Energie- & Nachhaltigkeitsmanagement* (vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria)

Bachelorstudium

mit Zugangsbeschränkung
Befindet sich in Akkreditierung

Letztes Update: 13.02.2020
Bereich: Management und Verwaltung 310, Elektrizität und Energie 39
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Studienplätze: 20 / Jahr
Sprache:
zum Teil Englisch
Abschluss: Bachelor of Arts in Business (BA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: https://www.fh-kufstein.a...

Passende weiterführende Studien

Über das Studium:

Das ehemalige Bachelorstudium Energiewirtschaft der FH Kufstein Tirol wurde überarbeitet und mit dem neuen Fachthema Nachhaltigkeit bereichert. Mit der Weiterentwicklung wurde ein neues und zukunftsorientiertes Studium im Bereich Energiewende und Nachhaltigkeit geschaffen, welches dem Anspruch der Wirtschaft und dem Bedarf des Arbeitsmarktes gerecht wird.

Der Bachelorstudiengang Energie- & Nachhaltigkeitsmanagement richtet sich an engagierte Jugendliche und qualifizierte Fachkräfte, die innovativ und kreativ Klimaschutz und Nachhaltigkeit wie auch die Energiewende und die Digitalisierung der Energiewirtschaft mitgestalten wollen. Die Studierenden erhalten ein Verständnis für die ressourcenoptimierte Erzeugung und Übertragung sowie den effizienten Einsatz von Energie und können die Marktmechanismen beim Handel mit regenerativen Energien verstehen. Sie führen Umwelt- und Nachhaltigkeitszertifizierungen durch und können regionale Energiekonzepte sowie innovative Mobilitätskonzepte umsetzen. Weitere Schwerpunkte sind der Einsatz digitaler Technologien und Projektmanagement.

Studieninhalt

Highlights 

  • Zukunftsorientiertes Studium im Bereich Energiewende und Nachhaltigkeit
  • Einstieg in die Digitalisierung der Energieversorgung
  • Praxisorientierte Kombination aus Technik, Betriebswirtschaft und Management
  • Auslandssemester, Praxisprojekte, Berufspraktikum

Studienschwerpunkte

  • 20% Energiewirtschaft & Energietechnik
  • 20% Nachhaltige Energiesysteme & Mobilität
  • 14% Management & Digitalisierung
  • 17% Internationale Kompetenz
  • 12% Sozialkompetenz 
  • 17% Praxistransfer

Berufsaussichten / Jobs:

Berufsfelder: innovativ - nachhaltig - regional

  • Für Unternehmen und Kommunen ist Energie- und Nachhaltigkeitsberatung ein wichtiges, zukunftsorientiertes Berufsfeld. In der Industrie sind Energie und NachhaltigkeitsmanagerInnen für die Energiebeschaffung und für die Nachhaltigkeit in der Produktion verantwortlich. BeraterInnen sorgen dafür, dass der Wandel zu Nachhaltigkeit, innovativen Mobilitätskonzepten und Digitalisierung gemeistert wird.
  • Energieversorger und Stadtwerke bieten vielfältige Jobs. Im Handel mit regenerativen Energien entwickeln ProjektleiterInnen neue digitale Dienstleistungen.
  • ProjektmanagerInnen von Energieanlagen liefern ihren KundInnen regenerative Erzeugung von Strom und Wärme, die sich langfristig auch lohnt.

Einstiegsvoraussetzungen:

Die BewerberInnen müssen mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Einschlägige Studienberechtigungsprüfung
  • Berufsreifeprüfung
  • Mind. 3-jährige berufsbildende, mittlere Schule oder Ausbildung im dualen System (facheinschlägige Lehre) mit Zusatzprüfungen innerhalb der ersten Semester in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch
  • Facheinschlägige deutsche Fachhochschulreife mit Zusatzprüfungen innerhalb der ersten Semester in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch
  • Berufspraktische Erfahrung von Vorteil

Weiters müssen die BewerberInnen an einem Aufnahmeverfahren teilnehmen.

 

 

Schicke eine Anfrage direkt an den Anbieter:

Relevante Meldungen:

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.