Betriebswirtschaft - Vertiefung Business Process Management

Masterstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Management und Verwaltung 250
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
zum Teil Englisch
Abschluss: Master of Arts in Business (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Berufsbegleitend
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.fhv.at/studiu...

Über das Studium:

Business Process Management (BPM) – Ihre Spezialisierung im kaufmännischen Bereich!

Wie kann ein Unternehmen seine Prozesse so optimieren, dass daraus Wettbewerbsvorteile entstehen? Welche Werkzeuge und Instrumente stehen zur Verfügung? Das Masterstudium Betriebswirtschaft in der Vertiefung "Business Process Management" vermittelt und vertieft Ihre Kenntnisse zur prozessorientierten, systemischen Unternehmenssteuerung!

Das betriebswirtschaftliche Masterstudium an der FH Vorarlberg

Die FH Vorarlberg setzt in Ihrem didaktischen Konzept auf Vielfalt mit einem umfangreichen Methoden-Mix. Ein breites Spektrum an Lernangeboten unterstützt verschiedene „Lern–Typen“ und die Entwicklung der eigenen Schlüsselqualifikation. Sie lernen in Lehrveranstaltungen, Projekten, Fallstudien und Übungen. Zusätzlich bietet Ihnen das Studium selbst organisierte, problembasierte Lernmethoden, teamorientierte Projektarbeiten, Planspiele und Labors.

Planbare Lehrveranstaltungen sowie Projekte, Fallstudien, Übungen, Gruppenarbeiten und Selbststudienmöglichkeiten mit flexibler Zeiteinteilung ermöglichen Ihnen eine gelungene Kombination von Lernen und Arbeiten.

Verbindung von Theorie und Praxis

Im Rahmen Ihres Studiums profitieren Sie von qualifizierten Dozentinnen und Dozenten, die aus der Privatwirtschaft kommen und über ausgezeichnete internationale Kontakte verfügen. Die Mischung aus internen und externen Hochschullehrenden aus aller Welt bietet eine hervorragende Tiefe und Breite an Lernangeboten. Projekte und Übungen werden in kleinen Gruppen von 4 bis 12 Studierenden abgehalten. Dies verspricht Ihnen einen hohen Studienerfolg.

Das Zusammentreffen von Studierenden mit unterschiedlicher Berufserfahrung und unterschiedlichem Branchenhintergrund bietet ein vielschichtiges und spannendes Lernumfeld.

Die betriebswirtschaftlichen Masterstudien sind als berufsbegleitende Studien konzipiert. Berufstätigkeit, insbesondere in einem einschlägigen Berufsfeld, ist nicht zwingende Voraussetzung, aber für das Bewerbungsverfahren von Vorteil.

Vorteile

  • Aktuelle und fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse werden mit der Kompetenz verknüpft, diese in der Praxis anwenden zu können
  • Enger Kontakt mit der Wirtschaft in Fallstudien und Projektarbeiten
  • Einzigartiges Kontextstudium
  • Möglichkeiten zur Weiterentwicklung sprachlicher Kompetenzen
  • Vielseitiges Lehrprogramm (Vorlesungen, Projekte, Fallstudien, individuelle Lehrinhalte im Mix)
  • Klarer Zeitrahmen, klare Struktur

Geeignet? Das sollten Sie mitbringen:

  • die Motivation zu hinterfragen, wenn Abläufe und Prozesse umständlich ablaufen
  • die Fähigkeit, Dinge auf den Punkt zu bringen
  • eine Denkweise in Prozessen anstelle von statischen Strukturen
  • Interesse für technische Fragestellungen und Aufgabenstellungen aus der Informationswirtschaft

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Costumer Relalationship Management, Empirik, Innovationsmanagement, Integrierte Informationsverarbeitung, Process Modelling, Prozessmanagement, Prozessmodellierung, Prozessoptimierung, Prozesssteuerung, Supply Chain Management, Unternehmensführung, Wirtschaftsinformatik

Studieninhalt

Wie kann ein Unternehmen seine Prozesse so optimieren, dass daraus Wettbewerbsvorteile entstehen? Welche Werkzeuge und Instrumente stehen dafür zur Verfügung und wie werden sie angewendet? Im Rahmen Ihres Studiums lernen Sie, solche Fragen zu beantworten und dadurch einen entscheidenden Beitrag zu leisten, ein Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft zu steuern. Sie erarbeiten sich professionelles Wissen in der Analyse und Weiterentwicklung von Prozessen, im Innovationsmanagement, im Supply Chain Management und in der IT-gestützten Gestaltung von Organisationen und Prozessen.

Während des Studium stellen sich folgende Fragen

  • Wie optimiere ich ein Unternehmen mit dem Modell des Supply Chain Managements?
  • Was steckt hinter diesem Organisationsmodell?
  • Welche Bedeutung hat ein professionell betriebenes Innovationsmanagementsystem für eine Organisation und wie implementiere ich dieses?
  • Wie kann ich mit Hilfe der Informationstechnologie erfolgreich prozessorientiert handeln?
  • Welche Bedeutung hat eine konsequente Umsetzung des Prozessgedankens für meine eigene Firma?
  • Wie plane ich die Supply Chain?
  • Wie schaffe ich ein integriertes Managementinformationssystem auf der Basis der neuesten und wichtigsten DV-Plattformen?

Sie lernen in diesem Studium Realitäten zu hinterfragen, neue Wege zu gehen und eine Schlüsselfunktion für den Unternehmensgewinn einzunehmen.

