Ausschreibung wissenschaftliche Mitarbeiterin 24 - 38,5/Woche

Unternehmen/Anbieter:
alchemia-nova.net
Bundesland:
Wien
Dienstort:
Wien

Bisorption von geleachten Metallionen an Biomasse aus Sekundärrohstoffen der Agrar-Industrie

Hintergrund:

alchemia-nova ist ein kleines, außeruniversitäres Forschungsinstitut mit engagierten Mitarbeitern, in Bereich der Naturwissenschaften mit Schwerpunkt auf Inwertsetzung von Pflanzen. Im Projekt GRecoMet sollen wertvolle Ressourcen mit natürlichen Methoden zurückgewonnen werden.

Stellenbeschreibung:

Für das Forschungsvorhaben: „Green Recovery of Metals“ wird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht. Projektinhalt ist das Testen von Biosorptionstechnologien zur Rückgewinnung von Metallen aus bio-geleachten Müllverbrennungsaschen. Die Biosorption wird an sieben pflanzlichen Sekundärrohstoffen der Agrar-Industrie durchgeführt und auf Sorption, sowie Optimierung dieser untersucht.

Arbeitsinhalte:

Organisation, Betreuung und Durchführung der Biosorptionsversuche

Anforderungen:

Die Versuche laufen nach Einschulung größtenteils in Eigenregie und erfordern ein eigenes Zeitmanagement, sowie Zielsetzungen und Ergebnisberichte.

Es sind fundierte theoretische Kenntnisse in Chemie notwendig, sowie Erfahrung im Labor. Ebenso ist das theoretische Verständnis von Biosorption Vorraussetzung für die Durchführung dieser Arbeiten. Dieses kann mit Lesen von einschlägiger am Institut vorhandener Literatur erarbeitet werden. Wir suchen eine engagierte Person mit selbstbewusster Arbeitshaltung und technischem und/oder naturwissenschaftlichem Hintergrund, die sich für das Thema begeistert.

Start:

So bald wie möglich; wenn Profil gut ins Team passt, Verlängerung auch nach dem Projekt möglich.

Bewerbungsfrist: 22.3.2017

Gehalt wird vereinbart in Abhängigkeit von Qualifikation, Berufserfahrung und Stundenausmaß

Bewerbung:

Mag. DI Carmen Zehetbauer

office@alchemia-nova.net

Zur Jobbörse | Kostenloses Jobinserat schalten

Aktuelle Jobinserate: