Logopädie

Bachelorstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Therapie und Rehabilitation 36
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Studienplätze: 24 zweijährlich
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Science in Health Studies (BSc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: https://www.fhg-tirol.ac....

Über das Studium:

Als LogopädIn arbeiten Sie mit Menschen aller Altersgruppen, deren Fähigkeiten beim Sprechen, Schlucken, Hören oder der Stimme eingeschränkt sind.

Welche Interessen und Kompetenzen sollten Sie mitbringen?

Sie haben Interesse am Menschen mit seinem Bedürfnis nach Kommunikation. Sie fragen sich zum Beispiel, wie sich die Sprache entwickelt oder wie das Gehirn Sprache verarbeitet, aber auch, wie Laute gebildet werden, wie die Stimme erzeugt wird, wie das Hören funktioniert oder was beim Schlucken passiert. Um diese Phänomene zu ergründen, sind Sie offen für Wissen aus Medizin, Physik (Akustik), Linguistik, Pädagogik und Psychologie.

Sie kommunizieren zudem sehr bewusst und Ihnen wird sowohl lautsprachlich als auch schriftsprachlich ein sehr hohes Niveau bescheinigt. Im Gespräch mit anderen Menschen fällt es Ihnen leicht, ein Vertrauensverhältnis zu Ihrem Gegenüber aufzubauen.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Akustische Phonetik, Anatomie, Anatomie und Physiologie der Stimme, Atem erfahren, Atem und Stimme erfahren, Audiometrie, Auditive Phonetik, Auf dem Weg zum optimalen Sprechen, Biomechanik, Cerebrale Bewegungsstörung, Entwicklungspsychologie, HNO, Hygiene, Kieferheilkunde, Kinderheilkunde, Kommunikation, Kommunikationsverhalten, Logopädie, Logopädische Diagnostik, Logopädische Prozesse, Logopädische Therapie, Medizinische Diagnostik, Mundheilkunde, Neurologie, Neurologisch bedingte Sprachstörungen, Neuropsychologie, Neurorehabilitation, Pathologie, Phonetik, Phonologie, Physiologie, Psychiatrie, Psychologie, Pädagogik, Pädaudiologie, Pädaudiometrie, Schall und Hören, Schluckstörungen, Spracherwerb, Sprachsysteme, Sprachzerfall, Sprechablaufstörung, Störung des Schriftspracheerwerbs, Supervision, Wahrnehmungspsychologie, Wissenschaftliches Arbeiten, Zahnheilkunde

Berufsaussichten / Jobs:

Im Studium erwartet Sie eine duale Ausbildung, bestehend aus theoretischen Lehrveranstaltungen (2/3) und einem Berufspraktikum (1/3). Sie erarbeiten sich grundlegende theoretische Inhalte aus Medizin, Audiologie, Linguistik, Pädagogik und Psychologie. Parallel dazu lernen Sie ein breites Spektrum an logopädischen Untersuchungsverfahren und Behandlungsmöglichkeiten für die einzelnen Störungsbereiche kennen.

Um Sie auf Ihre spätere Arbeit in einem interprofessionellen Team vorzubereiten, absolvieren Sie während Ihres Studiums einige Lehrveranstaltungen mit Studierenden aus anderen Studiengängen. So erfahren Sie schon während des Studiums, wie wichtig es ist, miteinander zu arbeiten und über den Tellerrand der eigenen Disziplin zu schauen.

Während des Studiums verfassen Sie zwei Bachelorarbeiten. Die Bachelorarbeit 1 im dritten Semester bietet Ihnen die Möglichkeit, wissenschaftliches Arbeiten kennenzulernen. Bei der Bachelorarbeit 2 bereiten Sie ein Thema aus dem Fachbereich Logopädie in Form einer wissenschaftlichen Studie auf.

Einstiegsvoraussetzungen:

Eine der folgenden Voraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Studienberechtigungsprüfung
  • Einschlägige, berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfungen

Relevante Meldungen:

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2021  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.