Summer University 2011: Ein Sommer in Namibia

Veröffentlicht am 28. März 2012 - 16:53

Der Sommer in Afrika war bestimmt eines der beeindruckendsten Erlebnisse meiner Studienzeit. In Windhoek wurde uns schnell klar, dass auch afrikanische Städte sicher, sauber und überschaubar sein können; Swakopmund erinnert mit seinem viefältigen deutschen Erbe an eine europäische Kleinstadt und die Polytechnic of Namibia ist eine moderne Uni nach internationalen Standards.

Dennoch war überall die Faszination Afrika spürbar, sei es in Diskussionen mit unseren Professoren, beim Sport und Ausgehn mit neugewonnenen namibianischen Freunden und nicht zuletzt durch „African Time“. Spätestens  in Etosha, beim Grillen und Campen mitten im Nationalpark, kurz nachdem wir Giraffen, Zebras, Antilopen, Löwen, Nashörner und Elefanten aus nächster Nähe beobachten konnten, versteht man die Faszination Afrika.

Und in den endlosen Dünen der Namib-Wüste ist man schließlich dieser Fazination erlegen: spektakuläre Landschaften, beeindruckende Tiere, kombiniert mit der umwerfenden afrikanischen Herzlichkeit – all das macht Afrika und Namibia im speziellen einzigigartig!

- Josef

Die Fotos von der Summer University 2011 findest du hier :-)