Agrarmanagement und –innovationen

Masterstudium

mit Zugangsbeschränkung

Campus Steyr

Letztes Update: 15.04.2021
Bereich: Baugewerbe, Hoch- und Tiefbau 40
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Studienplätze: 15 / Jahr
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Master of Arts in Business (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
berufsbegleitend
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: https://www.fh-ooe.at/cam...

Aktuell:

Gute Information ist die Basis für die richtige Studien-  und Berufswahl. Gespräche mit Professoren*innen und Studierenden, Infoveranstaltungen sowie Website und Social Media geben vielfältige Einblicke.

INFOVERANSTALTUNGEN AN DER FH OÖ: DIE NÄCHSTEN TERMINE

Infotag 2021:                                                          26.11.2021

Über das Studium:

Digitalisierung, technologische Entwicklungen, Marktveränderungen und herausfordernde globale und klimatische Trends unterstreichen einen anhaltenden Wandel in der Agrarproduktion und der gesamten Agrarwirtschaft. Moderne landwirtschaftliche Betriebe entwickeln sich sowohl mit steigenden Betriebsgrößen, als auch durch neue strategische Ausrichtungen und Spezialisierungen (z.B. Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte, Sonderkulturanbau, Dienstleistungen etc.) in Richtung Gewerbebetriebe, Dienstleistungs- und Handelsunternehmen. Management und Leadership-Fähigkeiten sind hier gleichermaßen gefragt, wie die ständige Bereitschaft und die dazugehörigen Fähigkeiten, Trends zu erkennen, Digitalisierung zu verstehen, Produktinnovationen zu entwickeln, digital unterstützte Vermarktung anzuwenden und all dies diese gesamtbetrieblich – auch selbstständig als Entrepreneure – umzusetzen.

Studieninhalt

Das Master-Studium "Agrarmanagement und -innovationen“ bietet eine umfassende Management-Ausbildung auf höchstem Qualitätsniveau. Es vereint wissenschaftliche Tiefe mit hohem Praxisbezug und setzt Schwerpunkte auf:

  • Kompetenzbereich Management und Leadership
    Investitionsentscheidungen, Finanzierungsformen, Controlling, externe Rechnungslegung etc.
    Betriebsentwicklung und Business Development
    Rechtliche Rahmenbedingungen 
  • Kompetenzbereich Agrarwirtschaft und Innovation
    Globale, agrarische Wertschöpfungsketten und Supply-Chains
    Innovationsmanagement, digitale Geschäftsmodelle
    Organisationswissen, Entscheidungsstrukturen
    Aktuelle Techniken und Anwendungen in der Agrarwirtschaft
  • Digitalisierung und Vermarktung
    Konzepte, Mechanismen, Strukturen in PR, Kommunikation etc.
    Digitales Marketing und E-Commerce
    Produktmanagement und kanalübergreifende Vermarktung
  • Methoden- und Transferkompetenz

Themen:

  • Globale, agrarische Wertschöpfungsketten und Supply-Chains
  • Innovationsmanagement, digitale Geschäftsmodelle
  • Konzepte, Mechanismen, Strukturen in PR, Kommunikation etc.
  • Produktmanagement und kanalübergreifende Vermarktung
  • Betriebsentwicklung und Business Development
  • Digitales Marketing und E-Commerce
  • Investitionsentscheidungen, Finanzierungsformen, Controlling, externe Rechnungslegung etc.
  • Organisationswissen, Entscheidungsstrukturen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen in Landwirtschaft und Digitalisierung
  • Aktuelle Techniken und Anwendungen in der Agrarwirtschaft
  • Methoden- und Transferkompetenz

Qualifikationsprofil:

Das Studium eröffnet Absolvent*innen die Chance auf leitende und beratende Tätigkeiten im Umfeld der Agrarwirtschaft. Beste Karrierechancen finden sich im Produktmanagement von (digitalen) Produkten in der Agrarwirtschaft, im Projekt- und Regionalmanagement, in der Leitung landwirtschaftlicher Betriebe oder im Management von agrarisch ausgerichteten Unternehmen, als Kommunikationsberater*in im Agrarmarketing oder der Agrarpolitik. Landwirtschaftliches Entrepreneurship wird im Studium explizit gefördert.

Einstiegsvoraussetzungen:

Facheinschlägiger Studienabschluss (Bachelor- oder Diplomstudiengänge einer anerkannten inländischen oder ausländischen Bildungseinrichtung) im Umfeld wirtschaftlich/ technischer Inhalte sowie ein Mindestmaß an agrarwirtschaftlicher Vorbildung. | 12 ECTS im Bereich Agrarwirtschaft (Pflanzenbau, Tierzucht, Lebensmittel etc. – z.T. auch anerkennbar von Höheren Schulen) | 12 ECTS im Bereich Betriebswirtschaft, (Digital) Marketing und Finanzen | 6 ECTS in den Bereichen E-Business, IT und Digitalisierung

Relevante Meldungen:

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2021  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.