Spezialisierung für Juristen: "International Construction Law"

25. Mai 2012 - 10:45

Das Postgraduate Center der Universität Wien veranstaltet am Donnerstag, 14. Juni 2012, um 18 Uhr ein Kamingespräch zum englischsprachigen Masterprogramm "International Construction Law". In der Campus Lounge des Postgraduate Center werden das Programm, seine Inhalte und Ziele, näher vorgestellt.

Der praxisorientierte Universitätslehrgang International Construction Law (LL.M) der Universität Wien startet im Oktober 2012 bereits zum zweiten Mal. Der Lehrgang steht für Professionalisierung und aktuelles Praxis-Know-How. Der Bedarf an international qualifizierten JuristInnen ist vor allem im Immobilien- und Baubereich stark gestiegen. Qualitativ hochwertige Weiterbildung ermöglicht eine gewinnbringende Nutzung dieses Karrierepotentials am Arbeitsmarkt.

Aufgrund der starken internationalen Nachfrage finden alle Lehrveranstaltungen auf Englisch statt. Bei der Auswahl der Studierenden wird eine internationale Durchmischung angestrebt. TeilnehmerInnen aus der ganzen Welt haben somit die Möglichkeit, sich an der Universität Wien im Immobilien- und Baubereich auf höchstem Niveau weiterzubilden.

Kompetenz & fundiertes Know-How im internationalen Baurecht

Hochrangige internationale ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis arbeiten mit den TeilnehmerInnen. Der Lehrgang zeichnet sich durch intensives, fallorientertes Lernen aus. Vermittelt werden die notwendigen Kompetenzen, um mit den neuen Anforderungen des in- und ausländischen Baumarkts professionell umgehen zu können.

Ziel des berufsbegleitenden Studiums ist die Vermittlung des internationalen Baurechts im engen Zusammenhang mit den wirtschaftlichen Aspekten des Immobilienmarkts. Der Lehrgang befähigt die AbsolventInnen, komplexe Bauprojekte und anspruchsvolle Innovationen im internationalen Umfeld erfolgreich zu realisieren.

Das Programm umfasst unter anderem die Bereiche nationales und internationales Baurecht, Vertragsregelwerke und internationales Vergaberecht, sowie Pricing and Claim Practice. Auch fachspezifisches Englisch und alternative Konfliktlösungsmöglichkeiten im internationalen Kontext werden behandelt.

Der dreisemestrige Lehrgang startet im Oktober 2012 zum zweiten Mal an der Universität Wien. Er schließt mit dem Titel Master of Laws (LL.M.) ab. Zusätzlich wird im März 2013 auch wieder ein viersemestriges Masterstudium für Nicht-JuristInnen angeboten, welches mit einem Master of Legal Studies (MLS) abschließt. (Bild: APA)

>> mehr Infos

Kamingespräch zum Masterprogramm "International Construction Law"

Zeit: Donnerstag, 14. Juni 2012, um 18 Uhr

Ort: Campus Lounge, Campus der Universität Wien, Spitalgasse 2, Hof 1, 1090 Wien

>> Anmeldung

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2021  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.