Soziale Arbeit: Entwickeln und Gestalten

Masterstudium

Campus Feldkirchen

Letztes Update: 26.11.2020
Bereich: Sozialarbeit und Beratung 24
Umfang 4 Semester / 180 ECTS
Studienplätze: 25 / Jahr
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Master of Arts in Social Sciences (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
berufsbegleitend
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: https://www.fh-kaernten.a...

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Innovativ denken, neue Praxis lenken

Sie möchten Ihr Wissen im sozialen Bereich vertiefen und Ihre planungs- und gestaltungsbezogene Handlungskompetenz erweitern? Projektentwicklung und -durchführung klingt spannend für Sie, weil Sie der Entwicklung der (regionalen) Soziallandschaft eine neue Richtung geben und diese aktiv mitgestalten wollen?

Dann sind Sie im Masterstudiengang Soziale Arbeit genau richtig! 

Das Studium bildet Sie zu ExpertInnen für innovative Gestaltungsperspektiven und Neukonzeptionen im Rahmen Sozialer Dienste aus – Sie werden zu ArchitektInnen der sozialen Landschaft. Im Mittelpunkt des Master-Studiums stehen die Vertiefung der fachlichen Wissenskontexte Sozialer Arbeit, die Weiterentwicklung Ihrer professionellen Persönlichkeit und Haltung, die Herausbildung von Steuerungskompetenzen und Befähigung zur Konzeptentwicklung in der Sozialwirtschaft, aber auch die kompetente Führung von Personal sozialer Einrichtungen im Rahmen einer Leitungsposition.

Wussten Sie, dass...

… die Entwicklung und Durchführung eines semesterübergreifenden Projekts in aktiver Teamarbeit nicht nur die intensive theoretische und praktische Auseinandersetzung mit einem bestimmten Thema garantiert, sondern Sie auch befähigt, Projektmanagement von der Antragsstellung bis zur Abwicklung und richtigen Dokumentation samt Evaluation zu betreiben?

... unser Studium modular aufgebaut ist? Chancen und Grenzen psychosozialer Unterstützung werden interdisziplinär beleuchtet, um möglichst ganzheitliche Veränderungsperspektiven entwickeln zu können.

… wir Vielfalt leben? Unsere Studierenden erreichen uns mit verschiedensten Ausbildungs- und Berufsprofilen und unterschiedlichen Schwerpunkten, die wir als Basis des wertschätzenden Austausches und der gemeinsamen Weiterentwicklung begreifen. Am Ende des Studiums verfügen Sie über allgemein anerkanntes Wissen, das Ihnen neue Chancen am Arbeitsmarkt eröffnet.

Doppeldiplom-Programm

In Kooperation mit der finnischen Fachhochschule Jyväskylä (JAMK) bieten die Masterstudiengänge "Gesundheitsmanagement" und "Soziale Arbeit: Entwickeln und Gestalten" ein internationales Doppeldiplom-Programm (DDP) an. 

weiterlesen

Das DDP stellt eine Initiative der Studiengänge dar, mit dem Ziel, die europäische Dimension im Studium zu stärken und so den Studierenden internationale Karrierechancen zu eröffnen. Darüber hinaus ermöglicht es Studierenden, internationale Kontakte zu knüpfen und eine breitere Perspektive in Bezug auf das Gesundheitswesen einzunehmen.

Das Programm umfasst 30 ECTS. Diese sind in die Curricula der Masterstudiengänge integriert und inkludieren zwei internationale Studienwochen (Summer School in Jyväskylä und Spring School an der FH Kärnten), ein spezifisches Angebot aus Online-Kursen, der Masterthesis, sowie optional ein bis zwei Praxiswochen.

Alle Segmente des Programms werden in Englisch abgehalten.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Gesellschaftlicher Wandel, Innovation, Kommunikation, Kulturwissenschaft, Organisationsentwicklung, Philosophie, Politologie, Public Relations, Recht, Soziale Arbeit, Sozialer Wandel, Soziologie

Studieninhalt:

Der „Kärntner“ Master der Sozialen Arbeit verbindet aktuelle Diskurse Sozialer Arbeit mit handlungsorientierten Ansätzen und sorgt so für eine Annäherung zwischen Theorie, Forschung und Praxis. Vier Wahlmodule ermöglichen es den Studierenden, individuelle Schwerpunkte zu setzen. In der „Empirischen Forschung“ werden Techniken qualitativer und quantitativer Sozialforschung vermittelt, während die kritische Weiterentwicklung des state-of-the-art in der täglichen Arbeit mit AdressatInnen, etwa durch retrospektiv-reflexive Fallarbeit im Rahmen der „Fallwerkstatt“, unter dem Wahlthema „Innovative Methoden“ verhandelt wird. 

