Physiotherapie

Bachelorstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 23.09.2021
Bereich: Therapie und Rehabilitation 36
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Studienplätze: 55 / Jahr
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Science in Health Studies (BSc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: https://www.fhstp.ac.at/d...

Passende weiterführende Studien

Über das Studium:

Ein bewegendes Studium! 

Mit diesem praxisnahen Studium werden Sie zur Expert*in für Bewegung und Aktivität des Menschen. Sie erlernen, wie Sie Patient*innen beim Erlangen und Erhalten der Bewegungsfähigkeit unterstützen können – unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse und gesellschaftlicher Veränderungen. Dabei erwerben Sie umfangreiche physiotherapeutische Fertigkeiten und erreichen vielfältige Kompetenzen auf höchstem Niveau.

Vielfältige Berufsfelder

Als Absolvent*in zeichnen Sie sich durch hohe soziale Kompetenz, Problemlösungsstrategien und lebenslange Lernbereitschaft aus. Diese Eigenschaften befähigen Sie dazu, Physiotherapie auch langfristig und in unterschiedlichen Versorgungsstrukturen einzusetzen.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Angewandte Physiotherapie, Betriebswirtschaft, Bewegungsentwicklung, Bewegungskontrolle, Bewegungssystem, Erleben, Gesundheitsförderung, Massagetechniken, Mediale Kompetenzen, Medizin, Organsysteme, Physik, Physiotherapie, Prävention, Rehabilitation, Selbstkompetenzen, Trainingswissenschaften, Verhalten, Wissenschaftliches Arbeiten

Studieninhalt:

Die offene Lern- und Innovationskultur mit einem Fokus auf vernetzte und interprofessionelle Zusammenarbeit unterstützt Ihre patient*innenzentrierte, praxisnahe und international wettbewerbsfähige Ausbildung. Die Digitalisierung und deren fundierte Anwendung im Gesundheitswesen ist ein zentraler Bestandteil des Studienplans.

Durch Exkursionen und Fallstudien im Unterricht erfolgt ein rascher Transfer des theoretisch Erlernten in die Praxis. Ein enger Austausch zwischen Lehre und Forschung bietet Ihnen eine innovative Ausbildung – stets am neuesten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse.

Das Studium vermittelt Ihnen folgende Kompetenzen und Spezialisierungsmöglichkeiten:

  • Fachlich-methodische Kompetenzen: Verknüpfung von anwendungsorientierten Behandlungstechniken sowie zielgruppenspezifischem und physiotherapeutischem Behandlungsmanagement.
  • Sozialkommunikative Kompetenzen und Selbstkompetenzen: Schulung der Kommunikations-, Kritik- und Selbstreflexionsfähigkeit, Rollendistanz, Team- und Konfliktfähigkeit.
  • Wissenschaftliche Kompetenzen: Erlangung eines Gesamtüberblicks über wissenschaftliche Forschungsmethoden, Kenntnisse in Recherche und Beurteilung von Studien und Aufbereitung physiotherapeutischer Fragestellungen anhand von angewandter Forschung.
  • Wahlpflichtfach: Ermöglichung der Vertiefung in einem selbst gewählten Spezialgebiet.
  • Berufspraktikum: Erwerb von fachlich-methodischem Wissen und physiotherapeutischen Fertigkeiten im beruflichen Kontext.

International

Sie haben die Möglichkeit im 5. Semester ein Auslandssemester zu absolvieren oder im 6. ein Auslandspraktikum in Anspruch zu nehmen. Beides ist nicht verpflichtend.

Studiengangsübergreifendes Wahlmodul 

Mit dem iLab können Studierende im 5. Semester ein interdisziplinäres und interkulturelles Projektsemester wählen, Arbeitssprache dabei ist Englisch.

Berufsaussichten / Jobs:

Beste Berufsaussichten

Die Physiotherapie gewinnt österreichweit, aber auch EU-weit immer größere Bedeutung im Bereich der Prävention, Therapie und Rehabilitation. Dieser Trend wird durch aktuelle Entwicklungen im Gesundheitsbereich (z. B. Primary Health Care), aber auch von der demographischen Entwicklung unterstützt. Dadurch eröffnen sich den Physiotherapeut*innen beste Berufsaussichten in unterschiedlichen Versorgungsstrukturen.

Könnte das Ihr zukünftiges Tätigkeitsfeld sein?

Absolvent*innen des Bachelor Studienganges Physiotherapie arbeiten:

  • im Angestelltenverhältnis in Einrichtungen wie Krankenhäusern, Rehabilitationszentren, Senior*innen- und Pflegeheimen, Behinderteneinrichtungen, Gesundheitseinrichtungen und Wellnessbetrieben, Arzt- oder Gemeinschaftspraxen, Primärversorgungszentren, Gesundheitsämtern oder Schulen und Kindergärten
  • freiberuflich in eigener Praxis, mobil, in Form von Hausbesuchen 
  • in Aus- und Weiterbildungsinstitutionen
  • in der Forschung und Wissenschaft
  • in Projekten des Gesundheitsbereiches
  • in der Prävention und Gesundheitsförderung, z. B. im Sinne der ergonomischen Arbeitsplatzberatung, Sport- und Trainingsberatung, Haltungsschulung, Gesundheitsberatung und -erziehung, Betreuung von Sportvereinen

Einstiegsvoraussetzungen:

Alles zu den Themen Zugangsvoraussetzungen und Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.fhstp.ac.at/de/studium-weiterbildung/bewerbungsinfo#/

Relevante Meldungen:

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2021  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.