Besetzung des Café Rosa beendet

Veröffentlicht am 23. Mai 2012 - 21:49

Nach langen und intensiven Gesprächen mit den zuletzt etwa ein Dutzend Besetzer_innen am gestrigen Tag konnte die ÖH Uni Wien die Akteur_innen davon überzeugen, ihre Aktion zu beenden und das Cafe heute Vormittag friedlich zu verlassen. Den Besetzer_innen konnte klar gemacht werden, dass die Vorgehensweise, ein Projekt wie das Cafe Rosa mit den gewählten Mitteln zu vereinnahmen, keinen Sinn macht und für niemanden ein zufrieden stellendes Ergebnis mit sich bringt.

Auf Polizei wurde durchgehend verzichtet. Die vorgefundenen Schäden sind minimal und werden in den kommenden Tagen behoben sein.

In den folgenden Wochen wird es wie gewohnt diverse Veranstaltungen für Studierende im Rosa geben, die Vorbereitungen dafür laufen bereits.

Der Online-Tutor hat berichtet:
>> Studibeisl Cafe Rosa besetzt