgebaut:

  • Fachwissen
    Sie verfügen über tiefgehendes, topaktuelles Wissen auf Ihrem Gebiet. Sie setzen dieses Wissen in einem internationalen Unternehmensumfeld praktisch um und erzielen damit Wettbewerbsvorteile.
  • Führungskompetenz 
    Sie sind darauf vorbereitet, Führungsaufgaben in einem international ausgerichteten Unternehmensumfeld zu übernehmen.
  • Kompetenz, wissenschaftliche Methoden im Berufsalltag einzusetzen 
    Sie haben ein akademisch hochwertiges Studium abgeschlossen und sind damit vertraut, wissenschaftliche Methoden einzusetzen. Sie setzen diese Fähigkeiten nach Ihrem Studium zur Lösung komplexer Probleme des Unternehmensalltags ein.

Berufsaussichten / Jobs:

Nach Abschluss eines betriebswirtschaftlichen Masterstudiums an der FH Vorarlberg sind Sie hochqualifiziert in Ihrem Fachgebiet und bestens auf Fach- und Führungsaufgaben vorbereitet.

Spannende berufliche Perspektiven finden Sie bei innovativen und international tätigen Wirtschaftsunternehmen, Wirtschaftsverbänden und internationalen Forschungsorganisationen. Sie sind besonders qualifiziert für Führungs- und Managementaufgaben im Marketing und Vertrieb von in- und ausländischen Konsumgüter-, Industrie-, Handels- oder Dienstleistungsunternehmen, in der öffentlichen Verwaltung sowie in Non-Profit-Organisationen.

Mit dem Masterabschluss öffnen sich die Türen zu einem ergänzenden Doktorats- oder PhD-Studium an einer wirtschaftswissenschaftlichen Universität.

Einstiegsvoraussetzungen:

Die betriebswirtschaftlichen Masterstudien an der FH Vorarlberg setzen folgende Qualifikationen bzw. Befähigungen voraus:

  • Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Bachelor- oder Diplomstudium oder
  • Abschluss eines gleichwertigen Bachelor- oder Diplomstudiums mit mindestens 30 ECTS (Leistungspunkten nach dem „European Credit Transfer System“) betriebswirtschaftlichen Inhalten

im Ausmaß von mindestens sechs Semestern und 180 ECTS an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung, bei denen die Zulassung die allgemeine Universitätsreife voraussetzt, und die auf Grund der Rechtsvorschriften des Staates, in dem sie ihren Sitz hat, als postsekundäre Bildungseinrichtung anerkannt ist.

Bei einem nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Vorstudium sind Zusatzleistungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften im Umfang von mindestens 30 ECTS vorzuweisen. Davon sind

  • mindestens 6 ECTS aus dem Bereich Rechnungswesen (intern und/oder extern),
  • mindestens 6 ECTS aus den Bereichen Mathematik, Wirtschaftsmathematik, Statistik, Marktforschung oder Investition/Finanzierung,
  • mindestens je 3 ECTS aus den Bereichen Human Resources, Marketing und Wirtschaftsrecht zu erbringen. 

Über die Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen von gleichwertigen Bachelor- oder Diplomabschlüssen oder ggf. erforderlichen Zusatzleistungen entscheidet die Studiengangsleitung im Einzelfall.

Nachweis der deutschen und englischen Sprache auf Niveau B2 des CEFR (Gemeinsamer Europäischer Sprachrahmen).

Die betriebswirtschaftlichen Masterstudien sind als berufsbegleitende Studien konzipiert. Berufstätigkeit, insbesondere in einem einschlägigen Berufsfeld, ist nicht zwingende Voraussetzung, aber für das Bewerbungsverfahren von Vorteil.

Aktuelle Veranstaltungen

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.