Das weltweit einzigartige Live Quiz für Ihre Veranstaltung

www.streamquiz.at

Business Development & Management

Masterstudium

mit Zugangsbeschränkung

Campus Villach

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Management und Verwaltung 285
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
zum Teil Englisch
Abschluss: Master of Arts (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: http://www.fh-kaernten.at...

Über das Studium:

Im Mittelpunkt des Masterstudiums „Business Development & Management“ stehen die spezifischen Anforderungen junger Wachstumsunternehmen und am Markt etablierter „Reifeunternehmen“. Unabhängig von Branche und Unternehmensgröße benötigen diese Unternehmen Mitarbeiter mit „Entrepreneurship“ und der Fähigkeit, geeignete Wachstumsstrategien zu entwickeln und umzusetzen. Dieses Aufgabenfeld befindet sich dabei im Schnittfeld unterschiedlicher Disziplinen.

Auf der Marktseite geht es darum, Geschäftspotenziale zu identifizieren und Marktbearbeitungsstrategien zu entwickeln und umzusetzen. Um diese Potenziale heben zu können, müssen häufig neue Produkte und Geschäftsmodelle entwickelt werden. Dazu müssen unternehmensintern die erforderlichen Voraussetzungen geschaffen werden, womit Fragen der Organisationsentwicklung, des Change Managements und des Human Ressource Managements ebenso angesprochen sind, wie Aufgaben im Innovationsmanagement, der Finanzierung und des Controllings.

Der Masterstudiengang „Business Development & Management“ bereitet Studierende auf diese Herausforderung vor. Die Ausbildung setzt sich dabei aus vier großen Bereichen zusammen: 

1. Business Development Essentials

Im Mittelpunkt stehen hier Konzepte & Tools, die in der Strategiearbeit und Umsetzung des Business Developments benötigt werden. Studierende lernen,

  • wie Business Development Prozesse gestaltet werden können und welche Verbindungen zur Unternehmensstrategie bestehen,
  • welche strategischen Wachstumsoptionen sich Unternehmen bieten (Wachstum aus dem Kerngeschäft, Diversifikation – Aufbau neuer Geschäftsfelder,  Merger & Akquisition),
  • wie Strategien für ein wirkungsvolles Business Development entwickelt werden können (Markt- und Wettbewerbsanalysen, Unternehmensstrategie, Geschäftsmodellentwicklung – Business Model Innovation, Strategieentwicklung auf Ebene Strategischer Geschäftseinheiten)
  • wie Business Development Prozesse umgesetzt werden (Business Implementation, Produktneueinführung, Projektcontrolling, Praxisprojekt)

2. Business Development Opportunities

Mitarbeiter/innen, die sich mit dem Thema Business Development beschäftigen, müssen für ihre Aufgabe relevante Entwicklungen im Umfeld des Unternehmens erkennen und verstehen. Sie sind dann in der Lage, aus diesen Trends neue Chancen für ihr Unternehmen zu identifizieren und Geschäftsmöglichkeiten zu generieren.

Im Rahmen des Masterstudiums „Business Development & Management“ entwickeln die Studierenden ein fundiertes Verständnis für folgende Entwicklungen, die den Geschäftserfolg von Unternehmen künftig stark beeinflussen und vielfältige Chancen bieten:

  • Informationsgesellschaft (Digitalisierung, Industrie 4.0)
  • Nachhaltigkeit
  • Regionalität

3. Business Development – Special Topics

Im 3. Semester des Studiums erhalten die Studierenden die Möglichkeit, sich in zwei für das Business Development relevanten Bereichen zu vertiefen. Die Vertiefungsrichtungen orientieren sich dabei an den zwei großen Fragen des Business Developments: wie setzen wir Wachstumsstrategien am Markt erfolgreich um und wie schaffen wir unternehmensintern die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung?

