Energy Informatics

Masterstudium

mit Zugangsbeschränkung

Campus Hagenberg

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Datenbanken, Netzwerkdesign und -administration 127
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Studienplätze: 20 / Jahr
Sprache:
Englisch
Abschluss: Master of Science in Engineering (MSc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: https://www.fh-ooe.at/cam...

Über das Studium:

Know-How für die Entwicklung intelligenter IT-Lösungen für Smart Grids, Smart City-Infrastrukturen und die Energieversorgung

Die nachhaltige, sichere und erschwingliche Versorgung mit Energie ist eine der Grundvoraussetzungen für das Funktionieren unserer modernen Gesellschaft. 

Sei es der Aufbau von intelligenten Netzen (Smart Grids), die nachhaltige und energetische Entwicklung von Städten (Smart Cities), die verstärkte Einführung von ressourcen-effizienten Technologien zur Energiegewinnung und -speicherung oder die energetische Optimierung von Fertigungsprozessen. Bei allen diesen Herausforderungen fungieren Informationstechnologien immer mehr als Schlüsseltechnologien.

Der Studiengang Energy Informatics konzentriert sich auf die Kompetenzen um bei dieser Entwicklung aktiv mitzugestalten. Er vermittelt dabei nicht nur Wissen in den Bereichen Informatik und Energietechnik, sondern ergänzt dieses mit Know-How zu relevanten Marktprozessen und gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Communication Technology, Distribution and Storage, Energy Consumers, Energy Generation, Energy Law, Home and Building Automation, IT-Security, International Energy Markets, Physics, Physik, Process Modelling, Project Management, SCADA, Scientific Working, Smart Grid Field Components, Software Systems, Systems Engineering

Studieninhalt

Das internationale Masterstudium Energy Informatics vermittelt innerhalb von vier Semestern IT-Expertise im Energieumfeld sowie Wissen über Marktprozesse und gesetzliche Rahmenbedingungen. 
Hierbei wird besonderes Augenmerk auf folgende Schwerpunkte gelegt: 

  • Software Systeme (SCADA, Meter Data Management, usw.)
  • Cloud Computing / Big Data
  • Internationales Projektmanagement
  • E-Mobility
  • Systems Engineering
  • Communication Technology (Funkfrequenz, Datenübertragung über Stromkabel, usw.)
  • Internationale Gesetzgebung und Standardisierung
  • Prozesse und Prozessmodellierung
  • Energieerzeugung, -verteilung und -verbrauch (Erneuerbare Energien, Energiespeicherung, Ladestationen, Gebäude, Beleuchtung, usw.)
  • Feldkomponenten (Messgeräte, Lastregelung, Schnittstellen, usw.)
  • IT Security
  • Home und Building Automation

Weiters gibt es eine Auswahl an interdisziplinären Wahlpflichtfächern, die vom Studiengang selbst angeboten werden und in unterschiedlichen Semestern frei gewählt werden können. Außerdem besteht die Möglichkeit,  Kurse, die von anderen Studiengängen der Fakultäten (HagenbergWels) oder von anderen Fachhochschulen/Universitäten angeboten werden, auszuwählen. Der Auswahlprozess wird von einem persönlichen Mentor begleitet. So kann sichergestellt werden, dass neben den Inhalten auch die Qualität der Kurse stimmt. 

Als Fachhochschule arbeiten wir eng mit der lokalen (Linz AGKreisel ElectricFronius usw.) als auch internationalen Industriezusammen. Dies erlaubt unseren Studierenden, sich hochaktuelles praktisches Know-How anzueignen, um so bestens auf ihre weitere Karriere vorbereitet zu sein. 
Weitere interdisziplinäre und angewandte Forschungsprojekte ermöglichen den Studierenden, bereits während des Studiums Kontakte in der Forschung sowie in der Wirtschaft aufzubauen.

Berufsaussichten / Jobs:

Sowohl auf nationaler wie auf internationaler Ebene ist das Thema Energie und – damit verbunden – die Entwicklung künftiger Energiesysteme ein wichtiges strategisches Ziel. Sichtbar wird dies z.B. innerhalb der EU durch das 2007 verabschiedete „Energy & Climate Package“ oder die 2012 erlassene „Energy Efficiency Directive“. Ähnliche Ansätze und Vorhaben sind global auch außerhalb der EU zu beobachten. Als Konsequenz ist in den nächsten Jahren ein massiver technologischer Wandel in der Gestaltung von Energiesystemen zu erwarten. 

Aus diesem Grund bedarf es vermehrt ExpertInnen, die die Mechanismen der Energieerzeugung und Distribution ebenso verstehen wie die dahinter liegenden Marktprozesse und die gesetzlichen Rahmenbedingungen. Vor allem ist auch profundes IT-Wissen erforderlich, um die hohe Komplexität intelligenter Systeme zu erfassen und weiterzuentwickeln. Als Absolvent bzw. Absolventin des Masterstudiums verfügen Sie über eben diese Expertise und sind damit in vielen Bereichen gefragt. Es erwartet Sie ein zukunftsträchtiges, internationales und innovatives Berufsumfeld

Zwei wesentliche berufliche Einsatzfelder sind:

  • Die Konzeption, Planung und Implementierung von IT-Systemen für die Energieversorgung, -verteilung und -optimierung von Gebäuden und Industrieanlagen, Aufbau von Energiemanagement und -awareness Systemen, Smart Grids, Smart City, E-Mobility.
  • InformatikerIn in Industriebetrieben oder bei Energieversorgern/Netzbetreibern, die Software als Werkzeuge einsetzen. In diesen Betrieben sind InformatikerIn gefordert, die das Verständnis für die algorithmische Umsetzung von Problemstellungen mitbringen.  

Potentielle Arbeitgeber sind:

  • Regionale und überregionale Energieversorger
  • Energiehändler
  • Automobilindustrie
  • Hersteller und Betreiber von erneuerbaren Energieanlagen
  • Gebäudeautomationshersteller
  • Metallverarbeitende Betriebe
  • Prüf- und Forschungsinstitute
  • Ingenieurbüros, Gutachter und Beratungsunternehmen

Einstiegsvoraussetzungen:

abgeschlossenes, facheinschlägiges Bachelor- oder Diplomstudium (FH oder Universität) mit mind. 60 ECTS-Punkten aus dem Bereich IT;
Gute Englischkenntnisse

Bewerbungsgespräch und Test

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.