Innovation & Management im Tourismus

Bachelorstudium

BEREICH:
Sozial- und Wirtschaftswissenschaft
TYP:Präsenzstudium (Präsenzstudium)
KOSTEN:kostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr) (kostenlos)
ANWESENHEIT:Berufsbegleitendes Studium (Berufsbegleitend)
DAUER:6 Semester
ECTS180
ABSCHLUSS: Bachelor of Arts in Business (BA)
WEBSITE: Link

Details zum Studium

Fächer im Studienplan

Folgenden Fächern begegnest du im Studienplan:

Arbeitsrecht, Arbeitstechnik, Betriebswirtschaft, Buchhaltung, Business English, Controlling, Destination Management, Destinationsplanung, Destinationssteuerung, E-Marketing, Finanzierung, HRM, Hospitality Management, Innovation im Destination Management, Innovation im Hospitality Management, Innovationswerkstatt, Interkulturelle Kommunikation, Internetökonomie, Investition, Italienisch, Jahresabschluss, Karrierecoaching, Kreativitätswerkstatt, Kulturtourismus, Lerntechnik, Management von Freizeit und Kulturbetrieben, Marketing, Marktforschung, Nachhaltigkeit, Produktentwicklung, Prozessmanagement, Präsentationstechnik, Qualitätsmanagement, Social Media Instrumente im Tourismus, Spanisch, Statistik, Steuerrecht, Strategisches Management, Teamentwicklung, Teamtraining, Tourismus, Tourismus Systeme, Tourismusmanagement, Tourismusmarketing, Trends im Tourismus, Verhandlungstechniken, Verkaufstechniken, Volkswirtschaft, Web Publikation, Werbung im Tourismus, Wirtschaftsrecht, Wissenschaftliches Arbeiten

Einstiegsvoraussetzungen

  • allgemeine Hochschulreife oder
  • Studienberechtigungsprüfung: Nachweis einer Studienberechtigung im Wege der facheinschlägigen Studienberechtigungsprüfungen für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (WIFI, bfi, Volkshochschule,...).
    Studienrichtung: Sozial- und Wirtschaftswissenschaften Studienberechtigungsverordnung (StBerVo): Deutsch (Aufsatz) Mathematik 1 lebende Fremdsprache Englisch 2 2 Wahlpflichtfächer mit sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher Schwerpunktsetzung oder
  • facheinschlägige Qualifikation (mit entsprechenden Zusatzprüfungen/Ergänzungsprüfungen)
       
    Lehrabschluss aus der Lehrberufsgruppe Tourismus
    Abschluss einer berufsbildenden mittleren Schule aus dem Bereich "Fachschule für Hotel und Gastgewerbe"

Zusatzprüfungen: Die Zusatzprüfungen orientieren sich daran, welche Kenntnisse für die erfolgreiche Teilnahme am Studium erforderlich sind und werden im Einzelfall von der Studiengangsleitung festgelegt. 

Für AbsolventInnen des Tourismus Kolleg besteht die Möglichkeit des Einstieges ins dritte Semester. Bitte vermerken Sie dies im Kommentarfeld bei Ihrer Online-Bewerbung. Ansonsten können wir dies nicht berücksichtigen. Auch jene, die in das 3. Semester einsteigen wollen, müssen das komplette Aufnahmeverfahren absolvieren.

Allgemeine Infos

Innovation & Management im Tourismus ist das Hochschulstudium für künftige Tourismusexperten im Bereich Hotel- und Destinationsmanagement, Gastronomie, Eventmanagement, für Freizeitbetriebe, Ferienanlagen und in der Kongress- und Tourismusorganisation.

Touristische Angebote entwickeln und professionell umsetzen

Der Tourismus ist ein permanent wachsender Wirtschaftszweig, der mehr denn je Professionalität und Innovation erfordert. Wer sich im hart umkämpften Wettbewerb behaupten will, muss frühzeitig Trends erkennen, neue touristische Angebote entwickeln und professionell auf dem Markt umsetzen.

