Hörsaal Poker Series 9 - das war der 3. Spieltag am 4.12.2017

5. Dezember 2017 - 9:45

Geliebt, gehasst, gefürchtet … der dritte Spieltag der Hörsaal Poker Series ist immer ein besonderer, handelt es sich dabei doch stets um die erste Eliminierungsrunde im Turnier. Da es nur für die TOP 50 in die nächste Turnierphase geht, mussten wir uns gestern gleich von 23 Teams respektive 69 TeilnehmerInnen verabschieden. Nicht verwunderlich, dass wieder nur 10 (!) Spielerinnen des riesigen Teilnehmerfeldes gestern verhindert waren ... 

Letzte Hand Flight B: n3ssuno (li, PH Mixed) vs benzina (TU Graz - Flashgefahr)

Reden wir nicht lange um den heißen Brei – für folgende Teams ist das Unterfangen Hörsaal Poker Series 9leider schon wieder vorbei:

51 FH Salzburg - 3H 68
52 Kärntner in Österreich verteilt 67
53 Team WEST 66
54 Universität Innsbruck - Psycho 60
55 Universität Graz 1 52
56 BOKU 48
57 PSV Suited MIT 48
58 Graz Mixed 2 47
59 TU Wien 2 43
60 WU Wien - Kernöl Connection 41
61 Universität Graz - KF-Graz Pokerstars 41
62 Universität Wien 3 40
63 Universität Innsbruck - Rundtisch 420 31
64 PokerBoysGraz 31
65 FH Mixed 24
66 TU Graz - MPAreleased 18
67 TU Wien 1 17
68 Universität Wien - BAD_SECTOR 14
69 Universität Klagenfurt - Teamjulia 13
70 Das Trio 12
71 Bayrischer Pokerstammtisch 4
72 Kärnten-Mixed 0
73 Universität Innsbruck 1 0

Nur 2 Teams blieben heuer gänzlich punktelos, das Feld ist dicht zusammen wie nie zuvor, was das Ausscheiden natürlich nicht einfacher macht. Glücklich unsere „knappen“ Aufsteiger:  „TU Wien – guade Oide“, „Universität Wien – kreidlpolice“ und „Graz Mixed“ holen sich mit 69 Zählern ex aequo die Startplätze 48, 49 und 50, Team „FH Salzburg 3H“ verfehlt den Aufstieg mit 68 Punkten nur um einen einzigen Zähler. Wenig besser ergeht es den „Kärntnern in Österreich verteilt“ und Team WEST, auch Ihnen fehlen nur 2 respektive 3 Punkte. Unglaublich. Bei der HPS 8 wäre man mit diesen Punktestand noch durch gewesen, damals genügten 52 Punkte für den Aufstieg.

Besonders überraschend sicher das Ausscheiden des Teams vom Pokersportverein Suited MIT, das in den vergangenen Turnierserien immer mit guten Ergebnissen vorne mitspielen konnte. Auch sonst hat es das eine oder andere, erfahrene Team erwischt und fast, ja fast wären sogar unsere amtierenden Champs von der MedUni Innsbruck schon jetzt aus dem Turnier geflogen. Sie holen nach der Nullnummer in T2 auch in T3 wieder nur magere 18 Punkte, haben bis dato in Summe 70 Gesamtzähler am Scoreboard und somit nur einen schlappen Punkt mehr als unser „Schleuderplatz“, den sich wie bereits erwähnt 3 Teams ex aequo teilen. Ein vorzeitiges Ausscheiden unserer „Doppel-Champs“ wäre wohl eine mittlere Sensation gewesen.

Jedenfalls DANKE an besagte 23 Teams für ihre Teilnahme am Turnier, vielleicht klappt es im nächsten Jahr ja besser, wenn wir mit unserem akademischen Kartenspiel ins große, 10. Jubiläum starten.

