Betriebswirtschaft

Bachelorstudium

Campus Urstein

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Management und Verwaltung 250
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Studienplätze: 100 / Jahr
Sprache:
zum Teil Englisch
Abschluss: Bachelor of Arts in Business (BA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Berufsbegleitend
Vollzeit
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: http://www.fh-salzburg.ac...

Über das Studium:

60 Studienplätze Vollzeit-Studiengang, 40 berufsbegleitend

Fundiertes betriebswirtschaftliches Wissen und modernes Management-Know-how sind nicht nur entscheidend für unternehmerischen Erfolg, sondern auch Voraussetzung, um in Wirtschaft und Management Karriere zu machen. Das Bachelorstudium Betriebswirtschaft bietet den Nachwuchsführungskräften eine breitgefächerte, vielseitige Hochschulausbildung, um ihre künftigen beruflichen Herausforderungen umfassend wahrzunehmen.

Bachelor-AbsolventInnen sind als betriebswirtschaftliche Allrounder fundiert und praxisgerecht ausgebildet und quer durch alle Branchen sowohl für Linienpositionen als auch für beratende Tätigkeiten qualifiziert.

bwi-AbsolventInnen

  • verfügen über ökonomisches Wissen, Denken und Verstehen in Kosten-Nutzen-Dimensionen in einer global vernetzten Wirtschaft.
  • beherrschen jene kaufmännischen Werkzeuge, die Unternehmen Erfolg verschaffen.
  • können Problemstellungen eines Unternehmens strukturiert bearbeiten.
  • kennen die Grundfunktionen von Unternehmen, verstehen die wesentlichen Unternehmensprozesse, können Chancen erkennen und Risiken einschätzen.
  • beherrschen die Management Tools und sind in der Lage, Führungsverantwortung umfassend und ganzheitlich wahrzunehmen.
  • sind durch zahlreiche Lehrveranstaltungen in englischer Sprache und die Möglichkeit des Auslandsstudiums für eine internationale Laufbahn qualifiziert.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Arbeitsrecht, Beschaffungslogistik, Betriebliche Standardsoftware, Betriebswirtschaftslehre, Bilanzanalyse, Bilanzierung, Branding, Buchhaltung, Business Plan, CSR, Controlling, Corporate Treasury, Distributionslogistik, EU-Recht, Englisch, Finanzmathematik, Finanzmärkte, HR Prozesse, HRM, Innovation, Integrierte Kommunikation, Internationale Rechnungslegung, Internationales HRM, Kommunikation, Kommunikationspolitik, Kostenmanagement, Kostenrechnung, Leistungsrechnung, Logistik, Logitsik Case Studies, Makroökonomie, Marketing, Marktforschung, Mathematik, Mikroökonomie, Moderation, Organisationsentwicklung, Personaladministration, Personalcontrolling, Personalentwicklung, Preismanagement, Produktionslogistik, Projectcoaching, Prozessmanagement, Präsentation, Reflexion, Relationship Management, Relationship Marketing, Rhetorik, Servicelogistik, Sozialrecht, Statistik, Steuern, Strategische Unternehmensführung, Strategisches Controlling, Strategisches HRM, Strategisches und Internationales HRM, Supply Chain Management, Unternehmensbewertung, Unternehmensfinanzierung, Wertorientiertes Controlling, Wirtschaftsdenken, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht, Wissenschaftliches Arbeiten

Berufsaussichten / Jobs:

Die Branchen, in denen die generalistisch ausgebildeten AbsolventInnen tätig werden können, sind überaus vielfältig. Bachelor-AbsolvetInnen werden bei Berufseintritt Linien­positionen einnehmen ebenso wie beratende Tätigkeiten in Stabsstellen oder in entsprechen­den Beratungsunternehmen.

Für internationale Tätigkeiten werden die Studierenden durch den Englischanteil im Studium und die Möglichkeit des Auslandsstudiums an einer der vielen Partnerhochschulen im fünften Semester vorbereitet.

AbsolventInnen unterstützen im Unternehmen die Führungskräfte durch die fachlich und methodisch professionelle Lösung von betriebswirtschaftlichen Fragestellungen, indem sie selbstständig die relevanten Daten sammeln und interpretieren, sowie Handlungs­empfehlungen ableiten, die verschiedenste Aspekte berücksichtigen.

AbsolventInnen des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaft beherrschen jene kaufmännischen Werkzeuge, die ihren Unternehmen Erfolg verschaffen. Sie haben die Grundsätze des betriebswirtschaftlichen Denkens verinnerlicht und verfügen über ökonomisches Wissen, Denken und Verstehen in Kosten-Nutzen-Dimensionen in einer global vernetzten Wirtschaft.

Sie kennen die Grundfunktionen von Unternehmen und verstehen die wesentlichen Unternehmensprozesse. Sie kennen die Einsatzmöglichkeiten der betriebswirtschaftlichen Werkzeuge und Methoden und können mit diesen die Problemstellungen eines Unternehmens strukturiert bearbeiten. Sie verstehen die komplexen Interdependenzen in einem realen Unternehmen, können Chancen erkennen und Risiken einschätzen.

Das Ergebnis: Der/Die berufsreife Betriebswirtschaft Bachelor-AbsolventIn, ist als betriebswirtschaftliche/r "AllrounderIn" fundiert und praxisgerecht ausgebildet und dadurch rasch und gut in den betrieblichen Ablauf einer breiten Palette von Branchen und Tätigkeitsfeldern integrierbar.

Einstiegsvoraussetzungen:

 

  • Allgemeine Hochschulreife (Matura, gleichwertige ausländische Qualifikation), oder
  • Berufsreifeprüfung, oder
  •  
  • Studienberechtigungsprüfung, oder
  • Einschlägige berufliche Qualifkation inkl. Zusatzprüfungen, oder
  • Deutsche Fachhochschulreife der Richtungen „Wirtschaft“ oder „Wirtschaft und Verwaltung“
  • Deutsche Sprache in Wort und Schrift (Kenntnisse mind. EU-Level B2)
  • Englischkenntnisse EU-Level B1

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.