Die Folgesemester setzen den Fokus auf die praktische Umsetzung. In Praxisprojekten erleben Sie die Möglichkeiten und Grenzen Ihres Handelns: Wie steuere und kontrolliere ich Prozesse innerhalb der Supply Chain und wie setze ich Prozessmanagement aktiv um, damit ich die Unternehmung, in der ich arbeite, zu mehr Wirtschaftlichkeit und damit auch zu größerem Erfolg führen?

Business Process Management wird als institutionalisiertes, IT-gestütztes und aktives Management der Prozesse eines Unternehmens verstanden. Sie lernen das Management der Wertschöpfungskette von der logistikgerechten Produktentwicklung bis zur Entsorgung am Ende des Lebenszyklus.

Durch gesteuerte Prozesse wird die vorgegebene Unternehmensstrategie realisiert. Dabei werden die Studieninhalte in Projekte integriert und auf diese Weise professionelles Projektmanagement vermittelt.

Studienaufbau:

Verteilung der Lehrinhalte

Basisfächer

Grundlagen der Führung, Strategische Unternehmensführung, Grundlagen empirischer Methodenlehre, Unternehmerische Aspekte und Chancen

Betriebliches Prozessmanagement

Grundlagen des Prozessmanagements, Prozessoptimierung im Unternehmen, Management und Controlling von Prozessen, Aktuelle Themen des Business Process Management

Schlüsselfunktionen der betrieblichen Wertschöpfung

Supply Chain Management, Customer Relationship Management, Innovationsmanagement

IT-Unterstützung von Geschäftsprozessen

IT–gestützte Prozessmodellierung, Unternehmensübergreifende IT–Integration, Integrierte Informationsverarbeitung

Einschlägige Methoden der Wirtschaftsinformatik

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik, Advanced Process Modelling, IT–Grundlagen der Prozesssteuerung

Projektarbeit

Themenbezogene Semesterprojekte (über zwei Semester)

Profilbildung — Kontextstudium

Zur persönlichen Profilbildung steht Ihnen im Kontextstudium der Masterstudieneine große Auswahl an Modulen zur Verfügung.

Masterarbeit

inklusive Kolloquium zur Masterarbeit

Qualifikationsprofil:

Wie können Prozesse optimiert werden und welche Instrumente stehen dazu zur Verfügung?

Nach Abschluss Ihres Studiums liefern Sie Antworten zu dieser Frage und schaffen somit klare Wettbewerbsvorteile für Ihr Unternehmen. Sie bringen es mit zielgerichteter Prozesssteuerung auf Erfolgskurs!

Auf der Basis Ihres Studiums der Wirtschaftswissenschaften oder des Wirtschaftsingenieurwesens erarbeiten Sie sich professionelles Wissen in der Analyse und Weiterentwicklung von Prozessen, im Innovationsmanagement, im Supply Chain – Management, Wirtschaftsinformatik und Prozessmanagement.

Als Absolventin bzw. Absolvent sind Sie führend in Ihrem Fachgebiet. Sie denken unternehmerisch, selbstständig und verantwortungsbewusst und haben Ihre Kompetenzen in folgenden Feldern ausgebaut:

  • Fachwissen
    Sie verfügen über tiefgehendes, topaktuelles Wissen auf Ihrem Gebiet. Sie setzen dieses Wissen in einem internationalen Unternehmensumfeld praktisch um und erzielen damit Wettbewerbsvorteile.
  • Führungskompetenz 
    Sie sind darauf vorbereitet, Führungsaufgaben in einem international ausgerichteten Unternehmensumfeld zu übernehmen.    
  • Kompetenz, wissenschaftliche Methoden im Berufsalltag einzusetzen 
    Sie haben ein akademisch hochwertiges Studium abgeschlossen und sind damit vertraut, wissenschaftliche Methoden einzusetzen. Sie setzen diese Fähigkeiten nach Ihrem Studium zur Lösung komplexer Probleme des Unternehmensalltags ein.

Einstiegsvoraussetzungen:

Die betriebswirtschaftlichen Masterstudien an der FH Vorarlberg setzen folgende Qualifikationen bzw. Befähigungen voraus:

  • Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Bachelor- oder Diplomstudium oder
  • Abschluss eines gleichwertigen Bachelor- oder Diplomstudiums mit mindestens 30 ECTS (Leistungspunkten nach dem „European Credit Transfer System“) betriebswirtschaftlichen Inhalten

im Ausmaß von mindestens sechs Semestern und 180 ECTS an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung, bei denen die Zulassung die allgemeine Universitätsreife voraussetzt, und die auf Grund der Rechtsvorschriften des Staates, in dem sie ihren Sitz hat, als postsekundäre Bildungseinrichtung anerkannt ist.

Bei einem nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Vorstudium sind Zusatzleistungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften im Umfang von mindestens 30 ECTS vorzuweisen. Davon sind

  • mindestens 6 ECTS aus dem Bereich Rechnungswesen (intern und/oder extern),
  • mindestens 6 ECTS aus den Bereichen Mathematik, Wirtschaftsmathematik, Statistik, Marktforschung oder Investition/Finanzierung,
  • mindestens je 3 ECTS aus den Bereichen Human Resources, Marketing und Wirtschaftsrecht zu erbringen. 

Über die Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen von gleichwertigen Bachelor- oder Diplomabschlüssen oder ggf. erforderlichen Zusatzleistungen entscheidet die Studiengangsleitung im Einzelfall.

Nachweis der deutschen und englischen Sprache auf Niveau B2 des CEFR (Gemeinsamer Europäischer Sprachrahmen).

Die betriebswirtschaftlichen Masterstudien sind als berufsbegleitende Studien konzipiert. Berufstätigkeit, insbesondere in einem einschlägigen Berufsfeld, ist nicht zwingende Voraussetzung, aber für das Bewerbungsverfahren von Vorteil.

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.