Je nach Interessenslage der Studierenden können diese eines der folgenden Special Topics wählen:

  • Marketing (Strategisches Markenmanagement, Sales Management & Neukundengewinnung)
  • Organisation (Change Management, Wissensmanagement)

4. Business Development – Soft Skills

Parallel zu den fachlichen Inhalten beinhaltet die Ausbildung auch Lehrveranstaltungen aus den Bereichen Soft Skills. Im Mittelpunkt stehen hier Fragen der Persönlichkeitsentwicklung, der Verhandlungsführung und des Kooperationsmanagements. Folgende Veranstaltungen werden hier angeboten:

  • Cooperating Across Borders
  • Negotiation & Conflict Resolution
  • Behavioral & Psychological Foundations of Decision Making
  • Personal Development Program
  • Research Forum

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Big Data, Business Development, Business Intelligence, Businessplanung, Cooperating Across Borders, Digitalisierung, Geschäftsmodellentwicklung, Immaterialgüterrecht, Informationsgesellschaft, Kompetenzentwicklung, Kompetenzmanagement, Kostenmanagement, Markenmanagement, Marketingplanung, Marktanalyse, Nachhaltigkeit, Neukundengewinnung, Qualitatives Unternehmenswachstum, Regionalität, Sales Management, Supply Chain Design, Unternehmensanalyse, Unternehmensstrategie, Wettbewerbsanalyse, Wirtschaftsrecht

Studieninhalt

Das Masterstudium Business Development & Management soll dazu befähigen, geeignete Wachstumsstrategien zu entwickeln, zu koordinieren und umzusetzen. Zusätzlich haben Studierende die Möglichkeit, sich in den Bereichen Marketing oder Organisation & HR-Management zu spezialisieren. Der Studiengang zeichnet sich durch seine Organisation als berufsfreundliches Studium aus. Diese spezielle Kombinationsform ermöglicht es auch Berufstätigen, Beruf und Studium zu vereinbaren.

Der Masterstudiengang „Business Development & Management“ bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Innovatives Master-Studium mit Alleinstellungsmerkmal

    Masterstudien mit einem Schwerpunkt auf Business Development werden im deutschsprachigen Raum derzeit erst an Hochschulen in Deutschland und der Schweiz angeboten. Gleichzeitig steht den AbsolventInnen solcher Ausbildungen eine große Nachfrage am Arbeitsmarkt gegenüber.

  • Attraktive Spezialisierungsmöglichkeiten
    Neben dem Schwerpunkt „Business Development“ bietet das Studium die Möglichkeit, sich entweder im Bereich Marketing oder im Bereich Organisation & HR-Management zu spezialisieren.

  • Vertiefungen in den Themen Regionalität, Nachhaltigkeit und Informationsgesellschaft
    Chancen für Unternehmen ergeben sich vor allem aus Trends und Entwicklungen in der Unternehmensumwelt. Im Masterstudium werden mit Regionalität, Nachhaltigkeit und Informationsgesellschaft (Digitalisierung, Industrie 4.0) die zentralen Entwicklungen behandelt, mit denen Unternehmen in den nächsten Jahren konfrontiert werden.

  • Erfahrene Vortragende aus Wissenschaft & Praxis
    Die Vortragenden im Masterstudiengang verfügen alle über langjährige Berufserfahrung und Studienabschlüssen in den von ihnen unterrichteten Fächern.

  • Wissenschaftlich fundierte Ausbildung mit hohem Praxisbezug
    In den Lehrveranstaltungen werden aktuelle Konzepte & Tools vermittelt, die zur Entwicklung und Umsetzung von Wachstumsstrategien in Unternehmen benötigt werden. Durch aktuelle Fallstudien, Gruppenarbeiten und Beratungsprojekte für Unternehmen wird ein möglichst hoher Praxisbezug sichergestellt.

  • Berufsfreundliche Organisation des Studiums
    Das Studium ist zeitlich so organisiert, dass es berufsbegleitend absolviert werden kann. Die Lehrveranstaltungen finden Mittwoch & Donnerstag ab 16.50 und Freitag, ab 13.30 sowie fallweise samstags statt.

  • Auslandsaufenthalt im 4. Semester möglich
    Studierende haben die Möglichkeit, im 4. Semester ein Auslandssemester an einer unserer zahlreichen Partnerhochschulen zu absolvieren.