Der Studiengang Innovation & Management im Tourismus ist ein völlig neuer Ansatz in der Tourismusausbildung, der den steigenden Herausforderungen und der Dynamik der Tourismuswirtschaft mit einer umfassenden Hochschulausbildung Rechnung trägt. Durch die berufsbegleitende Durchführung können die Studierenden neu erworbenes Wissen und innovative Ideen sofort in den Betrieben umsetzen.

Innovative Management Tools für Führungskräfte

AbsolventInnen von Innovation & Management im Tourismus

  • erkennen Trends und entwickeln alternative Produkte für alle Bereiche der touristischen Leistungskette.
  • kennen die Grundlagen für unternehmerischen Erfolg.
  • beherrschen mehrere Sprachen. können projektorientiert arbeiten und komplexe Aufgaben übernehmen.
  • sind mit Wissensmanagement vertraut.
  • betreiben professionelles eMarketing.

Studieninhalt

Studienaufbau

Qualifikationsprofil

Berufs- & Jobmöglichkeiten

Berufliche Tätigkeitsfelder

Ziel des Bachelorstudiums ist die Heranführung der Studierenden an die zukünftigen Aufgaben als qualifizierte MitarbeiterInnen im Tourismusmanagement. In diesem Studium haben Sie die Möglichkeit, Gelerntes sofort in die Praxis umzusetzen, ebenso, wie die praktischen Ansätze mit ins Studium einfließen lassen zu können.

Die beruflichen Tätigkeitsfelder sind breit gestreut:

  • Beherbergungsbranche
  • Gastronomie
  • Destinationsmanagementorganisation (DMO)
  • Touristische Vermarktungsgruppen (Angebotsgruppen)
  • Touristische OnlinedienstleisterInnen
  • Attraktionen und Freizeitreinrichtungen, sowie Infrastruktureinrichtungen im Tourismus
  • Touristische Interessensvertretungen
  • Einschlägige Unternehmensberatungen
  • Lehr- und Forschungsbetrieb
     

Berufliche Funktionen und Positionen

Wir bereiten Sie auf das mittlere Management bzw die Assistenzfunktionen auf AbteilungsleiterInnenebene mittlerer und großer Unternehmen, die Führung (oder Stellvertretung) kleinster (Familien-)unternehmen vor. Mit dieser akademischen Ausbildung können Sie MitarbeiterIn in z.B. folgenden Positionen/Ebenen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene sein:

  • Stellvertretende AbteilungsleiterIn
  • AssistentIn einer AbteilungsleiterIn in Funktionsbereichen (Personal, Marketing, QM,...)
  • DestinationsmanagerIn auf regionaler Ebene
  • AssistenIn der Geschäftsführung
  • Abteilungs- und Teamleiterin in kleinen Unternehmen
  • eMarketerIn
  • Wissenschaftliche MitarbeiterIn


Alternativen zu diesem Studium

Hier kannst du nach Studiengängen mit gleichen oder ähnlichen Fächern suchen.

AUSBILDUNGSART
ANBIETER
TREFFER
Mas - Universität Innsbruck
Vollzeit-StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Accounting- Auditing and Taxation
Mas - Technische Universität Graz
Vollzeit-StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Advanced Materials Science
Mas - Montanuniversität Leoben
Vollzeit-StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Advanced Mineral Resources Development
Bac - FH Krems
Berufsbegleitendes StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Advanced Nursing Practice
Mas - Paracelsus Medizinische Privatuniversität
Vollzeit-Studiumkostenpflichtig
Advanced Nursing Practice
Mas - FH Wiener Neustadt
Vollzeit-StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Aerospace Engineering
Bac - Ferdinand Porsche FernFH-Studiengänge
Berufsbegleitendes StudiumFernstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Aging Services Management
Mas - Universität für Bodenkultur Wien
Vollzeit-StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Agrar- und Ernährungswirtschaft
Bac - Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Wien
Vollzeit-StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Agrarpädagogik
Bac - Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Wien
Berufsbegleitendes StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Agrarpädagogik (nach/während einschlägigem St...

Relevante Meldungen zu dieser FH und Fachhochschulen im Allgemeinen