Ökumenische Sommerakademie untersucht gespaltene Gesellschaft

10. Juli 2019 - 6:05

Die 21. Ökumenische Sommerakademie nimmt sich des Themas "Die gespaltene Gesellschaft" an. Erstmals kommen bei der überreligiösen Veranstaltung auch prominente Vertreter aus der Politik wie Ex-Vizekanzler Reinhold Mitterlehner und Ex-EU-Abgeordneter Josef Weidenholzer zu Wort, da das Thema eine eminente politische Dimension habe, wie die Veranstalter erklärten.

Diskutiert werden auch die Rollen von Kirche und Politik
Diskutiert werden auch die Rollen von Kirche und Politik

Die Spaltung der Gesellschaft zeige sich in gewalttätigen Auseinandersetzungen in privater und öffentlicher Ebene, in verschärften sozialen Spannungen, ethnischen und religiösen Konflikten. Die unbewältigte Migrationskrise, die zunehmende Uneinigkeit über das "Friedensprojekt" EU und andere Entwicklungen würden die Menschen beunruhigen und ihnen Angst machen. Die Sommerakademie will mit Theologen, Soziologen und Menschenrechtsexperten überlegen, wie die Spannungen und Spaltungen überwunden werden können. Diskutiert wird auch die Rolle der Kirche dabei und generell in einem Zustand gesellschaftlicher Labilität. Das Thema treffe den Nerv der Zeit und interessiere die Menschen, wie die von Beginn weg vielen Anmeldungen zeigten, hieß es zur APA.

Kirche und Politik

Nach Referaten von unter anderem Maria Moser, Direktorin der Diakonie Österreich, des Wiener Pastoraltheologen Paul Zulehner und des Linzer Professors für Christliche Sozialwissenschaften Christian Spieß diskutieren Mitterlehner und Weidenholzer mit Caritas-Präsident Michael Landau und dem erst im Mai gewählten Bischof der evangelischen Kirche AB, Michael Chalupka, zu "Kirchen und Politik in den gesellschaftlichen Gegensätzen".

Die Ökumenische Sommerakademie ist eine Veranstaltung der Katholischen Privat-Universität (KU) Linz, des Ökumenischen Rates der Kirchen in Österreich, des Evangelischen Bildungswerks Oberösterreich, der Kirchenzeitung der Diözese Linz, des Stifts Kremsmünster, der Religionsabteilungen des ORF in Fernsehen und Radio und des Landes Oberösterreich. Sie will Fragen aufgreifen, die die Menschen bewegen und zu denen sie sich auch Antworten von Theologen und Kirche erwarten.

Service: 21. Ökumenische Sommerakademie, 10. bis 12. Juli 2019 im Stift Kremsmünster, weitere Infos: www.ku-linz.at

(APA/red, Foto: APA)


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.