Kultur in der Burg

am
Fr, 22. November 2019
, ab 18:30

538 (27 Zusagen / 511 Interessierte)

Kultur in der Burg steht im Jahr 2019 ganz im Zeichen von Kaiser Maximilian I.
Musik, Theater und Geschichte beleuchten die vielen Facetten des Kaisers, der in der Burg von Wiener Neustadt geboren wurde, hier seine Kindheit verbracht hat und in der Georgskathedrale begraben liegt.
Wir laden an den kaiserlichen Hof und feiern ein Fest im Sinne des „letzten Ritters“, traditionsbewusst, fröhlich, farbenprächtig und lebensfroh.

Programm:

ERÖFFNUNG im Burghof durch Kulturstadtrat Franz Piribauer und Generalmajor Karl Pronhagl. Musikalische Eröffnung mit dem Blechbläserquintett der J.M.Hauer-Musikschule und einem Gratispunsch.

SCHAUSPIEL (Festsaal) „Käthchen von Heilbronn“ (Heinrich von Kleist) Wiener Neustädter Comedienbande unter der Leitung von Dagmar Leitner präsentiert ein szenisches Dialog-Potpourri aus dem Ritterschauspiel

KONZERT (Rittersaal) „Tanzmusik aus den Ländern der Habsburgermonarchie“ Die Orchesterakademie der J.M.Hauer-Musikschule spielt unter dem Dirigenten Michael Salamon.

RENAISSANCETÄNZE (Aula, Südstiege) Als ein Highlight des Abends präsentiert der Verein „Augsburger Geschlechtertanz“ in historischen Gewändern Tanzmusik vom Hof Maximilians I.

MUSIK UND LESUNG (Burg Cafeteria) „Lob der Torheit“ (Erasmus von Rotterdam) Musikalische Lesung mit Tanja Witzmann; Gerlinde Sbardellati – Oboe; Claudia Mantovani – Harfe.

RENAISSANCEMUSIK (Georgskathedrale) Liedkunst a capella 4 VoiceZ: Katja Hendling – Sopran; Judith Bruckschwaiger – Sopran; Andrea Schneider – Mezzosopran; Birgit Hauer – Alt

MUSIKALISCHER AUSKLANG (Clubraum) „Jazzfeeling pur“ Christine Posch (Gesang), Josef Schultner (Saxophon, Querflöte, Klarinette) und Helmut Posch (E-Piano, Orgel) beenden den Abend.

Karten:
Info-Point im Alten Rathaus, Hauptplatz 1-3
bei allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen sowie
www.oeticket.com


LINKS:

Zum Event-Kalender

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.