Automatisierungstechnik

Bachelorstudium

Campus Wels

Letztes Update: 30.07.2018
BEREICH:
Ingenieurswissenschaft
DAUER: 6 Semester
ECTS:
180
ABSCHLUSS: Bachelor of Science in Engineering (BSc)
TYP:
Präsenzstudium
ANWESENHEIT:
Vollzeit
STUDIENGEBÜHR: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
DETAILS: https://www.fh-ooe.at/cam...

Über das Studium:

Praxisnahe Mechatronik-Ausbildung am Puls der Zeit!

Sie sind auf der Suche nach einem mechatronischen Studium mit hohem Praxisbezug? Dann ist das renommierte Automatisierungstechnik-Studium in Wels das Richtige für Sie. Automatisierungstechnik bietet eine breite und praxisnahe Ausbildung und damit einen wichtigen Grundstein für eine erfolgreiche Karriere. Das Studium vermittelt Grundkompetenzen in den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik, Sensorik und Mikrosysteme sowie Wirtschaft und Management.

Dieses renommierte und vielfach ausgezeichnete FH-Studium setzt neue Maßstäbe in der Ausbildung zukünftiger ÖKO-TechnikerInnen und MechatronikerInnen.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Aktorik, Automatisierte Mechatronik, Automatisierte Öko und Umweltanlagen, Betriebswirtschaftlehre, Betriebswirtschaftlehre, Diskrete Fertigungssimulation, Echtzeitsysteme, Elektrische Antriebssysteme, Elektromobilität, Elektronik, Elektrotechnik, Energieeffiziente Systeme, Entwicklungsprojekte Ökotechnik, Fertigungstechnik, Handhabungstechnik, Hydraulik, Industrielle Bildverarbeitung, Konfliktmanagement, Konstruktion, Maschinenelemente, Mathematik, Mechanik, Mechatronik, Mensch Maschinen Systeme, Messtechnik, Mikroprozessoren, Mikrosystemtechnik, Montageautomatisierung, Pneumatik, Programmierung, Präsentationstechnik, Qualitätsmanagement, Regelungstechnik, Robotik, Sicherheitstechnik, Softwarequalitätsmanagement, Steuerungstechnik, Systemtheorie, Teamarbeit, Technische Produktanalyse, Werkstoffe, Werkstoffeinsatz, Werkzeugmaschinen, Ökosystemtechnik, Ökotechnik

Studieninhalt

Die Studierenden werden im AT-Studium auf zwei mögliche, stark nachgefragte Berufsbilder intensiv vorbereitet.

ÖKO-Technikerin sind in der Lage öko- und umwelttechnische Problemstellungen zu verstehen. Durch das fachübergreifende Wissen können die AbsolventInnen umweltoptimierte Lösungen entwickeln (zB Energiesparende Fabrik, Wind- und Solarkraftwerke, E-Mobilität).

Mechatroniker entwickeln, optimieren und automatisieren Geräte und Anlagen mit Fokus auf hohen Automatisierungsgrad, Effizienz und technische Exzellenz. Das fundierte Fachwissen können die AbsolventInnen anwendungsübergreifend einsetzen und steigern somit die Qualität von Anlagen, Prozessen und Produkten.

Vorteile des Automatisierungstechnik-Studiums

  • Praxisnähe:
    Schon während des Studiums arbeiten Sie an praktischen Aufgabenstellungen aus der Wirtschaft. Im Berufspraktikum werden Sie konkret auf das Berufsleben vorbereitet.
  • Optimaler Mix aus technischer Kompetenz & Social Skills:
    Durch Ihre fundierte technische Ausbildung sind Sie in der Lage auch komplexe Aufgabenstellungen zu erfassen, zu analysieren und zu meistern. Zusätzlich zur fundierten Fachausbildung profitieren Sie von Zusatzausbildungen in Wirtschaft, Management, Sprachen und Sozialkompetenz (z.B. Führung, …). Interdisziplinäres Denken verhilft Ihnen zu optimalen Lösungen.
  • Forschungsstarker Studiengang:
    Profitieren Sie vom forschungsintensivsten Studiengang der FH Oberösterreich! Aktuelle Forschungsergebnisse fließen in die Lehre ein.
  • Wahlfreiheit bei Fachvertiefung:
    Schärfen Sie Ihr Ausbildungsprofil! Wählen Sie aus drei Wahlfachgruppen Automatisierte Anlagen, Industrielle Informatik oder Intelligente Sensoren und Mikrosysteme aus.
  • Kompaktes Studium / Maßgeschneiderte Einstiegsmöglichkeiten für HTL-AbsolventInnen
    Die fixe Studiendauer ermöglicht Ihnen eine genaue zeitliche Planung Ihres Studiums. Als begabte HTL-AbsolventInnen unterstützen wir Sie beim Einstieg ins 2. oder sogar ins 3. Semester.
  • International studieren:
    Knüpfen Sie internationale Kontakte! Studieren Sie ein Auslandssemester an einer unserer 50 Partneruniversitäten weltweit.
  • Akademischer Hochschulabschluss:
    Sie studieren auf international anerkanntem Hochschulniveau und erwerben den Titel „Bachelor of Science in Engineering (BSc)“.

Qualifikationsprofil:

Ausbildungsschwerpunkte

  • Die Automatisierungstechnik-AbsolventInnen beherrschen die Konzeption, Entwicklung, Planung, Engineering und Herstellung von automatisierten Maschinen und Anlagen
  • Sie sind in der Lage, Fertigungsprozesse und Anlagen hinsichtlich des technischen wie wirtschaftlichen Automatisierungspotenzials zu analysieren.
  • Die AbsolventInnen beherrschen die Konzeption, Planung und kontinuierliche Optimierung von Fertigungsabläufen und –prozessen.
  • Sie bearbeiten die Montage, Inbetriebnahme und Betrieb automatisierter Maschinen und Anlagen.
  • Die AbsolventInnen haben Kenntnis der grundlegenden Hard- und Softwarestruktur von Steuerungsarchitekturen, Leitsystemen und der dazugehörigen Prozessperipherie.
  • Sie besitzen grundlegende Informatikkenntnisse in den Bereichen Programmiersprachen, Datenbanken, Netzwerke, Web-Technologien, Systemdesign.
  • Sie können intelligente Robotersteuerungen, CNC-Steuerungen mit Sensorik und Aktoriksystemen integrieren und anwenden.
  • Sie kennen Methoden des Systemengineerings bei Automatisierungsprojekten und können diese anwenden.
  • Sie kennen Test- und Evaluierungsverfahren sowie Verfahren zur technischen Verifizierung und Validierung.
  • Die AbsolventInnen sind in der Lage wesentliche Beiträge zur Konzeption, Entwicklung und Herstellung von messtechnischen Geräten und Systemen zu liefern.
  • Sie sind an der Konzeption, Entwicklung, Durchführung und Überwachung von zuverlässigen und wirtschaftlichen Qualitätssicherungsverfahren beteiligt.

Einstiegsvoraussetzungen:

Matura, Studienberechtigung, Berufsreife oder eigener 2-semestriger Studienbefähigungslehrgang der FH OÖ


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2018  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Impressum - Werbung & Mediadaten - Haftungsausschluss - Datenschutz

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.