Software Design and Engineering

Masterstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Software- und Applikationsentwicklung und -analyse 41
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Studienplätze: 20 / Jahr
Sprache:
zum Teil Englisch
Abschluss: Master of Science in Engineering (MSc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
berufsbegleitend
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: https://www.fh-campuswien...

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Der Fokus liegt auf der ganzheitlichen Betrachtung des Software-Lebenszyklus, unter spezieller Berücksichtigung der Anforderungen des Internet of Things und der Industrie 4.0. Neben der Softwareentwicklung stehen die Förderung von Kompetenzen im Bereich Software Design und Architektur im Vordergrund.

Was Sie mitbringen

Sie möchten Innovationen im Software-Bereich mitgestalten und die aktuellen Methoden und Technologien für moderne Softwareentwicklung in Ihrem Beruf anwenden? Mit diesem Master-Studiengang vertiefen Sie Ihr bestehendes IT-Wissen und profitieren von der Erfahrung zahlreicher anerkannter ExpertInnen aus Wirtschaft und Forschung.

Als fachliche Grundlage bringen Sie bereits fortgeschrittene Programmierkenntnisse und ein technisches Bachelorstudium mit. Sie sind neugierig und zielstrebig, wollen Ihre Kompetenzen und Expertise im Software Engineering Bereich vervollständigen und die Option auf eine wissenschaftliche Karriere offenhalten.

Studieninhalt

Genauso wichtig wie das „Was“ ist das „Wie“. Wir entwickeln daher laufend unsere Studieninhalte und didaktischen Methoden für die Lehre weiter. Unsere innovativen Didaktikkonzepte präsentierten wir auf mehreren internationalen Konferenzen, zuletzt auf Einladung an der Columbia University in New York City. Neben der Lehre ist uns die Praxis wichtig. Wir pflegen Kooperationen mit namhaften IT-Unternehmen, die auch bei unserer jährlich stattfindenden Karrieremesse Technik vertreten sind. Nutzen Sie die Gelegenheit, um für Ihre berufliche Zukunft wichtige Kontakte zu knüpfen und mit potenziellen ArbeitgeberInnen ins Gespräch zu kommen. 
Wir unterstützen Sie dabei, für einen Studienaufenthalt die Fühler ins Ausland auszustrecken. Dabei profitieren Sie von unserem großen Netzwerk mit internationalen Hochschulen. Wenn Sie Ihre Ideen in spannenden Projekten verwirklichen möchten, fördern wir Sie dabei. Bei uns haben Sie auch die Chance, sich aktiv an F&E-Projekten zu beteiligen. Neben Beratung, Information und einem exzellenten Netzwerk wird außerdem für ausgewählte Gründungsinteressierte der Zugang zum innovativen Start-up Corner ermöglicht.

Was macht das Studium besonders

  • Durchgängiges Software-Projekt mit unseren Firmenpartnern oder im Kontext von unseren Forschungsprojekten, das auch als Grundlage für die Masterarbeit dienen kann.
  • Individualisierung durch Wahlpflichtfächer im 3. Semester, die auch an unseren Partnerhochschulen im Rahmen eines Auslandssemesters absolviert werden können.
  • Präsenzzeiten von durchschnittlich 3 Abenden pro Woche, unterstützt durch Fernlehre.
  • Sämtliche LektorInnen befinden sich seit mehreren Jahren in fachlich einschlägigen Führungspositionen und/oder haben eine langjährige Forschungserfahrung mit Promotion oder Habilitation.

Im Studium legen wir großen Wert darauf, unser Arbeitsfeld mit weiteren Disziplinen unserer Fachhochschule zu verknüpfen, wie dies auch in der Praxis der Fall ist. Von Vorteil für Ihre berufliche Zukunft sind unsere individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten im Studium. Sie können für die Industrie wichtige Zertifizierungen erwerben, wie beispielsweise Oracle Java, Oracle SQL, ISTQB (Software Testen), ISAQB (Software Architekturen), IREB (Requirements Engineering) und PMA-Projektmanagement Austria Level D.

Qualifikationsprofil:

In österreichischen und internationalen Firmen besteht ein steigender Bedarf an qualifiziertem Personal in sämtlichen Bereichen des Software Engineerings. Der Schwerpunkt des Studiums liegt auf technischen Fachinhalten und wird durch Managementinhalte abgerundet, die zu technischer Projektleitung und Software-Qualitätssicherung befähigen. Die Architektur und die Anfertigung der Software werden in konkreten Projekten miteinander verbunden. Außerdem trägt die Kombination beider Aspekte mit dem Modul Praxis und Wissenschaft zur Interdisziplinarität des gesamten Studiums bei. In diesem Masterstudiengang stehen klar die Architektur und Umsetzung von Softwarelösungen im Vordergrund. Zentral ist die Betreuung und Beratung von NutzerInnen mit dem Mehrwert eine übersetzende Schnittstelle zwischen NutzerInnen und FachexpertInnen zu bieten.

Berufsaussichten / Jobs:

Neben der fachlichen und wissenschaftlichen Expertise erwerben Sie Kompetenzen im Innovations-, Projekt- und Qualitätsmanagement. Damit können Sie Führungspositionen ebenso wahrnehmen wie Aufgaben im Projektmanagement oder in Forschung und Entwicklung.

  • Systemarchitektur: IT-BeraterIn, Solution ArchitektIn, Partner/Vendor ManagerIn
  • Softwareanalyse und Design: Requirements Engineer, ProgrammanalytikerIn, SoftwaredesignerIn
  • Software Entwicklung und Integration: SoftwareentwicklerIn, Integration Professional, Testing Engineer
  • Internet of Things (IoT) und Industrie 4.0: Data Engineer, IoT Application Engineer, Cloud- / IoT-SpezialistIn
  • Innovation und Management: Prozess- und QualitätsmanagerIn, Technische/r ProjektmanagerIn, InnovationsmanagerIn

Einstiegsvoraussetzungen:

  • Bachelor- oder Diplomstudien-Abschluss an einer Hochschule mit in Summe 180 ECTS. Davon müssen zumindest 50 ECTS-Leistungspunkte auf folgende Bereiche aufgeteilt sein: 
    • 10 ECTS: Mathematik
    • 20 ECTS: Informatik/Software Engineering
    • 10 ECTS: Kommunikations- und Betriebssysteme
    • 10 ECTS: Fach- und Methodenkompetenzen (Management und Persönlichkeitsbildung)

    In Ausnahmefällen entscheidet die Studiengangsleitung.

  • Mit dem an der FH Campus Wien angebotenen Bachelorstudium Computer Science and Digital Communications sind die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt.
  • Deutschkenntnisse B2
  • Regelung für Studierende aus Drittstaaten

Das Aufnahmeverfahren prüft die fachliche Eignung der BewerberInnen für das Masterstudium. Es besteht aus einem schriftlichen Test und einem Gespräch. Den Termin für das Aufnahmeverfahren erhalten Sie vom Sekretariat.

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.