Gesundheitsmanagement und Public Health

Masterstudium

mit Zugangsbeschränkung

Campus Bad Gleichenberg

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Management und Verwaltung 250, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz und Hygiene 4, Gesundheit, Medizin und Sozialwesen 170
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Studienplätze: 15 / Jahr
Sprache:
zum Teil Englisch
Abschluss: Master of Arts in Business (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.fh-joanneum.a...

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Management von Reha-und Kureinrichtungen, Gesundheitsförderung, Empowerment und Public Health – das sind die Kernelemente dieser Studienrichtung. In realen Projektarbeiten, fachspezifischen Lehrveranstaltungen und anspruchsvollen Aufgaben erlernen Sie alle Kompetenzen, die Sie als Expertin beziehungsweise Experte im Gesundheitssektor benötigen.

Die Schwerpunkte des Masterstudiums

Management und Organisation

In unserem berufsermöglichenden Masterstudium bilden wir Sie zu Managerinnen und Manager aus, die Entwicklungen im Gesundheitsbereich und im Bereich Public Health nachhaltig mitgestalten und wirtschaftlich nutzbar machen. Das Studium vermittelt Ihnen vertiefende Kenntnisse in speziellen Bereichen der Gesundheitsförderung sowie solide Qualifikationen in den Bereichen Management und Organisationsführung.

Fachliche Vertiefung

Unsere Vertiefung „Gesundheitsmanagement und Public Health“ ist die optimale Vorbereitung auf Ihren Beruf im Gesundheitssektor. Sie lernen Gesundheitsdeterminanten kennen, erfahren wie der Forschungsprozess im Gesundheitsmanagement umgesetzt wird und vertiefen sich in die Kommunikation von Gesundheitsthemen. Strategisches Management, Forschungs- und Projektmanagement sind ebenso Teil des Studiums wie das spezifische Management gesundheitsbezogener Einrichtungen. Darüber hinaus fokussieren Sie sich auf gesundheitliche Chancen verschiedener Bevölkerungsgruppen und lernen die globalen Auswirkungen von Krankheiten kennen.

Reale Aufträge und Kooperationen

Reale Aufträge aus der Gesundheitswirtschaft bilden die Basis für die zweisemestrige Projektarbeit, in der Sie umfassende Erfahrung im Projektmanagement und in der Zusammenarbeit mit echten Kunden und Teammitgliedern sammeln. Sie übernehmen Mitarbeiterführung und Projektleiteraufgaben, immer mit dem klaren Fokus auf das zu erreichende Ziel.

Studienaufbau:

Das Master-Studium „Gesundheitsmanagement und Public Health“ ist berufsermöglichend gestaltet. Das bedeutet, dass der Unterricht blockweise von Montag bis Donnerstag stattfindet. Für Exkursionen ist zwei bis drei Mal pro Semester die Anwesenheit am Wochenende erforderlich. Dies ist jedoch bereits zu Semesterbeginn bekannt.

Berufsaussichten / Jobs:

Unsere Absolventinnen und Absolventen erkennen neue Bedürfnisse und Entwicklungspotenziale im Gesundheitsmanagement. Die Leitung von Gesundheitseinrichtungen im Präventions- und Rehabilitationsbereich, die Planung, Durchführung und Evaluation von Forschungsprozessen sowie der optimale Ressourceneinsatz zählen zu ihren Kernkompetenzen.

Die Karrierewege unserer Absolventinnen und Absolventen sind vielfältig: sie reichen von Public-Health-Tätigkeiten und Forschungsarbeit in Gesundheitsorganisationen bis hin zur Betriebsleitung von Kliniken, Reha- und Kureinrichtungen oder privaten Gesundheitsdienstleistern. Ein Doktoratsstudium an einer wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Universität ist ebenfalls möglich.

Die Absolventinnen und Absolventen von „Gesundheitsmanagement und Public Health“ verfügen unter anderem über:

  • ein fundiertes Verständnis der Zusammenhänge von Gesundheit und Gesellschaft
  • die Fähigkeit, Forschungsergebnisse zu verstehen, zu bewerten und in der Praxis umzusetzen, sowie selbstständig Forschungsarbeiten durchzuführen
  • die Fähigkeit, verantwortlich organisatorische Einheiten zu leiten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu führen
  • vertiefte Kenntnisse im Projektmanagement
  • die Fähigkeit, Analysen zu Bedarf, Bedürfnissen, Ressourcen und Kosten von Public-Health-Interventionen durchzuführen, auszuwerten und zu interpretieren
  • das notwendiges Know-how, um messbar und evidenzbasierend Gesundheit und Wohlbefinden in und mit der Bevölkerung zu erhalten und zu verbessern
  • die Fähigkeit, gesundheitliche Ungleichheit durch Empowerment, Partizipation und Steigerung der Gesundheitskompetenz in der Bevölkerung zu überwinden
  • ausreichendes theoretisches Wissen, um angemessene Evaluations- und Forschungsmethoden sowie Methoden des Gesundheitsmanagements praktisch anzuwenden
  • die Fähigkeit, Public-Health-Themen wirksam zu kommunizieren sowie in allen Politikebenen und bei Stakeholdern verankern

Einstiegsvoraussetzungen:

  • facheinschlägiges Bachelorstudium oder
  • eines vergleichbaren und gleichwertigen Studiums

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.