HPS VII - Das war der siebte Spieltag am 23.5.2016

Veröffentlicht am 24. Mai 2016 - 9:53

Die HPS VII ging mit dem 7. und somit vorletzten, regulären Online-Turnier in der Nacht von 23.5. auf 24.5. über die Bühne. Mega spannend gestaltet sich in der diesjährigen Ausgabe der Kampf um unsere 8 fixen Finalplätze, aber alles der Reihe nach.

Komplett ohne Probleme verlief das gestrige Turnier im neuen win2day Pokerroom. Alle SpielerInnen konnten sich korrekt zu ihrem Flight anmelden und den Abend problemlos spielen. Aufgrund vieler Wünsche gab’s wieder 5.000 statt 3.000 Chips – die Turniere dauerten dadurch in etwa eine Stunde länger.

Konnten in der vergangenen Runde noch 2 Teams die „300-PunkteGrenze knacken, so gelang dies in Runde 7 keiner Mannschaft. Aber: Viele, hervorragende 200+ Punkte tummeln sich in der gestrigen Ergebnisliste.

Die beste Runde gelingt WU Wien 3 – die Ränge 2, 6 und 18 bedeuten tolle 286 Punkte und einen Satz von Rang 16 auf die 11. Auch stark: Uni Innsbruck 1 mit 274 Punkten (1., 11., 19.), Montanuni Leoben (250 Punkte, 2., 9., 11.), ehemalige Champs von der Uni Klagenfurt (254 Punkte, 1., 16., 19.) sowie Uni Innsbruck 2 und die PH Wien, beide mit je 250 Zählern.

Somit lässt sich festhalten, dass es gestern zwar nicht unbedingt „den“ großen Gewinner gab, aber viele Teams, die deutlich aufholen konnten und/oder ihre Position absicherten:

In der Ladder springt Uni Graz 3 an Uni Graz 2 wieder vorbei, Uni Wien 1 verbessert sich auf Rang 3 (+2 Plätze). Lediglich Team Uni Innsbruck 2 gelingt in dieser Runde der Sprung in die wichtigen TOP 8 – ihre 250 Punkte bringen sie auf Rang 7. Einer kommt, der andre geht: Mit schlappen 86 Punkten müssen unsere „Kärntner in Wien“ zumindest vorläufig ihr Finalticket wieder abgeben. Platz 10!

Die TOP 8 trennen jedenfalls nur 226 Punkte, die ersten 4 sind sogar nur 54 (!) Punkte voneinander entfernt – das nach wohlgemerkt bis dato 2.700 zu erreichenden Punkten. Unglaublich.

Am Schleudersitz, sprich Rang 8, derzeit Team TU Graz 2. Mit 31 Punkten Rückstand sitzen ihnen ihre Kollegen, Team TU Graz 1, förmlich im Nacken. Exakt 130 Punkte trennen Rang 8 von Rang 16, den derzeit die Uni Klagenfurt innehält. Mit Smokeman und SmXman sind hier ehemalige HPS-Champs im Team. Ob der gestrige Flight-Sieg von SmXman die 3 Mannen noch einmal beflügeln kann? Alles ist noch möglich, so gab es in vergangenen HPS-Turnierserie einige Teams mit 400+ Runden!  


Uni Klagenfurt verließ als Champ der HPS III mit einem vollen Auto Wien ;-)

Ein Fluch der HPS dürfte sich jedenfalls auch bei der verflixten, siebten Runde bewahrheiten: Die amtierenden Champs können ihre Leistung nicht bestätigen. Unsere sympathischen Tiroler von der Med Uni Innsbruck schaffen es auch gestern nicht, den Turbo zünden – die Ränge 6, 20. und 27 bedeuten 120 Gesamtpunkte und derzeit „nur“ Rang 24 in der Ladder. 222 Punkte Rückstand auf das 8. und letzte, fixe Finalticket – das scheint zwar aussichtslos aber vielleicht erleben wir sie ja doch noch, die perfekte 600-Punkte Runde. Wem sollte das gelingen, wenn nicht amtierenden Champions? ;-) Übrigens: In der letzten Ausgabe der Hörsaal Poker Series gelang es den Titelverteidigern der Uni Graz, das Lucky Loser Turnier für sich zu entscheiden und somit das Finalticket spät - aber doch - zu lösen.


Die amtierenden Champs der Meduni Innsbruck - werden sie im Finale dabei sein?

 

Obligatorisch nun Ehre, wem Ehre gebührt – die Tagessieger aus Turnier 7:

Flight A: Uni Klagenfurt (SmXman)
Flight B: Uni Innsbruck 1 (StumpOne)
Flight C: Bubbleboys Wien (mrbrilok)

Die TOP 3 Teams der Runde dürfen sich über Cash freuen: 

Platz 1: WU WIEN 3 -  286 Punkte - 90 € (je 30€ pro Spieler)
Platz 2: Uni Innsbruck 1 - 274 Punkte - 60€ (je 20€ pro Spieler)
Platz 3: Montanuni Leoben - 258 Punkte - 30€ (je 10€ pro Spieler)

 

 

WÄRE es schon das 8. Online Turnier gewesen, dann HÄTTEN sich die folgenden Teams fix für das Finale qualifiziert:

1.Universität Graz 3958
2.Universität Graz 2933
3.Universität Wien 1921
4.Wirtschaftsuniversität Wien 1904
5.Studenten aus Müllendorf853
6.Universität Innsbruck 1847
7.Universität Innsbruck 2794
8.Technische Universität Graz 2732

Die Plätze 9 bis 30 lesen sich wie folgt:

9.Technische Universität Graz 1701
10.Kärntner in Wien690
11.Wirtschaftsuniversität Wien 3680
12.Pädagogische Hochschule Wien664
13.PSV Suited MIT660
14.Kärnten MIXED657
15.Bubbleboys Wien608
16.Uni Klagenfurt602
17.Universität Wien 2593
18.Universität Linz587
19.Wirtschaftsuniversität Wien 4542
20.Montanuni Leoben541
21.PokerClubLiesing (PCL)522
22.Technische Universität Graz 3520
23.Universität Wien 3512
24.CHAMPS - Medizinische Universität I...510
25.Wirtschaftsuniversität Wien 2473
26.FH WKW/Technikum466
27.BOKU428
28.Universität Innsbruck 3390
29.FH Joanneum380
30.Veterinärmedizinische Universität W...356

Am Montag, 30.5.2016, findet mit Online Turnier 8 das letzte, reguläre Mannschafts-Turnier der HPS VII statt. Die Teams der TOP 8 sind dann fix für das große Finale qualifiziert, welches heuer ausnahmsweise nicht live in einem Casino Austria sondern online im neuen win2day Pokerroom durchgeführt wird.

Für unsere Teams der Ränge 9 bis 30 gibt’s dann noch 2 weitere Chancen, sich für das Finale, welches in langjähriger Tradition mit 10 Teams gespielt wird, zu qualifizieren. Dazu in Kürze mehr.

ZUM KONTROLLZENTRUM DER HPS VII

ZUR WEBSITE DER HPS VII

Wir freuen uns auf das letzte, reguläre Online Turnier,

die Turnierleitung