Universität Wien feiert 100. Internationalen Frauentag

1. März 2011 - 14:36

Im März 1911 forderten 20.000 Frauen und Männer das Frauenwahlrecht, als sie in Wien mit dem Slogan "Den Frauen gleiches Recht!" auf die Straßen gingen. Was von dieser Forderung im Bereich der Wissenschaft in den letzten 100 Jahren realisiert wurde, ist u.a. Thema der Frauentag-Festveranstaltung der Universität Wien, die am Montag, 7. März 2011, 16 Uhr, im Albert Schweitzer Haus stattfindet. Neben einer prominent besetzten Podiumsdiskussion wird Birgit Riegraf, Soziologin an der Universität Paderborn, in ihrem Vortrag auf die neuen und alten Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern eingehen.

Gleichstellung von Frauen und Männern ist eine zentrale gesellschaftliche Zielsetzung der Universität Wien. Symbolisch sichtbar macht dies der 2009 von Iris Andraschek entworfene Schatten der Kastalia im Arkadenhof der Universität Wien. "Um Geschlechtergleichstellung real zu erreichen, setzt die Universität Wien eine Vielzahl von Maßnahmen: Dies betrifft Bereiche der zentralen Steuerungsinstrumente, der Sensibilisierungsarbeit und der personenorientierten Frauenförderung bis hin zu einer geschlechtergerechten Personalentwicklung und -politik," führt Georg Winckler, Rektor der Universität Wien, aus.

2010 wurde das Mentoring Programm der Universität Wien, welches seit zehn Jahren erfolgreich realisiert wird, mit dem "Sustainability Award" des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung ausgezeichnet. Anfang 2011 ist das Berta-Karlik-Programm für (angehende) Professorinnen ausgeschrieben worden. Mit dieser Maßnahme fördert die Universität Wien ihre Exzellenz-Forscherinnen und wirkt so mit einer weiteren Initiative der "leaky pipeline" entgegen. Ziel ist es, den Anteil an Wissenschafterinnen in höheren akademischen Positionen weiter zu erhöhen. Lag der Frauenanteil bei den Professuren im Jahr 2000 noch bei 9,1 Prozent, so liegt er aktuell bei 20,6 Prozent. Im Herbst 2011 werden die ersten drei Berta-Karlik-Professuren besetzt werden.

Festveranstaltung zum 100. Internationalen Frauentag

Am Montag, 7. März 2011, 16 Uhr, lädt die Universität Wien anlässlich 100 Jahre Internationaler Frauentag zu einer Festveranstaltung in das Albert Schweitzer Haus (Garnisongasse 14-16, 1090 Wien). Thema der Veranstaltung sind u.a. die Arbeitsbedingungen von Frauen an Universitäten. War die Universität vor 100 Jahren noch eine "world without women", so geht der Trend heute in Richtung "Entrepreneurial University": Neue Rahmenbedingungen schaffen neue Unterschiede, nicht immer ist eine optimale Work-Life-Balance für Frauen gewährleistet.

Vortrag und Podiumsdiskussion

Birgit Riegraf, Soziologin an der Universität Paderborn, widmet sich in ihrem Vortrag insbesondere der Frage, ob sich die bestehenden Ungleichheiten zwischen Geschlechtern durch die rezenten Entwicklungen auflösen oder verstärken. Anschließend wird diese Thematik in einer hochkarätigen Runde aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

TeilnehmerInnen daran sind:

- Manuela Baccarini, stv. Leiterin des Zentrums für Molekulare Biologie der Universität Wien,

- Sabine Köszegi, Professorin für Arbeitswissenschaft und Organisation an der Technischen  Universität Wien,

- Birgit Riegraf, Professorin für Soziologie an der Universität Paderborn.

- Georg Winckler, Rektor der Universität Wien,

- Heinz W. Engl, Vizerektor der Universität Wien, und

- Heinz Fassmann, Dekan der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie u. Astronomie.

- Moderation: Karin Bauer, Der Standard.

Rahmenprogramm

Mit pointierten Einlagen sorgt die Improtheater-Gruppe "Theatre Works" für den Übergang von der ernsthaften Debatte zum anschließenden Fest mit Buffet und Musik, wo das bisher Erreichte gefeiert wird.

Dossier "100 Jahre Internationaler Frauentag" auf uni:view

uni:view, die Online-Zeitung der Universität Wien, stellt anlässlich des 100. Internationalen Frauentags ein Dossier zusammen, in dem genderspezifische Forschungsprojekte vorgestellt werden und darüber hinaus WissenschafterInnen zu den Themen Frauentag und Frauen in der Wissenschaft Auskunft geben.

Das Dossier "100 Jahre Internationaler Frauentag" wird laufend mit neuen Beiträgen ergänzt:

http://medienportal.univie.ac.at/uniview/dossiers

Vortrag von Birgit Riegraf mit anschließender Diskussion:

"Gender Change an Universitäten: Neue und alte Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern?!"

Zeit: 7. März 2011, 16 Uhr

Ort: "albert's cafe.lounge" im Albert Schweitzer Haus, Garnisongasse 14-16, 1090 Wien

Weitere Information:
http://personalwesen.univie.ac.at/frauenfoerderung/sensibilisierung-veranstaltungen/

(Quelle: Öffentlichkeitsarbeit, Universität Wien)

Mehr zum Thema:

Auf dem Weg in eine geschlechtergerechte Welt

VSStÖ: 100 Jahre Suche ist genug


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.