Änderung: 2. Lange Nacht der Bewerbung in Kärnten

am
Di, 31. März 2020
, ab 18:00
WIFI Kärnten

85 (15 Zusagen / 70 Interessierte)

Achtung: Die Lange Nacht der Bwerbung findet statt, wird nach derzeitgen Informationen allerdings in ein Online-Format umgewaldet.

30 Unternehmen. 200 Bewerber. Über 600 Bewerbungsgespräche in einer Nacht. Dieses Recruitingevent, das großartige Unternehmen mit großartigen Mitarbeitern zusammenbringt, geht bereits in drei Bundesländer (Steiermark, Wien, Kärnten) über die Bühne. Denn es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die lange Nacht der Bewerbung ein Magnet für zukunftsweisende Unternehmen und engagierte Bewerberinnen ist. Am 31. März 2020 ist es in der Wirtschaftskammer Kärnten wieder soweit, wenn sich zahlreiche Recruiter auf die Suche nach Hidden Champions machen.

"Es braucht neue, moderne, effiziente und zeitgerechte Konzepte und Formate, wie die Lange Nacht der Bewerbung, um die idealen Kandidaten mit den idealen Unternehmen zusammenzubringen.“, so Mag. Andreas Görgei, Wirtschaftskammer Kärnten, WIFI Institutsleitung. Bei diesen Zukunfts-Speed-Datings lernen Personaler und Chefs das wahre Feuer in Bewerbern kennen und nicht nur die angepasste Variante an ein Stelleninserat. Echte Bewerbungsgespräche, die Chefstunde, professionelle Vorbereitung zur ICH Marke, individuelle Coachings, Geheimtipps von Recruitern, tolle Gewinne, Beautycorner und Shiatsuexperten - all diese Angebote sorgen dafür, dass Bewerber die LNDB in den höchsten Tönen loben und dieses Event weiterempfehlen. „Wenn beide Seiten - Unternehmen und Bewerber - profitieren, dann ist es der richtige Weg. Es freut mich, dass mit der LNDB schon so viele Jobs vergeben wurden.“ Doria Pfob MSc, Initiatorin der LNDB.
Anmeldung für Unternehmen zur Lange Nacht der Bewerbung am 31.03.2020 in der WKO/WIFI Kärnten

Informationen und Anmeldungen:
W https://langenachtderbewerbung.com
E [email protected]


LINKS:

Zum Event-Kalender

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.