Qualifikationsprofil:

Von Absolventen und Absolventinnen des Masterstudiums Business Development & Management wird erwartet, dass sie in der Lage sind

  • Trends, die Chancen für quantitatives und qualitatives Unternehmenswachstum bieten (z.B. Regionalität, Nachhaltigkeit, Informationsgesellschaft), auf ihre Eignung zur Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen hin zu analysieren,
  • Wachstumsstrategien für Unternehmen zu entwickeln,
  • an der Neuproduktentwicklung mitzuarbeiten und diese in den Markt einzuführen,
  • neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und neue Zielgruppen und Geschäftsfelder zu erschließen,
  • interne Voraussetzungen dafür sicherzustellen, mit denen das quantitative Wachstum des Unternehmens unterstützt wird,
  • einschlägige soziale, sprachliche und kommunikative Kompetenzen aufzuweisen,
  • interdisziplinäre Projektteams zu leiten und Lösungen für Schnittstellenprobleme zwischen den Disziplinen zu entwickeln.

Berufsaussichten / Jobs:

Der Business Development Manager erschließt neue Geschäftsfelder (neue Absatzmärkte, Produkte oder Kunden) für sein Unternehmen und entwickelt bestehende Geschäftsfelder weiter. Er unterstützt das Unternehmen darin, aktiv auf sich wandelnde Märkte und sich verändernde wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu reagieren.

Die Entwicklung und Umsetzung von Wachstumsstrategien ist auf keine Branche oder Unternehmensgröße eingeschränkt, AbsolventInnen steht daher ein breiter Arbeitsmarkt für den Berufseinstieg offen. Je nach Verankerung des Business Developments in der Organisationsstruktur finden sich vielfältige Möglichkeiten, wobei Aufgaben des Business Developments häufig in folgenden Funktionen übernommen werden:

Business Development Manager

Eine Vielzahl wachstumsorientierter Unternehmen haben eigene Stellen für den Bereich Business Development ausgeschrieben. AbsolventInnen des Masterstudiums qualifizieren sich mit ihrer Ausbildung für diese Tätigkeit. In dieser Funktion analysieren sie Märkte und Trends, entwickeln Businesspläne und Marktbearbeitungsstrategien, übernehmen die Projektleitung für die Umsetzung neuer Produkt- und Dienstleistungskonzepte und arbeiten in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung bzw. den einzelnen Bereichsleitungen (z.B. F&E, Fertigung & Logistik, HR-Management) im Unternehmen.

AssistentIn der Geschäftsführung/des Vorstands

Die Entwicklung und Umsetzung von Wachstumsstrategien gehört zum zentralen Aufgabenbereich der Unternehmensführung. AbsolventInnen des Masterstudiums unterstützen die Geschäftsführung bzw. den Vorstand von Unternehmen, diese Aufgabe erfolgreich umzusetzen.

Marketing & Vertrieb

Der Bereich Marketing & Vertrieb bietet eine Vielzahl an Beschäftigungsmöglichkeiten für AbsolventInnen des Masterstudiums. Diese reichen von der Analyse von Trends und Marktbeobachtungen über die Entwicklung von Produkteinführungsstrategien bis hin zu Aufgaben im Bereich Neukundengewinnung und Customer Relationship Management.

Organisation & HR-Management

Um Wachstumsstrategien erfolgreich umsetzen zu können, sind im Unternehmen die erforderlichen Voraussetzungen zu schaffen. Damit sind organisatorische Veränderungsprozesse ebenso angesprochen wie Fragen des Wissensmanagements oder der Rekrutierung, Aus- und Weiterbildung von MitarbeiterInnen.

Projektmanagement

Die Entwicklung und Markteinführung von neuen Produkten und Dienstleistungen werden i.d.R. als Projekte definiert. AbsolventInnen des Masterstudiums finden aufgrund umfassender Projektmanagementkenntnisse hier ein breites Einsatzfeld.

Consulting

Angesichts der interdisziplinären und komplexen Aufgabenstellungen, die mit der Entwicklung und Markteinführung von neuen Produkten und Dienstleistungen verbunden, bieten sich für AbsolventInnen des Masterstudiums vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Consultingbereich.

Einstiegsvoraussetzungen:

Für die Zulassung zu einem Master-Studiengang an der FH Kärnten muss mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllt sein:

  • Abgeschlossenes facheinschlägiges Hochschul-Bachelor-Studium
  • Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung

Schicke eine Anfrage direkt an den Anbieter:

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.