Zeitgenössischer Bühnentanz

Masterstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Musik und darstellende Kunst 415
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Abschluss: Master of Arts (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: https://www.bruckneruni.a...

Über das Studium:

Das Curriculum für das Masterstudium Zeitgenössischer Bühnentanz bietet vertiefende Studien in Theorie und Praxis. Fokussiert werden Methoden von künstlerischer, praxisorientierter Forschung (artistic Research, practise-led Research). Die Masterstudierenden erarbeiten individuelle Fragestellungen und Themen innerhalb der produktiven Transfers und Interferenzen von Theorie und Praxis, Historie und Gegenwart, von künstlerischen Praxen und Materialitäten wie von interkulturellen bzw. transkulturellen Differenzierungen.

Das Studium erfolgt auf der Basis verschiedener Vermittlungsformate – durch Vorträge, Klassen, Studienwochen und shared practice – sowie im Rahmen eigener künstlerischer und pädagogischer Projekte.

Das IDA Dance LAB bietet die Plattform für die Arbeit der Masterstudierenden. Zur Verfügung stehen Tanz- und Medienstudios, Studios für künstlerische Residenzen (artistic residencies) und für Lehrpraxen. Die Verknüpfung mit künftigen Berufsfeldern ist in Form externer Projekte miteinbezogen.

Studienaufbau:

  • Die Masterprogramme „Zeitgenössischer Bühnentanz“ und „Tanzpädagogik“ bieten vertiefende Studien. Fokussiert wird Tanz als Bewegungsforschung, als Movement Research, in der das Praxis- und Theoriewissen des Tanzens verknüpft wird.
  •  Innerhalb der künstlerischen, künstlerisch-pädagogischen, pädagogischen 
  • Projekte  werden  Studienmaterialien,  Performances,  Scores,  Videos, Stücke,  Klassen, Lectures erarbeitet. Theoretische Arbeiten erweitern den Wissens-horizont. 
  • Externe Tanzprojekte bilden einen wichtigen Anteil in den Masterstudien zur Entwicklung der künstlerischen und pädagogischen Identität der Studierenden. Ein besonderer Schwerpunkt des Institut IDA liegt in der interdisziplinären Zusammenarbeit mit Musiker/innen und Komponist/innen. 
  • Die vielgestaltige Zusammenarbeit mit Veranstaltern in der Stadt Linz und im Land  OÖ,  besonders  mit  der  Tanzkompanie  C.O.V./Cie.  Off  Verticality und  dem Ballett des Landestheaters Linz bzw. internationalen Forschungsprojekten und Stipendienprogrammen des Bundesministeriums baut die Brücke ins künftige Berufsleben.

Einstiegsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Bachelor-Studium Tanz
  • Präsentation individueller theoretischer wie praktischer Interessensgebiete
  • Beantwortung eines Fragenkataloges
  • Aufnahmeprüfung

 


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.