Biomedizinische Analytik

Bachelorstudium

mit Zugangsbeschränkung

Campus Graz

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Medizinische Diagnostik und Behandlungstechnik 28
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Studienplätze: 40 / Jahr
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Science in Health Studies (Bsc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.fh-joanneum.a...

Passende weiterführende Studien

Über das Studium:

Sie finden Naturwissenschaften spannend? Sie interessieren sich für Medizin? Sie würden gerne in einem Labor arbeiten? Dann ist unser Studium genau das richtige für Sie. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit neuesten Technologien umgehen, und machen Sie mit den aktuellsten Methoden der Labordiagnostik vertraut.

Das erwartet Sie im Studium:

  • Probematerial gewinnen
  • Probematerial für die Analyse vorbereiten
  • Patientenproben analysieren
  • Laborbefunde erstellen
  • Analyseprozesse überwachen
  • Kompetent kommunizieren
  • Theorie mit Praxis verknüpfen
  • Forschungsprozesse kennenlernen 

Der Wissenstransfer von der Theorie in die Praxis findet ab dem ersten Semester durch anwendungsorientierte Fächer, 28 Wochen Berufspraktika und durch die Mitarbeit in Forschungsprojekten statt. Auslandssemester und Auslandspraktika sind außerdem möglich.

Werbung
BOWLDANCE - Neues Afterwork in Wien

Komm am Do., 21.11.2019 ins Plus Bowling Center in Wien zu unserem einmaligen Afterwork Erlebnis: Tanzen, bowlen, networken - und das bei freiem Eintritt UND kostenlosem Bowling! Infos auf https://bowl.dance.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Anatomie, Biochemie, Chemie, Digital Imaging, Englisch, Erste Hilfe, Gentechnologie, Gesundheitswesen, Gesundheitsökonomie, Histologie, Histologische Analyseverfahren, Humangenetik, Hygiene, Hämostaseologie, Immunhämatologie, Immunologie, Klinische Chemie, Klinsche Studien, Kommunikation, Labordiagnostik, Labortierkunde, Medizinethik, Mikrobiologie, Mikroskopiertechniken, Molekularbiologie, Neue Technologien, Nuklearmedizin, Pathobiochemie, Pathologie, Pharmakologie, Physiologie, Prozessmanagement, Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung, Social Skills, Statistik, Strahlenschutz, Stöchiometrie, Toxikologie, Umweltschutz, Verfahrenstechnik, Wissenschaftliches Arbeiten, Zellbiologie, Zellstrukturen, Zytologie

Studieninhalt

Medizinische und naturwissenschaftliche Grundlagenfächer

Die Studierenden erwerben biomedizinisches Grundlagenwissen in den Fächern wie Anatomie, Zellbiologie, Physiologie, Histologie und Chemie. Sie erarbeiten sich die Basis und das Verständnis für medizinische Hintergründe, die für die spätere Berufsausübung notwendig sind.  

Berufsspezifische Analyseverfahren und Laborübungen

Die praxisorientierten Analyseverfahren werden sowohl theoretisch als auch praktisch – in Form von Laborübungen – gelehrt.

  • In der Hämatologie lernen Sie die Bestandteile des Blutes und die verschiedenen Formen der hämatologischen Erkrankungen zu diagnostizieren.
  • In der Histologie schneiden und färben Sie Gewebe und erlernen deren morphologischen Aufbau in Mikroskopierübungen.
  • In der Immunhämatologie erlernen Sie die Bestimmung der menschlichen Blutgruppen.
  • In der Immunologie bestimmen Sie Antikörper und Krankheitserreger mit immunologischen Methoden wie Enzymimmunoassays (EIA).
  • In der Klinischen Chemie erlernen Sie die Methoden, um wichtige Laborbefunde, wie Blutzucker oder Cholesterinwert, zu ermitteln.
  • In der Mikrobiologie identifizieren Sie Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten.
  • In der Molekularbiologe erlernen Sie molekularbiologische Analysemethoden wie Polymerase-Kettenreaktion (PCR) in der humanen Diagnostik.
  • In der Zellkultur lernen Sie steriles Arbeiten und züchten Zellen.

Berufsaussichten / Jobs:

Unsere Absolventinnen und Absolventen sind nicht nur kompetent in der biomedizinischen Analytik und Diagnostik, sondern befassen sich auch mit aktuellen Forschungsfragen. Sie sind an der Schnittstelle „Mensch-Medizin-Technik“ in unterschiedlichen Fachgebieten tätig: von Hämatologie über Immunologie, Mikro- und Molekularbiologie bis hin zur Gentechnologie. Arbeitsmöglichkeiten bieten sich etwa in Krankenhäusern, Universitätskliniken, Forschungseinrichtungen, Rehabilitations- und Kuranstalten, veterinärmedizinischen Laboratorien, Plasmazentren und Facharztpraxen, aber auch in Einrichtungen im Bereich der Umwelt- und Bioanalytik. Ein Masterstudium, zum Beispiel „Massenspektrometrie und molekulare Analytik“ an der FH JOANNEUM, ist ebenso möglich.

Einstiegsvoraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife:
    • Reifezeugnis einer Allgemeinbildenden oder Berufsbildenden Höheren Schule.
    • Berufsreifeprüfung
    • Lehre mit Matura
  • Studienberechtigungsprüfung
  • Einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfung

 

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.