Medizintechnik

Bachelorstudium

mit Zugangsbeschränkung

Campus Linz

Letztes Update: 08.04.2019
Bereich: Medizinische Diagnostik und Behandlungstechnik 28
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Studienplätze: 45 / Jahr
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Science in Engineering (BSc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: https://www.fh-ooe.at/cam...

Über das Studium:

Das Studium Medizintechnik vermittelt fundierte Fachkenntnisse für die medizinische Geräte- und Rehabilitationstechnik. Computertomographen, Prothesen oder Herzschrittmacher – diese typischen und viele andere Medizinprodukte – fordern technisches Interesse, das im Laufe des Studiums zu einschlägigen Fähigkeiten entwickelt wird. Neben dem Schwerpunkt der ingenieurwissenschaftlich-mechatronischen Fachgebiete in der Medizintechnik erlernen Sie in Ihrer Ausbildung relevante Fachkenntnisse aus der Medizin sowie für die Zulassung von Medizinprodukten. Praxiserfahrung wird im Berufspraktikum sowie im Projektstudium erworben. Die fachliche Ausrichtung kann dabei interessenspezifisch durch Wahlmodule vertieft werden. Als ExpertInnen in der Medizintechnik kommen die AbsolventInnen in vielen interessanten Berufsfeldern zum Einsatz.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Elektronik, Informatik, Materialien, Mathematik, Mechanik, Medizinische Gerätetechnik, Medizinische Grundlagen, Medizintechnik, Naturwissenschaft, Pflegetechnik, Recht, Reha-Technik, Sozialkompetenz, Technik, Ökonomie im Gesundheitswesen

Studieninhalt

Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung fundierter Fachkenntnisse in der medizinischen Gerätetechnik- und Rehabilitationstechnik. Diese werden durch umfassende Grundlagen der Medizin, des Medizinprodukterechtes wie auch der ökonomischen Strukturen des Gesundheitswesens ergänzt.

Unsere Studierenden lernen die Sprache und Probleme der Medizin kennen und erwerben die Fachkenntnisse zur Lösung konkreter technischer Problemstellungen im Gesundheitswesen. Das Ausbildungskonzept umfasst die Grundlagenausbildung, Vertiefungen, praktisches Arbeiten in technischen Labors und im Krankenhaus sowie ein Studienprojekt und das Berufspraktikum.

Schwerpunkte der Ausbildung

Als Ausbildungsschwerpunkte sind die für die Entwicklung, Produktion, Vertrieb, Qualitätssicherung, Produktmanagement und Projektrealisierung relevanten Kenntnisse vorgesehen, die Sie als Medizin- Fachkraft im nationalen und internationalen Einsatz brauchen.

Besondere Berücksichtigung finden medizinische Technologien, die im Zuge der demographischen Entwicklung, personenzentrierter Medizin und wirtschaftlichen Notwendigkeiten relevant werden.

Dazu zählen unter anderem Medizinprodukte, aktiv inplantierbare Medizinprodukte und in-vitro-diagnostica (IVD):

  • Bildgebende Verfahren wie Ultraschall, CT, MRT, PET und deren Zusammenführung (PET-CT) und Integration
  • Mobile elektromedizinische Geräte wie EKG, EEG, EMG
  • Miniaturisierte technische Hilfen wie Hörgeräte, Medikamentenabgabesysteme
  • Prothesen
  • Krankenhaustechnik wie Betten-, Transport und Klimasysteme
  • Geräte in der Point-of-Care Medizin (Notfall-, Intensiv- und home-care Leistungen)
  • Laborgeräte

Als Studienschwerpunkte sind die Fächerbereiche technischer Naturwissenschaften, Grundlagen der Medizin, Geräte- und Rehabilitationstechnik sowie Gerätekunde, Mechanik, Elektronik, Mess- und Regelungstechnik, Informatik, Projektierung, Englisch, Normen/Recht sowie die Vermittlung von sozialer Kompetenz zu sehen.

Berufsaussichten / Jobs:

Die steigende Lebenserwartung, die demographische Entwicklung sowie die Leistungen der modernen Medizin forcieren den Einsatz medizintechnischer Geräte. Neben den klassischen Einsatzgebieten für Diagnose und Therapie im Krankenhaus gewinnen die Rehabilitationstechnik, Pflege und Prävention mit ambulanten Leistungen und der Betreuung zu Hause zunehmend an Bedeutung.

Fachkräfte der modernen Medizintechnik müssen als Bindeglieder zwischen Technik und Medizin exzellente Fachkenntnisse, wie auch hohe Transfer- und Sozialkompetenz aufweisen.

Bei Medizintechnik-Unternehmen, Forschungseinrichtungen und in der Zulassung werden in hohem Ausmaß qualifizierte Medizintechniker gesucht. Diese werden für die Entwicklung, Produktion, Qualitätssicherung wie auch für das Produktmanagement, als Applikationsspezialist und Medizinprodukteberater benötigt. Technisches Know-how in Verbindung mit medizinischem Wissen und gesetzlichen Kenntnissen stehen dabei im Mittelpunkt.

In der Krankenhaus-Medizintechnik wird qualifiziertes Personal für die Betreuung, Wartung und die Ausschreibungen sowie den Einkauf von Medizinprodukten benötigt. Technisches Know-how, ökonomischer Weitblick sowie Kenntnisse der einschlägigen Normen und Gesetze sind Erfolgsfaktoren für dieses Einsatzgebiet.

Beispiele für Berufsmöglichkeiten nach dem Studium:

Medizintechnik-Firmen

  • Entwicklungen von Medizinprodukten, medizinische Anlagen, etc.
  • Planungsingenieure von Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen
  • Applikationsspezialisierung
  • Nationales und internationales Produktmanagement
  • Medizinprodukteberater
  • Zulassung von Medizinprodukten (Regulatory Affairs)

Krankenhäuser, Reha-Zentren, Ärztepraxen

  • Installation von Medizinprodukten
  • Integration von Medizinprodukten in IT-Netzwerken,
  • Ausschreibung und Koordination der Beschaffung von Medizinprodukten
  • Wartung und Instandhaltung nach Medizinproduktegesetz von Medizinprodukten (Sicherheits- und messtechnische Kontrollen)

Planungs- und Beratungsbüros, Zertifizierungsstellen

  • Technische Sicherheits- und Qualitätsbeauftragte
  • Geräte- und Einrichtungsplanung
  • Applikationsingenieure
  • Berater

Forschung und Entwicklung

  • Entwicklungsingenieur
  • Projektleiter

Einstiegsvoraussetzungen:

Hochschulreife (Matura, Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung, Abitur), einschlägige Studienberechtigungsprüfung oder FH-Studienbefähigungslehrgang

Bewerbungsgespräch

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.