Privatuniversität

Hochschulen, die nicht staatlich sind und ihre Mittel hauptsächlich aus Studiengebühren (können bei Privatunis mehrere tausend Euro pro Semester(!) betragen) und so genannten Drittmitteln (Sponsoring, Forschungsprojekte…) beziehen.

Träger können z. B. Private, Bundesländer und Religionsgemeinschaften sein. Privatunis bestechen in der Regel durch ein ausgezeichnetes Betreuungsverhältnis (kleine Gruppen, intensive Lehreinheiten) und hervorragende Lehrmittel und Forschungsmöglichkeiten. Sie sind durch den Österreichschen Akkreditierungsrat anerkannt und damit anderen Hochschulen gleichgestellt.

Zur Übersicht über alle Privatuniversitäten Österreichs


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.