Das weltweit einzigartige Live Quiz für Ihre Veranstaltung

www.streamquiz.at

Ausstellungsdesign

Masterstudium

mit Zugangsbeschränkung

Campus Graz

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Audiovisuelle Techniken und Medienproduktion 39, Mode, Innenarchitektur und industrielles Design 19
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Studienplätze: 18 / Jahr
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Master of Arts (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
berufsbegleitend
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.fh-joanneum.a...

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Das Masterstudium „Ausstellungsdesign“ vermittelt Ihnen gestalterische und technologische Kompetenzen. Im Zentrum stehen die Konzeption und Realisation von Ausstellungen jeder Art.

Im Masterstudium „Ausstellungsdesign“ bieten wir Ihnen ein Ausbildungsprogramm, dem international wenig Vergleichbares entspricht. Es reagiert auf die Entstehung neuer Berufsfelder in der inhaltlich anspruchsvollen Präsentation von Objekten und Produkten. Das betrifft die Felder der musealen und der vom Museumskontext losgelösten Ausstellung gleichermaßen wie Messe- und Firmenpräsentationen.

Szenografie

Sie beschäftigen sich mit der historischen Entwicklung sowie mit aktuellen internationalen Tendenzen des Museums- und Ausstellungswesen. Überdies machen Sie sich mit den drei möglichen Formen von Vermittlung – integrative, mediale und personale – vertraut.

Austellungstheorie

Sie erhalten einen Überblick über aktuelle Trends und Methoden in der Ausstellungskonzeption und -gestaltung.

Digitale Medien

Sie fokussieren auf den Multimediaeinsatz in Ausstellungen, wie beispielsweise von Film- und Videoprojektionen, Audiokonzepten, Animationen, interaktiven Objekten und Installationen. Sie machen sich überdies zur Webpräsenz von Ausstellungen und Museen Gedanken.

Modellbau

Sie visualisieren Ausstellungskonzepte mit den Mitteln des Modellbaus. Dazu vermitteln wir Ihnen die wesentlichen Prinzipien der Objektpräsentation nach verschiedenen Kriterien wie Ästhetik, Didaktik oder Illustration.

Multimediale Anwendungsentwicklung

Sie erarbeiten praxisnah die Konstruktion und Visualisierung von virtuellen Räumen und Objekten. Dazu setzen Sie grundlegende Techniken der dreidimensionalen Darstellung mit Hilfe von Open-Source-Software ein.

Ausstellungsregie

Sie beschäftigen sich mit dem dramaturgischen Aufbau einer Ausstellung, der Kontextualisierung von Objekten, insbesondere mit Objekt-Text-Beziehungen und Objekt-Text-Inszenierung.

Lichtdesign und Messedesign

Sie beschäftigen sich mit dem Einsatz von Licht in Ausstellungen und Museen sowie der Inszenierung mit beleuchtungstechnischen Effekten.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

3D Visualisierung, Ausstellungsphilosophie, Ausstellungstheorie, Austellungsregie, Coaching, Digitale Medien, Erstellen und Bearbeiten von Plangrundlagen, Event Management, Gestalten im Raum, Grafische Grundlagen, Großausstellung, Konservatorische Standards, Kulturelle und gesellschaftliches Rahmenbedingungen, Künstlerische Environments, Lichtdesign, Materialkunde, Messedesign, Modellbau, Museumenglisch, Museumsphilosophie, Präsentationen im öffentlichen Raum, Recht, Sammlungsbewirtschaftung, Supervision, Szenografie, User-Interaktion und Evaluierung von Ausstellungen, Veranstaltungsmanagement

Studieninhalt

Konzeption und Realisation von Ausstellungen

Im Zentrum des Studiums steht die Vermittlung gestalterischer und technologischer Kompetenzen. Im Besonderen beschäftigen sich unsere Studierenden mit der die Konzeption und Realisation von historischen, kulturhistorischen und naturwissenschaftlichen Ausstellungen sowie der Gestaltung von Kunstausstellungen. Unsere Studierenden werden zu Expertinnen und Experten in der Vermittlung von Inhalten mittels visueller Kommunikation, Präsentation von Objekten in Räumen und szenografischer Ansätze. Neben Ausstellungen in- und außerhalb des Museums, planen sie auch immersive Erlebniswelten und konzipieren Roadshows oder Messepräsentationen.

Projektarbeiten in Kooperation mit internationalen und lokalen Institutionen sind wesentliche Teile des Studiums: von der Konzeption einer Großausstellung über Präsentationen im öffentlichen Raum bis hin zur Realisierung einer Ausstellung.

Berufsaussichten / Jobs:

Unsere Absolventinnen und Absolventen finden ihren Beruf im breiten Feld des internationalen Ausstellungs- und Museumswesens. Sie arbeiten als Selbstständige oder als Angestellte in einem Gestaltungsbüro, einer Agentur, einem Museum, einer museumsähnlichen Institution, einem Kulturzentrum, einer Ausstellungshalle oder einem anderen in diesem Berufsfeld tätigen Unternehmen wie einer Eventagentur oder einem Designbüro.

Arbeitsmöglichkeiten eröffnen sich überall dort, wo konzeptionelle und gestalterische Kompetenz sowie die Fähigkeit zur praktischen Umsetzung eine Rolle spielen.

Einstiegsvoraussetzungen:

  • facheinschlägiges Bachelorstudium oder
  • eines vergleichbaren und gleichwertigen Studiums

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.