Interviewer*innen

Institut für Verkehrswesen der Universität für Bodenkultur Wien

sucht in 
Salzburg

(Dienstort: Werfenweng, Werfen, Pfarrwerfen, Bischosfhofen, Salzburg)


Job für:
Studentenjob
Absolventenjob (Einsteiger)
Ausmass:
Teilzeit / Tageweise
Art:
Befristet
Akademische Arbeitt

Das Institut für Verkehrswesen der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) sucht Interviewer*innen für ein Forschungsprojekt. Dieses beschäftigt sich mit der Evaluierung des Mobilitätsangebots und der Analyse des Reiseverhaltens von Einheimischen und Tourist*innen im Raum Salzburg.

 

Aufgaben: Durchführung von persönlichen Befragungen/Erhebungen im öffentlichen Raum

 

Beschäftigung: Als freie*r Dienstnehmer*in

 

Zeitraum: 13. September bis 19. September 2021. Flexibilität und  Möglichkeit weiterer zukünftiger Arbeitseinsätze.

 

Einsatzort: Region Bischofshofen – Pfarrwerfen – Werfen – Werfenweng (Salzburg)

 

Arbeitszeit: Flexibel, aber in Abstimmung mit dem Forschungsteam. Empfehlung: 8 Stunden pro Tag.

 

Vergütung: Die Abrechnung erfolgt auf Rechnungsbasis. 10 Euro/Stunde Grundgehalt sowie zusätzliche Erfolgsprämie

 

Voraussetzungen: Kommunikation in Deutsch, freundliches Auftreten, Zuverlässigkeit

Gewünscht: Englischkenntnisse sind wünschenswert. Erfahrung mit Forschungstätigkeiten, Interesse an Mobilitätsverhalten

 

Die Bewerbung, einschließlich Motivationsschreiben und Kontaktdaten richten Sie bitte bis spätestens 8 September 2021 per E-Mail an [email protected] Lebenslauf ist optional.

 

Bewerbung:

Für weitere Informationen kontaktieren Sie gerne:

MSc. Roxani Gkavra, Institut für Verkehrswesen - Universität für Bodenkultur Wien,

E: [email protected], T: 004314765485628

DI Martin Hinteregger, Institut für Verkehrswesen - Universität für Bodenkultur Wien,

E: [email protected], T: 0664 88586542

Anhänge (nur PDF, max. 5MB pro Datei):

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2021  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.