Das weltweit einzigartige Live Quiz für Ihre Veranstaltung

www.streamquiz.at

SCARYFEST 2019 - Alle Infos zur Abendkassa

27. Oktober 2019 - 19:14

Wie Sie vielleicht doch noch auf das SCARYFEST 2019 kommen

Von Studium.at veröffentlichte Pressemeldung der Zombies aus der Ottakringer Brauerei

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Vorverkaufskontingent für das SCARYFEST 2019 in der Ottakringer Brauerei ist AUSVERKAUFT. VVK-Kontingent bedeutet: Gesetzliches Fassungsvermögen der gesamten Ottakringer Brauerei abzüglich geblocktes Gästelistenkontingent und einem „Sicherheitspuffer“ von knapp 100 Tickets.

Wenn Sie noch KEIN Ticket für das SCARYFEST haben und unbedingt an der Veranstaltung teilnehmen möchten, stehen Ihre Chancen trotzdem gar nicht so schlecht: Vorab: Wir geben unter www.scaryfest.at/status auch heuer die Kapazität unserer Abendkassa LIVE durch, sodass Sie jederzeit entscheiden können, ob Sie anreisen möchten oder nicht.

Ab ca. 00:15 Uhr öffnet eine Abendkassa: Hier werden prompt voraussichtlich (= keine Garantie) zwischen 100 und 200 Karten zum Preis von 19€ verfügbar sein. Auch unsere Gästeliste ist zeitlich limitiert, nicht genutzte Plätze gehen direkt über in das Abendkassa-Kontingent.

Sollte der Andrang an der Abendkassa um 00:15 Uhr enorm groß sein, werden wir die Abendkassa danach planmäßig 1h schließen, da das gesetzliche Fassungsvermögen erreicht ist. Zumindest in den vergangenen beiden Jahren haben wir eigentlich den absoluten Großteil der Gäste, die ihr Glück direkt nach Mitternacht an der Abendkassa versucht haben, auch ziemlich problemlos untergebracht. Es gibt gefühlte 1000000000 Halloween Events in Wien – der Großteil will sich verständlicher Weise vorher festlegen und nicht auf gut Glück nach Ottakring reisen. 
Die Straßenbahnen direkt vor der Ottakringer Brauerei fahren bis ca 00:45 Uhr, die fußläufig erreichbare U6 Station Ottakring die ganze Nacht. 

Neue Gäste werden prinzipiell die ganze Nacht in die Veranstaltung gelassen, wenn wieder größere Besucherteile die Location verlassen. In den letzten beiden Jahren gab es hier eine sehr gesunde Zirkulation (wir starten ja auch schon um 21:00 Uhr), sodass man ab ca. 1:15/1:30 Uhr eigentlich schon recht problemlos Zutritt hatte. Ab ca 2 Uhr ging man letztes Jahr quasi direkt „durch“, sprich Wartezeit 0min. Dennoch: BItte werfen Sie einen Blick auf den AK-Status, den wir durchgeben, um sicherzugehen, dass das auch heuer so ist. 

Das SCARYFEST dauert bis 06:00 Uhr, bis ca 4:00/4:30 Uhr sind je nach Auslastung in der Regel alle Floors geöffnet und schließen dann step by step. Der Abendkassa Preis reduziert sich zur späteren Stunde dementsprechend.

Den Status der Abendkassen können Sie wie immer LIVE von zu Hause oder Ihrem Smartphone unter www.scaryfest.at/status abfragen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir (derzeit) keine exakte(re) Zahl zu den sofort verfügbaren Abendkassa Tickets geben können und Abweichungen nach unten wie oben möglich sind, da die finale Kapazität von Auslastung der Gästeliste, Einlösung der VVK-Tickets und Verteilung in der Location abhängt.
Bitte werfen Sie einfach regelmäßig einen Blick auf www.scaryfest.at/status, dann wissen Sie, wie's ausschaut. Sollte es zu einer Schließung der Abendkassa kommen, geschieht dies einzig und allein im Interesse aller Gäste. 

Vorsicht beim Ticketkauf durch Dritte
Bitte seien Sie sehr, sehr vorsichtig, wenn Sie Tickets durch Dritte erwerben, ganz besonders bei [email protected] Tickets oder dubiosen Tickets vor dem Gelände der Brauerei. Wurde ein [email protected] Ticket 1x gescannt, so ist dieses ungültig und wir können Sie nicht auf das Veranstaltungsgelände lassen. Es gibt KEINE VIP Tickets oder spezielle „Sonderkarten“. Ticketfälschungen werden prompt zur Anzeige gebracht.


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.