Im zweiten Modulkomplex wählen die Studierenden zwischen den Spezialisierungen „Sozialstaat“ und „Leitung und Management“. Die vertiefende Auseinandersetzung mit innovativen Theoriemodellen Sozialer Arbeit, der Bedeutung von Menschenrechten, aber auch der Sozialplanung und des Sozialmanagements und dem Themenfeld Organisation und Recht befähigt Absolvent*innen zum Entwickeln und Gestalten einer vielversprechenden Angebotslandschaft von sozialen Diensten, zum Management sozialer Einrichtungen sowie dem Leiten von Teams. Ein mehrsemestriges Projekt mit hohem Praxisbezug bildet das Herzstück des Studiengangs. 

Doppel-Diplom-Programm
Studierende haben außerdem die Option, durch das Doppel-Diplom-Programm in Kooperation mit der finnischen Hochschule Jyväskylä (JAMK) gleich zwei Abschlüsse zu erlangen – für die Bereiche Gesundheitsmanagement sowie Soziale Arbeit.

Der Masterstudiengang „Soziale Arbeit: Entwickeln und Gestalten“ vereint theoriegestütztes Fachwissen mit handlungsorientierter Ausrichtung. Neben gesellschaftswissenschaftlichen und sozialwirtschaftlichen Erkenntnissen stehen Organisations- und Rechtswissen, eine erweiterte Planungs- und Gestaltungskompetenz, aber auch die Entwicklung von Kommunikationsstrategien und fachgerechter Öffentlichkeitsarbeit, Moderation und gelingende Netzwerkarbeit im Fokus.

Highlights

  • Aktive Beteiligung an Forschungsvorhaben und vielseitigen Projektarbeiten.
  • Durchführung eines eigens konzipierten und theoretisch fundierten Praxisprojekts mit anschließender Präsentation im Zuge einer öffentlichen Veranstaltung.
  • Doppel-Diplom-Programm (DDP).
  • Individuelle Vertiefung und Schwerpunktsetzung in den vier Semestern durch Wahlmodule.

Studienaufbau:

Hier gelangen Sie zum Curriculum.

Qualifikationsprofil:

Die Absolventen und Absolventinnen des Masterstudiums Soziale Arbeit: Entwickeln und Gestalten sind in der Lage:

  • Mit allen Agenturen gesellschaftlichen Lebens beraten und verhandeln zu können (z.B. mit Kommunen, Ämtern, Organisationen, Gruppen etc.)
  • Die Prinzipien des Fundraising zu beherrschen
  • Kreative, visionäre Ideen auf der Grundlage ihrer gesellschaftswissenschaftlichen Bildung und des angeeigneten Spezialwissens zu entwickeln
  • Konzeptionen mit Ressourcennutzung anderer Bereiche (Kultur-, Sportbereich, etc.) zu erstellen
  • Alle Formen und Strukturprinzipien der Organisation zu errichten
  • Zu diversen anderen gesellschaftlichen Bereichen, z.B. dem Kulturbereich, Verbindung herzustellen

Berufsaussichten / Jobs:

Die AbsolventInnen dieses Masterstudiengangs sind jene hoch qualifizierten ExpertInnen, die nötig sind, um die neuen Herausforderungen und damit verbundenen innovativen Entwicklungsnotwendigkeiten der Berufsfelder des sozialen Bereichs zu bewältigen.  

Beispielhafte Tätigkeitsfelder sind:

  • Kommunen / Öffentliche Verwaltungen 
  • (Weiter)Bildungsinstitute 
  • Einrichtungen der Wohlfahrtspflege 
  • Einrichtungen des Gesundheitswesens 
  • Organisationen der Sozialwirtschaft
  • Gebietskörperschaften
  • Verbände
  • Privatwirtschaftlich organisierte Consulting-Firmen
  • Genossenschaften

Einstiegsvoraussetzungen:

Für die Zulassung zu einem Master-Studiengang an der FH Kärnten muss mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllt sein:

  • Abgeschlossenes facheinschlägiges Hochschul-Bachelor-Studium
  • Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung

Nachreichung von Dokumenten

Personen im letzten Semester eines Bachelor-Studiengangs können sich bereits vor Studienabschluss mit dem letzten aktuellen Transcript of Records für einen Studienplatz eines Master-Studiengangs bewerben. Die Abschlussdokumente des Bachelor-Studiums müssen bei bestandenem Aufnahmeverfahren bis zum Studienbeginn nachgereicht werden.

Von den Studierenden des Master-Studienganges Soziale Arbeit: Entwickeln und Gestalten wird erwartet, dass sie:

  • ihre konzeptionelle und steuernde Kompetenzen erweitern wollen
  • die Herausforderungen der professionellen Sozialen Arbeit und des Sozialen verstehen
  • Freude am Entwickeln und Gestalten neuer Arrangements im Kontext des Sozialen haben

Schicke eine Anfrage direkt an den Anbieter:

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2021  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.