Neuer Rektor für Uni Salzburg: Senat hat Dreiervorschlag beschlossen

19. Juni 2024 - 11:06

Auf der Suche nach einem neuen Rektor oder einer neuen Rektorin für die Universität Salzburg hat sich der Senat am Dienstag auf einen Dreiervorschlag festgelegt, der ausschließlich männliche Bewerber enthält. Erstgereiht ist der Geologe Bernhard Fügenschuh, derzeit Vizerektor für Lehre und Studierende an der Universität Innsbruck, wie Medien am Mittwoch berichteten.

Die Entscheidung über die Kandidaten fällt voraussichtlich am 8. Juli
Die Entscheidung über die Kandidaten fällt voraussichtlich am 8. Juli

Auf Platz zwei folgt Wirtschaftswissenschafter Markus Walzl. Er ist an der Universität Innsbruck Dekan der Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik. Auf Platz drei liegt der Moraltheologe Jochen Sautermeister von der Universität Bonn. Die Findungskommission hatte nach den Hearings im Mai unverbindlich vier Personen vorgeschlagen, drei davon sind jetzt im verbindlichen Dreiervorschlag gelistet.

Die Wahl wird der Unirat vornehmen. Die nächste reguläre Sitzung soll am 8. Juli stattfinden. Es gilt als wahrscheinlich, dass an diesem Tag auch entschieden wird, wer von den drei Kandidaten der neue Rektor wird. Laut dem Universitätsgesetz muss der Unirat die Wahl innerhalb von vier Wochen ab Vorlage des Vorschlags durchführen, vorausgesetzt, der Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen hat weiterhin keine Einwände.

(APA/red, Foto: APA/BARBARA GINDL)

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2021  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.