Diese 50 Teams haben sich also für die nächsten Online-Turniere qualifiziert: 

1 Universität Innsbruck - Dunkeymonky 250
2 PH MIXED 199
3 Die TECHNIKER 196
4 TU Graz - Flashgefahr 189
5 Bubble Boys 189
6 Graz Mixed 3 185
7 WU Wien 1 178
8 WU Wien - WU Poker Stars 173
9 Wien Mixed 1 172
10 Universität Wien - Checkraiser 172
11 Universität Wien - GMG 171
12 Universität Salzburg - Bäckerlehrlinge 170
13 Universität Graz - Bluffer 163
14 Wien Mixed 2 162
15 FH Joanneum - Aces & King Benji 142
16 WU Wien - Kandlgasse 135
17 Pokergang IBK 134
18 WU Wien - NLSAMS 129
19 Universität Innsbruck - 3 Aces 125
20 WU Wien - 3.2 122
21 Exkundmänner 120
22 Universität Innsbruck - All-Inn 116
23 TU Graz 1 114
24 Universität Wien 5 114
25 Haus Burgenland 3 112
26 TU Wien - PokerBeasts 110
27 PEA (Poker Enforcement Administration) 110
28 FH Oberösterreich - Strontium3 102
29 FH Campus / WKW 102
30 3 of a (different) kind 100
31 Die Gelehrten 98
32 Beize 98
33 Universität Wien 2 94
34 Universität Wien 6 94
35 Universität Wien - Full in 89
36 PH Wien - Cerberos 89
37 Universität Wien - us for the win 87
38 PokerStars Burgenland 87
39 FHWien-Studiengänge der WKW - FIRST 86
40 Meduni Wien / Graz 85
41 TU Wien - Tulips 83
42 Universität Innsbruck 2 81
43 Universität Linz 1 80
44 Universität Wien 1 80
45 Universität Wien 4 79
46 Kärntner in Wien 75
47 MedUni Innsbruck - Champs 70
48 Universität Wien - kreidlpolice 69
49 Graz Mixed 69
50 TU Wien - guade Oide 69

„Uni Innsbruck – Dunkeymonky“ behält die Führung, die Ränge 8 und 10 gestern genügen. Einen großen Satz machen unsere Pädagogen – „PH Mixed“ fliegen von der 19 auf die 2 (108 Punkte, Ränge 2 und 12), ähnlich stark verbessern sich unsere „TECHNIKER“, die nach Rang 16 nach T2 dank 99 weiteren Zählern nun den letzten Stockerlplatz innehalten. Auch Team „TU Graz – Flashgefahr“ kann sich von Rang 20 gleich um 16 Plätze verbessern und ist nun Vierter. Man sieht: Wir sind noch ziemlich am Anfang bei der HPS 9 – enorme Positionsverbesserungen noch an der Tagesordnung. Ein solides Turnier gestern alleine hätte für den Weiterverbleib im Turnier genügen können.
Zwischen Rang 8 und 12 liegen nur 3 Punkte, auch ganz vorne ist es brutal eng, lediglich unsere derzeitigen Spitzenreiter haben sich mit 51 Punkten Vorsprung einen kleinen Respektabstand verschaffen können. Rang 50 und 8 trennen nur 114 Punkte – das ist garnichts in Anbetracht von noch 5 ausstehenden Online Turnieren, bei denen die letzten 3 ja bekanntlich um die doppelten Punkte gespielt werden.

Wie immer an dieser Stelle Ehre, wem Ehre gebührt – die Tagessieger von gestern:

noBrain0 (Uni Graz - Bluffer)
benzina (TU Graz - Flashgefahr)
CarlG (Uni Salzburg - Bäckerlehrlinge)

Für unsere TOP 50 gibt’s noch eine Woche Verschnaufpause, schon nächsten Montag, 11.12.2017, steigt das 4. Online-Turnier im win2day Pokerroom. Ob unsere Champs dann (endlich) nach vorne aufschließen können? Wir werden sehen….

Website: www.hoersaal-poker.at
Kontrollzentrum: www.studium.at/poker
Alle Teams: www.studium.at/poker/teams
Aktueller Zwischenstand: www.studium.at/poker/ranking


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2018  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Impressum - Werbung & Mediadaten - Haftungsausschluss - Datenschutz

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.